Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Ubuntu Router mit VLANs

Frage Linux

Mitglied: PostalDude

PostalDude (Level 1) - Jetzt verbinden

15.04.2013 um 10:24 Uhr, 1765 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo alle zusammen,

ich habe ein kleines Problem wo ich einen Denkanstoß brauche. Ich habe im Moment ein Projekt am Laufen in dem ich mich mit VLANs und einem Ubuntu Router auseinander setze.

Das Problem was ich habe ist das routing zwischen den einzelnen VLANs.

ich habe die VLANs von 101 - 108 diese habe ich auch in der interfaces Datei eingetragen und die funktionieren auch. Jetzt will das Routing einstellen und stehe da etwas auf dem Schlauch.

Vorgaben sind es sollen sich nicht alle Netze sehen. z.B. das VLAN 102 soll nur Zugriff auf 104 und 105 bekommen. VLAN 105 ist Internet und da kommt das 2. Problem wie schleife ich den DNS Server durch? Ich habe im VLAN 105 einen DNS Server stehen der automatisch angesprochen werden soll.
Die IP Adressen auf den VLANs werden über DHCP verteilt, außer in VLAN 105 da habe ich kein DHCP aktiviert.

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe

Gruß
PostalDude
Mitglied: aqui
15.04.2013, aktualisiert um 11:09 Uhr
Dieses Tutorial sollte alle deine Fragen dazu beantworten:
http://www.administrator.de/wissen/vlan-installation-und-routing-mit-m0 ...
Also Grundlage ggf. noch:
http://www.schulnetz.info/vlan-teil3-ip-addressierung-routing-isa-serve ...
Für die Netze die sich nicht "sehen" sollen im VLAN Router trägst du schlicht und einfach keine Layer 3 IP Adresse ein. Folglich können sie auch nicht geroutet werden und sind vollkommen isoliert.
Teilkommunikation nur bestimmter Dienste und Hosts erledigst du mit IP Accesslisten (iptables).
Für deine DNS Frage lässt du dann einfach nur den IP Traffic auf Port TCP/UDP 53 zur DNS IP Hostadresse durch die Accessliste et voila....schon bekommst du Zugriff auf den DNS !
Eigentlich ganz easy...
Bitte warten ..
Mitglied: PostalDude
15.04.2013 um 11:51 Uhr
Vielen Dank für die schnelle Antwort, aber ich komme damit noch nicht ganz klar.

In den Links geht es ja um eine Monowall Distribution ich wollte es eigentlich mit einer einfachen ubuntu Distribution machen.

Desweiteren das mit dem DNS klingt ganz easy, aber ich bekomme das nicht hin mit den iptables wie ist denn der Befehl für das durchschleifen der VLANs und muss ich für alle einzelne schreiben oder geht das das ich einen Befehl für alle nehmen kann? Es müsste doch POSTROUTING sein oder muss ich das als input und output deklarieren?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
15.04.2013, aktualisiert um 13:02 Uhr
Die Distro spielt überhaupt keine Rolle...aber das weisst du ja selber ! Wäre auch totaler Unsinn, denn die pfSense/Monowall Variante hat ja ein customiztes WebGUI zur Konfiguration. Hilft dir also herzlich wenig wenn du das mit Ubuntu auf dem CLI machst...
Es geht logischerweise auch um die Umsetzung allgemein und nicht um die spezielle Konfig Syntax.
Du machst hier auch einen gehörigen Denkfehler vermutlich weil dir das Verständnis des Netzwerkes dahinter fehlt was jetzt aber nur geraten ist.
VLANs werden nicht "durchgeschleift" das ist Blödsinn, denn die Ubuntu Kiste arbeitet als Router, routet also diesen Traffic zwischen den VLANs !!
Wenn, dann werden die VLANs geroutet aber nicht geschleift oder gebridged oder was du auch immer mit dem Ausdruck meinst.
Jedes VLAN Interface am Ubuntu ist also eine quasi vollwertige NIC im Ubuntu Rechner an der natürlich auch die iptables arbeiten. Mit "ifconfig" kannst du das ja auch sehen.
Ubuntu muss dazu natürlich auch IP Forwarding im Kernel aktiviert haben wie es hier beschrieben ist:
http://www.administrator.de/wissen/routing-mit-2-netzwerkkarten-unter-w ...
Das sind erstmal die Grundvoraussetzungen !
In diesem ct' Artikel:
http://www.heise.de/netze/artikel/VLAN-Virtuelles-LAN-221621.html
findest du auf Seite 5 das dazu nötige Linux Rüstzeug.
Mit der entsprechenden Anpassung der iptables an deine Kommunikationsanforderungen, wer also mit was in welches VLAN darf ist dann der Rest im Handumdrehen schnell eingestellt.
https://help.ubuntu.com/community/IptablesHowTo
Mehr als 10 Minuten erfordert das nicht.
Dr. Google hat zum Stichwort "ubuntu iptables" zig Einträge....
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst 1 Port in mehreren VLANs? (7)

Frage von mario87 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Netzwerke
gelöst Zugriff auf Server von verschiedenen VLANs aus (7)

Frage von Kroeger02 zum Thema Netzwerke ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...