Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Ubuntu, Windows 8 und Windows 7 Triple-Boot

Frage Linux Ubuntu

Mitglied: Archimedes

Archimedes (Level 1) - Jetzt verbinden

19.02.2014, aktualisiert 20.02.2014, 3354 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo zusammen,

folgende Konstellation:
Ubuntu, Win8 und Win 7 auf einem Rechner.

Installationsreihenfolge:
1. Win7
2. Win8
3. Ubuntu

Klappt auch FAST wunderbar. Im Grub wird als letzter Menüpunkt "Windows 8" angezeigt. Geht man da drauf kommt im Idealfall der 2. Bootmanager mit der Auswahl zwischen Windows 8 und Windows 7. Leider klappt das bei mir nur in etwa 50% der Systemstarts...
In den anderen Fällen startet direkt Windows 8. Sprich der 2. Bootmanager von Windows erscheind nicht.

Kennt jemand das Problem und am besten auch eine Lösung?

Vielen Dank
Mitglied: Xolger
LÖSUNG 19.02.2014, aktualisiert 20.02.2014
Hallo,

ich denke Windows 8 fährt nicht komplett runter,
teste mal:
01.
shutdown -s -t 0
wenn das dann klappt dann in den Energieoptionen
Schnellstart aktivieren -> deaktivieren.
Link

Gruß
Xolger
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
19.02.2014, aktualisiert um 11:13 Uhr
Zitat von Xolger:
ich denke Windows 8 fährt nicht komplett runter,
denke ich auch ... den Schnellstart sollt man bei parallelem Nutzen von mehreren Betriebsystemen sowieso besser deaktivieren, da es sonst beim Zugriff auf die Partitionen von Windows 8 aus einen anderen OS heraus nachher beim Start von Windows 8 zu einem nicht konsistentem Zustand führen kann, da Windows 8 nicht mitbekommen hat das sich etwas auf der Partition geändert hat.

Alternativ dazu könnte man auch den Bootmanager von Windows in den MBR schreiben, und mit diesem alle OS starten, und Grub nur in den StartCode der jeweiligen Partition schreiben, mache das hier auf einem Laptop so, d.h wenn Windows vorher z.B. im Hibernate war erscheint erst gar kein Bootmenü, und Windows startet durch. Das ist auch gut so denn wenn man z.B. versucht auf eine Windows-Partition zuzugreifen die sich im Hibernate befindet kommt es zu Problemen.

Um ein Linux vom Windows-Bootmenü aus zu starten schreibt man sich den ersten Sektor der Linux-Partition in eine Datei (zum Beispiel(Linux auf sda2): )
Wichtig: Grub sollte im Startcode der Linux-Partition installiert sein und der Windows-Bootloader im MBR.
dd if=/dev/sda2 of=linuxboot.bin bs=512 count=1
, packt diese in das Root der Windows-Partition und bindet sie mit bcdedit folgendermaßen ein:
bcdedit /create /d "Ubuntu Linux" /application BOOTSECTOR
Dann erhält man als Ausgabe eine eindeutige GUID wie z.B. {d7294d4e-9837-11de-99ac-f3f3a79e3e93} die man bei den folgenden Befehlen anstatt von {ID} angibt:
01.
bcdedit /set {ID} device partition=c: 
02.
bcdedit /set {ID}  path \linuxboot.bin 
03.
bcdedit /displayorder {ID} /addlast 
04.
bcdedit /timeout 30
Feddich.

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: Xolger
19.02.2014 um 10:55 Uhr
Hallo Colinardo,

da muss ich gleich mal nachhaken, wie konfigurierst du dann den Bootloader von Windows um auf die Linuxpartition zuzugreifen?


Gruß
Xolger
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
19.02.2014 um 10:55 Uhr
Zitat von Xolger:
da muss ich gleich mal nachhaken, wie konfigurierst du dann den Bootloader von Windows um auf die Linuxpartition zuzugreifen?
habe ich gerade oben nachgetragen:
https://wiki.archlinux.org/index.php/Windows_and_Arch_Dual_Boot#Windows_ ...
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
19.02.2014, aktualisiert um 12:58 Uhr
Zitat von Xolger:

da muss ich gleich mal nachhaken, wie konfigurierst du dann den Bootloader von Windows um auf die Linuxpartition zuzugreifen?


Mit EasyBCD läßt sich das (und vieles mehr) ganz einfach einrichten. Geht prinzipiell zwar auch mit BCDEdit, aber selbst mir ist es manchmal mühselig, die ganzen richtigen Parameter zusammenzusuchen, daß ich auf das klickibunti-programm zurückgreife.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
19.02.2014 um 13:04 Uhr
Zitat von colinardo:

Um ein Linux vom Windows-Bootmenü aus zu starten schreibt man sich den ersten Sektor der Linux-Partition in eine Datei (zum
Beispiel(Linux auf sda2):
)
Wichtig: Grub sollte im Startcode der Linux-Partition installiert sein und der Windows-Bootloader im MBR.
> dd if=/dev/sda2 of=linuxboot.bin bs=512 count=1 
> 

dabei soltle man aber beachten, daß grub2, sofern es vom PBR statt MBR gestartet wird, mit blocklisten arbeitet und diese sich ggf ändern können. Dann muß man auch den MBR und damit die Datei linuxboot.bin aktualisieren.

Geschickter ist es gleich grub2 statt den bootrecord zu laden. das geht am einfachsten üebr den EasyBCD. Wie man das mit BCDEdit macht, müßte ich makl wieder raussuchen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Xolger
19.02.2014 um 13:24 Uhr
Zitat von colinardo:
habe ich gerade oben nachgetragen:

Zitat von Lochkartenstanzer:
Mit EasyBCD läßt sich das (und vieles mehr) ganz einfach einrichten

Danke für die Hinweise, ich hatte den Export des Startcodes nicht mehr auf dem Schirm.
Werde das heute Abend mal testen ob es auch über "Plattengrenzen" hinaus funktioniert.

Gruß
Xolger
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
19.02.2014, aktualisiert um 13:52 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:
dabei soltle man aber beachten, daß grub2, sofern es vom PBR statt MBR gestartet wird, mit blocklisten arbeitet und diese
sich ggf ändern können. Dann muß man auch den MBR und damit die Datei linuxboot.bin aktualisieren.
yip hatte ich vergessen zu erwähnen, tritt dann oft beim Update der Distro auf ..
Geschickter ist es gleich grub2 statt den bootrecord zu laden. das geht am einfachsten üebr den EasyBCD.
Geb ich dir recht, EasyBCD ist da doch deutlich komfortabler für Mausschubser

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
19.02.2014 um 14:16 Uhr
Zitat von colinardo:

> Geschickter ist es gleich grub2 statt den bootrecord zu laden. das geht am einfachsten üebr den EasyBCD.
Geb ich dir recht, EasyBCD ist da doch deutlich komfortabler für Mausschubser

Normalerweise lade ich ja immer den bootmgr/ntldr aus grub statt umgekehrt grub aus bootmgr zu laden. Ist zumidenst für mich einfacher zu handhaben, als mich mit BCDEdit auseinanderzusetzen, auch wenn ich da ach schon einiges gemacht habe. Nur wenn es mal schnell gehen muß (und der User auch die Möglichkeit haben will, selbst dran zu schrauben zu können) mache ich EasyBCD auf das System.

lks
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Windows-Update für Secure-Boot-Fehler macht BIOS-Updates erforderlich (2)

Link von Penny.Cilin zum Thema Windows Server ...

Windows 10
gelöst Windows 10 und Dual-Boot (2)

Frage von Jochem zum Thema Windows 10 ...

Windows Server
Windows 2012 r2 inaccessible boot device nach windows update (6)

Frage von Wern2000 zum Thema Windows Server ...

Windows 7
Windows-7-Update verhindert Boot auf Asus-ainboards

Link von Henere zum Thema Windows 7 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (15)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...