Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

UDP Emulator

Frage Microsoft Windows Tools

Mitglied: 64711

64711 (Level 1)

11.08.2009, aktualisiert 08:38 Uhr, 4354 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo zusammen

BIn auf der Suche nach einer Software / einem Tool, womit ich einen x-beliebigen UDP-Port emulieren und auf "open" setzen kann. Es geht dabei darum, dass von extern geprüft werden kann, ob mit diesem Port kommuniziert werden kann. Relevant ist nur, ob eine Kommunikation vorhanden ist oder nicht (sei es durch Firewalls vor Ort der externen Location, oder was auch immer).

Ist da jemandem ein Tool bekannt? Hab' mittlerweile schon diverse getestet, aber leider nie was wirklich brauchbares gefunden. Wichtig ist die Funktion den Portstatus "open" zu haben.
Mitglied: aqui
11.08.2009 um 11:15 Uhr
Warum nimmst du nicht einen Packet Sniffer wie den Wireshark oder den MS NetMonitor. Damit kannst du sehen ob du eingehnde Pakete für deinen UDP Port bekommst. Beliebige UDP Ports kannst du so oder so nicht nehmen, denn die reservierten IANA UDP Ports bis 1024 sind Tabu für dich !!
Bitte warten ..
Mitglied: 64711
11.08.2009 um 13:32 Uhr
Danke für die Antwort, es geht um die Ports 500 und 2746, wobei der 500er sowieso standardmässig belegt ist, was auch gut so ist. Das Ziel ist, dass über ein Script (wurde von anderer Abteilung zur Verfügung gestellt, welches überprüft ob Port offen ist oder nicht) von extern geprüft wird, ob diese Ports überhaupt ansprechbar sind. Es soll so Mitarbeitern, welche beispielsweise in einem Hotel einen Internetaccess haben die Möglichkeit bieten, ob eine VPN Verbindung (Ports 500 und 2746) von diesem Standord aufgebaut werden kann. Deswegen muss ich die genannten Ports soweit möglich für extern verfügbar machen, um so einzugrenzen ob ein Problem mit der VPN-Verbindung oder eben mit dem Standord (Router, Firewall vor Ort) vorhanden ist. Trafficüberwachung spielt dabei keine Rolle.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
11.08.2009 um 17:59 Uhr
Das ist doch alles Frickelei ! Denn wenn der Kollege remote hinter einem NAT Router hängt, was so gut wie IMMERder Fall ist in Hotels und ähnlichen Lokationen, ist UDP 500 was Teil der IPsec Suite ist vollkommen unmöglich. UDP 500 ist auch nur ein Teil des IPsec Protokolls. Das ESP Protokoll mit der IP Protokoll Nummer 50 (kein UDP(TCP) kann ebenfalls nicht über NAT (Adress Translation) übertragen werden. In so fern ist der UDP Test dann so oder so sinnfrei !
Das nützt auch nix wenn du es testest.

Schaff dir eine Firewall oder einen VPN Server an die VPNs mit NAT Traversal supporten, dann kannst du dir solch kindische Bastelei sparen oder du nimmst gleich ein SSL VPN Gateway, dann reicht ein banaler Webbrowser für die remoten Kollegen.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
UDP 4500 von ISP für eine einzige Adresse geblockt? (6)

Frage von MaHeula zum Thema Router & Routing ...

Router & Routing
gelöst CISCO ASA udp port 10000 für tv-streaming freischalten (2)

Frage von maxmedulin zum Thema Router & Routing ...

Linux Tools
Tilix colon A tiling terminal emulator

Link von Frank zum Thema Linux Tools ...

Router & Routing
gelöst Mikrotik CCR1036 IPSec UDP NAT Abbrüche PCoIP VDI (2)

Frage von nahdeka zum Thema Router & Routing ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
Firewall
Welche Firewall ? (18)

Frage von Cyberurmel zum Thema Firewall ...

Windows Server
gelöst Einzelnes Windows Update über GPO deinstallieren (16)

Frage von lordofremixes zum Thema Windows Server ...

Windows Server
GPO zum Deinstallieren von Office Update wird nicht ausgeführt (15)

Frage von lordofremixes zum Thema Windows Server ...