Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

UltraVNC über VPN funktioniert nicht bei WIN2k

Frage Netzwerke

Mitglied: 27186

27186 (Level 1)

23.05.2007, aktualisiert 25.05.2007, 5252 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo,

benutze für die Fernwartung UltraVNC über einen VPN-Tunnel, erstellt mit Windows Bordmitteln. Das klappt mit XP wunderbar. Probiere ich die Gleiche Verbindung, vom selben Netz ins selbe Netz, aber von einem WIN2k-Rechner aus, kommt erst die Passwortabfrage und daraufhin "Startbildschirm wird geladen"................Bis heute .
Das verhält sich bei 3 getesteten WIN2k-Rechnern so. UltraVNC macht auf selbigen aber keinerlei Probleme, wenn ich eine Verbindung im lokalen Netz ohne VPN einrichte. Die Konfiguration auf den XP- bzw. WIN2k-Rechnern ist absolut identisch.

Hmmhh???
Mitglied: TheOllie
23.05.2007 um 16:17 Uhr
Hallo,

wenn Du über VPN den VNC nutzt, nimmst Du dann den Namen oder die IP des Rechners den Du steuern willst?

Wir haben bisweilen Probleme mit dem Namen und nehmen daher nur noch die IP, wenn wir über das VPN reinkommen.


Greetings, Ollie
Bitte warten ..
Mitglied: tbw-01
23.05.2007 um 16:29 Uhr
Hört sich nach falschen MTU-Wert der VPN-Verbindung an.
Wenn die Pakete so groß sind, das sie nur durch Aufteilung bzw. Fragmentierung durch den VPN-Tunnel
geschleußt werden können, werden die Header der Pakete geändert und damit durch IPSEC als "invalid" abgestempelt...

Eine Verkleinerung der MTU-Werte vermeidet solche Fragmentierungen.

CU,
TBW
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
23.05.2007 um 16:56 Uhr
Sehr wahrscheinlich ein MTU Problem der 2k LAN Adapter. (Mein Vorgaenger war schneller )Sofern es da keinen Patch in der MS Knowledgebase gibt solltest du das mal mit Dr. TCP auf einen kleinerern Wert (z.B. 1440) customizen und nochmal testen.
http://www.dslreports.com/drtcp
Bitte warten ..
Mitglied: 27186
24.05.2007 um 10:25 Uhr
Danke erst mal, aber Das war es wohl nicht (MTU). Habe mich langsam mit:

ping -l >MTU< -f >IP-Adresse<

an den maximalen MTU-Wert herangetastet, bis die Pakete nicht mehr fragmentiert wurden.
Diesen dann anschließend in der Registry bei entsprechendem Adapter eingetragen. Aber UltraVNC bleibt weiter hartnäckig beim Laden des Startbilschirmes hängen.
Bitte warten ..
Mitglied: tbw-01
24.05.2007 um 10:38 Uhr
Danke erst mal, aber Das war es wohl nicht
(MTU). Habe mich langsam mit:

ping -l >MTU< -f >IP-Adresse<

an den maximalen MTU-Wert herangetastet, bis
die Pakete nicht mehr fragmentiert wurden.
Diesen dann anschließend in der
Registry bei entsprechendem Adapter
eingetragen. Aber UltraVNC bleibt weiter
hartnäckig beim Laden des
Startbilschirmes hängen.


An welchen Adapter ???
Und welche Windows-Boardmittel für VPN? IPSEC, PPTP oder sonstwas ??

CU,
TBW
Bitte warten ..
Mitglied: 27186
24.05.2007 um 11:24 Uhr
An welchen Adapter ???
Und welche Windows-Boardmittel für VPN?
IPSEC, PPTP oder sonstwas ??

Am virtuellen Adapter der VPN-Verbindung über PPTP ist eine MTU von Null eingestellt, laut Microsoft wird dann der kleinstmöglichste Wert genommen. Und Hardwareseitig habe ich es auch probiert, sprich am LAN-Adapter des W2k-Rechners den MTU-Wert zwischen 1100 und 1200 eingestellt.
Bitte warten ..
Mitglied: tbw-01
24.05.2007 um 12:06 Uhr
Im Augenblick weiß ich jetzt auch nicht weiter.
Kann eventl. auch an UVNC liegen. Aber das ist jetzt nur eine Vermutung.

Cu,
TBW
Bitte warten ..
Mitglied: 27186
24.05.2007 um 12:38 Uhr
Was noch komisch ist, habe mich gerade mal von einem W2k-Rechner aus per UltraVNC auf einen Windows Server 2003 in besagtem Netz verbunden. Da klappt die Verbindung dann, nicht jedoch auf die Workstations (XPPro).
Diese Erkenntnis macht es mir jedoch nicht gerade einfacher, denn sie lässt bei mir die Frage aufkommen, ob es auch am Zusammenwirken von Client und Server liegt. Und nicht nur Clientseitig Einstellungen anzupassen sind, um das Zusammenwirken von W2k-Rechnern mit XP-Rechnern über UltraVNC zu ermöglichen.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
25.05.2007 um 10:21 Uhr
Der Length Wert bei einem Ping hat rein gar nichts mit dem MTU Wert zu tun. Damit erreichst du nichts, der betrifft ja nur deinen PC und nicht den kompletten Pfad zum Ziel.
Bitte warten ..
Mitglied: 27186
25.05.2007 um 10:40 Uhr
Der Length Wert bei einem Ping hat rein gar
nichts mit dem MTU Wert zu tun. Damit
erreichst du nichts, der betrifft ja nur
deinen PC und nicht den kompletten Pfad zum
Ziel.


Verstehe ich nicht, ich pinge doch das Zielnetz. Und ausserdem liegt das Problem ja wohl offensichtlich bei meinem Rechner, da es wie gesagt mit XP funktioniert.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
25.05.2007 um 12:33 Uhr
Vermutlich bleibts dabei das das ein Problem der MTU Einstellung des Adapters ist. 2k ist bekannt dafür. Entweder Dr. TCP oder auch:

http://www.aidex.de/software/improve-tcp/

sollte das Problem ggf. fixen.
Bitte warten ..
Mitglied: tbw-01
25.05.2007 um 12:42 Uhr
Dann setzt den MTU doch testweise mal auf 512.
Das sollte jede Verbindung schaffen.
CU,
TBW
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst VPN IPSec mit Linksys Router funktioniert nicht (5)

Frage von knubbie zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
VPN mit Shrew Soft und FritzBox funktioniert nicht immer (7)

Frage von MIlexx zum Thema Router & Routing ...

Windows 10
gelöst Windows 10 interner vpn client funktioniert nicht (3)

Frage von tobias3355 zum Thema Windows 10 ...

Windows 10
VPN funktioniert mit Win10 nicht, mit Win 7 schon? (11)

Frage von peter-g zum Thema Windows 10 ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Tools

Zeit für Energiesparmodus, Bildschirmabschaltung etc. schnell anpassen

Anleitung von hannsgmaulwurf zum Thema Windows Tools ...

Linux Netzwerk

Ping und das einstellbare Bytepattern

(1)

Erfahrungsbericht von LordGurke zum Thema Linux Netzwerk ...

Windows Update

Microsoft Update KB4034664 verursacht Probleme mit Multimonitor-Systemen

(4)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Update ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
gelöst Cisco 2960x Stacking über mehrere Etagen (12)

Frage von b3scher zum Thema Switche und Hubs ...

Firewall
Richtige Grundeinstellungen der Pfsense für mein Netzwerk (12)

Frage von Spitzbube zum Thema Firewall ...