Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

umbruch laesst sich nicht loeschen

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: tom-kinbaku

tom-kinbaku (Level 1) - Jetzt verbinden

29.12.2008, aktualisiert 15:32 Uhr, 5422 Aufrufe, 9 Kommentare

unbekannter umbruch taucht in word-datei auf.

Gestern ist beim schreiben in einer word-datei ein umbruch, markiert durch eine zeilenlange punktelinie, aufgetaucht, den ich nicht bewusst gesetzt habe. auch bei ansichtswechsel zeigt dieser umbruch nicht an, welcher art er ist. er laesst sich nicht markieren oder loeschen, beim druecken der entf-taste wandert er nur an den naechsten absatzbeginn (ich kann ihn dadurch also immer weiter nach hinten verschieben).
bei suchen/ersetzen findet word bei allen arten von normalen "umbruechen" nichts, das er ersetzen koennte.

das problem ist also, dass ich nicht genau weiss, worum es sich hier handelt!

Kann mir jemand helfen, um welche funktion es sich handelt und wie ich das ding wieder wegbekomme?

Danke im Voraus,

Tom
Mitglied: NetWolf
29.12.2008 um 17:23 Uhr
Gestern ist beim schreiben in einer word-datei

welches Wört nutzt du denn?

ein umbruch, markiert durch eine zeilenlange punktelinie, aufgetaucht, den ich nicht bewusst gesetzt habe.

wie kommst du dadrauf, dass es ein Umbruch sein könnte?

auch bei ansichtswechsel zeigt dieser umbruch nicht an,

in welche Ansichten wechselst du?

welcher art er ist. er laesst sich nicht markieren oder loeschen,
beim druecken der entf-taste wandert er nur an den naechsten
absatzbeginn (ich kann ihn dadurch also immer weiter nach hinten
verschieben).

könnte es eine spezielle Formatierung sein?

bei suchen/ersetzen findet word bei allen arten von normalen
"umbruechen" nichts, das er ersetzen koennte.

so wie es "aussieht" ist es auch KEIN Umbruch

Was passiert, wenn du einen manuellen Umbruch einfügst?

Grüße aus Schönberg (Lübeck)
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: tom-kinbaku
30.12.2008 um 06:39 Uhr
Hallo Wolfgang!

a) Ich verwende Word 2002
b) Umbrueche werden bei mir zumindest mit derselben Punktlinie dargestellt
c) in alle unter "Ansicht" verfuegbaren; in der Normalansicht schreibt er ja bei Umbruechen oder anderen Veraenderungen am Rand dazu, worum es sich handelt: bei DIESEM steht da keine Information
d) ich schreibe nur schnurgerade aufsatztexte, arbeite gar nicht mit Umbruechen u. dgl.
ich benutze nur die Return-Taste, um einen Absatz zu machen.
e) bei einem manuell eingefuegten umbruch, wie gesagt, -sieht optisch gleich aus- (eine Zeile von ganz kleinen Quadraten), steht in der Normalansicht die Info, um welchen es sich handelt.
DIESE Linie laesst sich nicht markieren, die rechte Maustaste gibt keinerlei Information her, der "Hilfe"-Pfeil laesst sich nicht darauf absetzen, Word-Hilfe gibt nur Hilfestellungen bei Linien, die hier offenbar nicht zutreffen.

Es ist, als haette die Linie hier eigentlich nichts zu suchen...

Hilft Dir das weiter?
LG, Tom
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
30.12.2008 um 07:32 Uhr
Hallo Tom,

wie viele Seiten hat dein Text? könnte es möglich sein, dass das ein automatischer Umbruch ist? oder einfach nur ein "Rahmen" um eine Zeile?

Kannst du den Mauspfeil vor die Zeile setzen und er zeigt nach RECHTS?
So könnte die Zeile markiert werden?

Was passiert, wenn du vor oder hinter der Zeile einen manuellen Umbruch machst?

Wird beim Ausdruck diese Zeile gedruckt?

Wenn du dir links vor den Zeilen die Formatierung anzeigen lässt, was wird für diese Zeile angezeigt?

Ich habe zwar Word 2003, aber bei Bedarf schick mal die Datei rüber. Dann kann ich sie mir mal ansehen.

Grüße aus Schönberg (Lübeck)
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: tom-kinbaku
30.12.2008 um 07:46 Uhr
Hallo Wolfgang,
danke fuer Dein Bemuehungen!

a) der text hat etwa 175 seiten; die "sache" passierte mitten unterm schreiben auf seite 159!
b) kein mauspfeil moeglich, aber: wenn ich den mauszeiger auf die linie setze, verwandelt er sich in einen nach oben und unten zeigenden doppelpfeil; klicke ich nun die linke maustaste an und halte sie, verlaengert er die linie in winzigen punkten bis zum seitenrand; ich kann dann die linie nach unten ziehen, so den abstand zum text oberhalb vergroessern (und wieder reduzieren)
c) manueller umbruch: sieht gleich aus, laesst sich wieder wegloeschen
d) die zeile wird mitausgedruckt!
e) fuer die zeile wird angezeigt: __

wenn dir jetzt noch keine loesung einfaellt, waere es super, wenn ich dir das teil kurz schicken koennte, lass mich einfach die adresse wissen!

danke nochmal fuer dein engagement.

lg, Tom
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
30.12.2008 um 09:36 Uhr
Hallo Tom,

wenn du oben auf meinen Namen klickst, bekommst du meine Mitglieddetails angezeigt. Dort hast du auch die Möglichkeit mir eine Mail zu senden.

oder an masterhlep@gmx.de

Grüße aus Schönberg (Lübeck)
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
30.12.2008 um 12:04 Uhr
Hallo Tom,

die Mail ist angekommen

Wie ich vermutet hatte: ein Rahmen (gestrichelt nur unten) um den Absatz gemacht.
Das kannst du sehen, wenn du den Absatz oberhalb markierst und dir die Formatvorlage anzeigen lässt.

Lösung:

Absatz oberhalb und min. eine Zeile des darunterliegenden Absatzes markieren.
Dann z.B. in der Symbolleiste [Tabelle] das Rahmensymbol auswählen und keinen Rahmen wählen. (geht natürlich auch über die Menüleiste)


Grüße aus Schönberg (Lübeck)
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: tom-kinbaku
30.12.2008 um 13:33 Uhr
Lieber genialer NetWolf!

Danke fuer Deine Hilfe!
So einfach ist die Loesung (tja, wenn man sich auskennen tut...)

Trotzdem habe ich noch eine letzte Frage:
Gibt es eine spezielle Tastenkombination, die diese Funktion ausloest (die man zufaellig eingeben koennte); wie gesagt, ich habe bewusst keinerlei Funktion ausgewaehlt...

Schoene Gruesse aus dem eisigen Wien,

Tom
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
30.12.2008 um 13:46 Uhr
Hallo Tom,

leider habe ich kein Word 2002 mehr hier, aber ich denke die Tastenkombinationen dürften die gleichen sein. Lass dir doch einfach eine Liste ausdrucken.

Zitat der Word Hilfe:
Drucken einer Liste der Tastenkombinationen

Zeigen Sie im Menü Extras auf Makro, und klicken Sie dann auf Makros.
Klicken Sie im Feld Makros in auf Word-Befehle.
Klicken Sie im Feld Makroname auf BefehleAuflisten.
Klicken Sie auf Ausführen.
Klicken Sie im Dialogfeld Befehle auflisten auf Aktuelle Menü- und Tastatureinstellungen.
Klicken Sie dann auf OK.
Klicken Sie im Menü Datei auf Drucken.

Wie gesagt: es handelt sich um eine Formatvorlage. Also sind alle Tastenkombinationen die Formatvorlagen zugeordnet sind wichtig.

Grüße aus Schönberg (Lübeck)
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: tom-kinbaku
30.12.2008 um 13:55 Uhr
werd ich machen!

danke nochmal fuer deine zeit!

wuensche dir einen guten rutsch ins jahr 2009 und ein prostit neujahr!

LG,

Tom
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...