Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Ubuntu beim Systemboot anzeige Filesystem beschädigt - wie automatisch reparieren lassen?

Frage Linux Ubuntu

Mitglied: brainchild

brainchild (Level 1) - Jetzt verbinden

08.11.2011 um 10:18 Uhr, 3954 Aufrufe, 4 Kommentare

Hey Adminstrator.de Community,

mein Problem bezieht sich auf den Filesystemcheck der beim Booten von Ubuntu gestartet wird.

Also er findet nämlich einen Fehler im Filesystem und sagt das da was beschädigt/fehlerhaft sei und bittet um eine Eingabe was den nun gemacht werden soll.

Reparieren, ignorieren ....

Jetzt zur Frage ist das möglich irgendwo im System zu definieren das es automatisch repariert werden soll?

Danke im vorraus.

mfg
Mitglied: mrtux
08.11.2011 um 10:52 Uhr
Hi !

Du gehst so vor, wie man in so einem Fall immer vorgeht: Man führt eine Datensicherung (wenn noch möglich, dann ein Image) durch, schaut um was für eine Platte es sich handelt (Hersteller und Modell), startet seinen Standardbrowser und geht auf die Homepage des Plattenherstellers. Dort lädt man dessen Diagnosetool herunter, fertigt einen bootfähigen Datenträger mit dem Diagnosetool und prüft damit ob die Platte tatsächlich einen Defekt hat. Bestätigt sich der Verdacht nicht, führt man eine Dateisystemreparatur durch und gut. Und falls es sich doch um einen Defekt handelt, bringt man die Platte zu seinem regionalen Recyclinghof, solchen Platten kann man meist keine Daten mehr anvertrauen.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: brainchild
08.11.2011 um 11:10 Uhr
Das ist jetzt nicht wirklich das was ich wollte. Das er den Systemcheck durchführt ist eigentlich nicht gleich ein Hinweis darauf das die Festplatte komplett im A... ist.

Ich will nur wissen wie man dem System es beibringen kann den Check/Reparatur ohne extra Tastatureingabe automatisch ausführen zu lassen.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
08.11.2011 um 14:34 Uhr
fsck-Reparatur automatisch machen lassen zu wollen ist gefährlich. Damit kann man den rest Daten, die man vielleicht noch retten könnte, direkt über den Jordan schicken.

Daher mach als allererstes ein Image Deiner Platte, und sofern die sich noch read-only mounten läßt, der Daten, an die Du so noch drankommst.

Falls Du schon ein backup hast oder die daten nicht wichtig sind: einfach ein fsck mit der Option -y drauf loslassen (am besten von einer live-cd). und der Dinge harren, die da noch kommen).
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
08.11.2011 um 18:47 Uhr
Hi!

Zitat von brainchild:
Das ist jetzt nicht wirklich das was ich wollte. Das er den Systemcheck durchführt ist eigentlich nicht gleich ein Hinweis
darauf das die Festplatte komplett im A... ist.

Nein, natürlich nicht aber wenn Du das Standard Dateisystem (ext3, ext4) von Ubuntu bei der Installation verwendet hast, dann werden kleinere Dateisystemfehler sowieso automatisch über das Journal korrigiert und wenn das misslingt, ist es jedenfalls wahrscheinlich, dass mit der Platte eben doch etwas nicht in Ordnung ist und wenn dir deine Daten wichtig sind, dann solltest Du das erst mal prüfen bevor Du eine Dateisystemreparatur durchführst.

Daher gehe bitte so vor, wie es Kollege Lochkartenstanzer oder ich vorgeschlagen haben und fang über unsere Kommentare keine unnötige Diskussion an. Ich bin schon so lange als Serviceprofi in der IT, dass ich genau weiss was ich tue und wie ich anhand seiner bisherigen Kommentare herauslese, gilt das genauso für den Kollegen Lochkartenstanzer.

Wenn Du eine regelmässige automatische Dateisystemprüfung durchführen möchtest, kannst Du mit tune2fs einen Counter setzen, der alle x-maliges Mounten das System prüft. Die nötigen Parameter kannst Du den Manpages entnehmen. Von einer automatischen Reparatur rate ich allerdings, aus bereits oben genannten Gründen, ebenfalls dringend ab.

mrtux
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(9)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10

Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg

(6)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
Exchange 2016 Standard Server 2012 R2 Hetzner Mail (36)

Frage von Datsspeed zum Thema Exchange Server ...

Batch & Shell
gelöst ZIP-Archive nach Dateien durchsuchen und Pfade ausgeben (33)

Frage von evinben zum Thema Batch & Shell ...

Verschlüsselung & Zertifikate
Mit Veracrypt eine zweite interne (non-system) Festplatte verschlüsseln (10)

Frage von Bernulf zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

C und C++
Methode multiple return values (8)

Frage von mayho33 zum Thema C und C ...