Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Umfrage zur Größe von TFTs an Standard-Arbeitsplätzen

Frage Hardware Grafikkarten & Monitore

Mitglied: ChristianF

ChristianF (Level 1) - Jetzt verbinden

15.11.2012 um 09:29 Uhr, 3599 Aufrufe, 18 Kommentare, 1 Danke

Ich würde gern ein Meinungsbild erstellen, welche Größe bei TFTs an Standard Büroarbeitsplätzen vorherrscht.

Hallo, guten Morgen !

Ich würde gern einmal die Frage in die Runde werfen, wie groß Eurer Ansicht nach ein Standard-TFT-Bildschirm an Büroarbeitsplätzen sein sollte, und was bei Euch als Standard verwendet wird.

Ich fange mal selbst an:

Standard-Büroarbeitsplatz: 22" TFT, Modell Dell P2213
Standard-CAD-Arbeitsplatz: 24" TFT, Modell Dell U2410

Ich würde eigentlich denken, dass 20" für Büro vollkommen ausreicht, für CAD darf es gern etwas mehr sein.

Wie seht Ihr das? Was wird bei Euch als Standard verwendet?

Gruß
Christian

Mitglied: Hitman4021
15.11.2012 um 09:37 Uhr
Hallo,

bei uns sieht es so aus:
Standard-Büroarbeitsplatz: 2 X 22" WideScreen
Admin-Arbeitsplatz: 3-4 X 22" WideScreen


Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Dirmhirn
15.11.2012 um 09:38 Uhr
Hi!

wir haben 24" für Büro (TN) und CAD (IPS) von HP (Büro manchmal 23"... wenn mal wieder "gespart" wird).

CAD teilweise ein zweiter 24" oder 20" 4:3. - wird aber hauptsächlich für skype oder Outlook genutzt ^^, hat sich so "ergeben", da wir früher nur Notebnooks für CAD hatten...

Büro kommt drauf an - viel Excel oder sonstige Tabellen, da sind 24" schon besser.
24" sind sehr angenehm, da man 2 A4-Seiten gut nebeneinander bekommt.

sg Dirm
Bitte warten ..
Mitglied: psannz
15.11.2012 um 09:44 Uhr
Sers

CAD: 27" mit 2.560x1.440 Konstruktion, 24" 1920x1200 für Datenaufbereitung (wobei die auch lieber die 27" hätten)
Std Office: 23" / 24" mit 1920x1200

Warum 16:10 fürs Office? Weil man damit @100% Vergrößerung einfach mehr von der DinA4 Seite auf dem Monitor sieht (--> DMS, Office, etc pp) bzw. unsere WaWi damit besser aussieht als auf 16:9. Die 120 Extrapixel in der Vertikalen machen einfach einen recht großen Unterschied.

Grüße,
Philip
Bitte warten ..
Mitglied: ITSchlumpf
15.11.2012, aktualisiert um 09:46 Uhr
Moin

also bei uns werden an normalen Arbeitsplätzen 20" Bildschirme genutzt und teilweise dann halt noch nen Laptop neben dran der mitgenutzt wird oder auch nicht.
Im CAD Bereich sind es 24" Geräte.
In der Regel reichen 20" für normale Office-Arbeiten wobei ein großer Bildschirm halt angenehmer ist. Kommt halt drauf an wie viel ihr in die Einrichtung investieren wollt.

Gruß

Schlumpf
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
15.11.2012 um 10:12 Uhr
Moin,

Bei uns sieht das so aus:

Standard: 1-2x 22" 16:10
Admin: 1-3x 22" 16:10
CAD: 1x 27" + 1x 22" 16:10

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: VGem-e
15.11.2012 um 10:14 Uhr
Hallo,

bis auf wenige schon ältere BenQ-TFTs (20 Zoll) seit ca. 2 Jahren an fast allen Arbeitsplätzen 24 Zoll (Iiyama ProLite B2409HDS); diese Modelle haben auch den Vorteil, dass der Monitor wie üblich neben höhenverstellbar auch um 90 Grad ins Hochformat zu drehen ist.

Weitere Vorzüge von 24 Zoll haben andere Kollegen schon mitgeteilt.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
15.11.2012, aktualisiert um 12:47 Uhr
Moin.

Ich geb mal was zu bedenken. Man hat nur ein Paar Augen und das ist somit einiges wert. Eine Umfrage darf zu keinen Entscheidungen darüber führen.

Wenn das Geld nicht total knapp ist, sollte man ordentliche Schirme kaufen und die alten evtl. auch nicht laufen lassen, bis sie verrecken - das kann bei TFTs nämlich dauern. Die Ergonomie sollte abgeklopft werden mit allem drum und dran: Helligkeit, Kontrast, Verstellbarkeit, Verspiegelung, Größe des Blickfeldes, Verhältnis Auflösung zu Schirmgröße (=Pixelgröße), Format des Schirms, Schlierenbildung, Möglichkeit digital anzuschließen (2x digital bei Dualmonitorbetrieb), evtl. noch Farbtreue.
Wenn Du schreibst "20 Zoll sollten ausreichen", dann schau mal die Preise an. Völlig irrelevant, ob 20 oder 24".

Dazu kommen noch Gesichtspunkte wie Userneid, verstellbare Schriftgröße, anspruchsvolle User, die nichts zu sagen haben, anspruchsvolle, die etwas zu sagen haben...

Für Deine Statistik: wir kaufen 24er Full HD BenQs für alle (Office und/oder CAD). Wer mit Dualmonitorbetrieb Vorteile sieht, bekommt 2.

Edit: und auch mal live testen vorm Kauf, nicht nur Testberichte lesen ;)
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
15.11.2012 um 10:17 Uhr
Hallo Christian,

der Ansatz für die Monitore ist schon gut.
CAD kann größere Auflösungen (1920x1200) und auch größere Bildschirmdiagonalen durchaus sinnvoll nutzen. Ein zweiter Monitor kann immer noch kommen.
Fürs Büro ist die Auflösung (1680x1050) passend. Ein Full-HD Monitor in der selben Größe führt oft zu von Anwendern negativ erwähnten kleinen Schriften.
Aber achte auch auf die Größe auf dem Schreibtisch und die Arbeitsentfernung. Manche haben den Monitor lieber etwas weiter weg um mit anderen Unterlagen hantieren zu können.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: Dirmhirn
15.11.2012, aktualisiert um 10:35 Uhr
HI!

theoretisch sind nicht höhenverstell- und neigbare Monitore am Arbeitsplatz verboten (zmdest in Ö, wenn mehr als 4 Tage / Woche im Büro) d.h. Laptop nur mit Ständer und externer Tastatur.

Die 120 Extrapixel in der Vertikalen machen einfach einen recht großen Unterschied.
seh ich auch so

Userneid
+ Usergier

sg Dirm
EDIT: woher soll man wissen,d ass ein + am zeilenbeginn eine fette Überschrift erzeugt
Bitte warten ..
Mitglied: Sauerkrautwurst
15.11.2012 um 11:04 Uhr
Servus,

24" für alle, egal ob Büro oder CAD. Teilweise auch zwei, kommt immer darauf an, was gemacht wird.
Ich muss jedoch gestehen, dass es noch Arbeitsplätze im Fertigungsbereich gibt, die nur dazu benutzt werden, Etiketten zu drucken. Hier gibt es auch noch kleinere Modelle und letzten habe ich noch einen mit *peinlich* 19" Röhre entdeckt.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: cse
15.11.2012 um 11:08 Uhr
Stani: 17 - 19" 4:3 von FSC oder LG
Admin: 22" wide FSC + zweiter BS am Laptop
special user: 22" wide FSC

ich sehe meine nutzer müssen extrem mehr leiden als eure
Bitte warten ..
Mitglied: psannz
15.11.2012 um 11:14 Uhr
Zitat von Sauerkrautwurst:
[...]noch einen mit *peinlich* 19" Röhre entdeckt. [...]


Du wirst lachen, ich habe bei uns auch noch solche im Einsatz & im Lager. Wenn man ne Ausgabequelle hat die 150 Hz ausgibt wirds bei kleinen TFTs (~15") mitunter eng, speziell wenn man das Ding nur quartalsweise braucht.
Bitte warten ..
Mitglied: win-dozer
15.11.2012 um 12:00 Uhr
Bei uns sinds ca. 15000x EA221WM, dazu kommen für Messwartenplätze noch ca. 2000 diverse 19" Monitore im 4:3 Format.

Alles andere ist im 2 stelligen Breich und würde unmöglich aufzuzählen sein. 7" bis 50" ist alles dabei, wobei die 50er natürlich nicht für den Arbeitsplatz sind. Das Größte am Arbeitsplatz sind 26" für die CAD und Grafikplätze.
Bitte warten ..
Mitglied: ChristianF
15.11.2012 um 13:13 Uhr
Danke erstmal für die vielen Rückmeldungen. Freut mich, dass es so viel Infos gibt und die offenbar auch für den Einen oder Anderen wertvoll sind.

Zitat von DerWoWusste:
Ich geb mal was zu bedenken. Man hat nur ein Paar Augen und das ist somit einiges wert. Eine Umfrage darf zu keinen Entscheidungen
darüber führen.

Das ist auch nicht das Ziel. Hier geht es um die Ermittlung der durchschnittlichen GRÖSSE von Bildschirmen. Es werden einfach nur Werte zur Orientierung gesammelt, was in anderen Firmen üblich ist. Eine Art Benchmarking quasi. Qualität etc. werden separat beurteilt.

Wenn das Geld nicht total knapp ist, sollte man ordentliche Schirme kaufen und die alten evtl. auch nicht laufen lassen, bis sie
verrecken - das kann bei TFTs nämlich dauern. Die Ergonomie sollte abgeklopft werden mit allem drum und dran: Helligkeit,
Kontrast, Verstellbarkeit, Verspiegelung, Größe des Blickfeldes, Verhältnis Auflösung zu
Schirmgröße (=Pixelgröße), Format des Schirms, Schlierenbildung, Möglichkeit digital
anzuschließen (2x digital bei Dualmonitorbetrieb), evtl. noch Farbtreue.

Solche Themen prüft bei uns der betriebsärztliche Dienst, den wir zu diesem Thema befragen. Da kenne ich mich zu wenig aus. Was der BD sagt, ist Gesetz.

Wenn Du schreibst "20 Zoll sollten ausreichen", dann schau mal die Preise an. Völlig irrelevant, ob 20 oder
24".

Wir reden hier nicht über Preise, sondern über Größen. Meine Aussage "20 Zoll sollten ausreichen" bezieht sich darauf, was Otto Normalbüroangestellter für seine Arbeit braucht, und ist nur meine subjektive Meinung. Wenn ich mal 7,8 Jahre zurückdenke, waren die ersten 15" TFTs in meinem damaligen Unternehmen der absolute Knaller. Heute würde jeder fragen, "wasn das für ne Briefmarke?". Aber auch damals haben die Betriebsärzte die Kisten aufs Höchste gelobt da ja so augenschohnend.

Dazu kommen noch Gesichtspunkte wie Userneid, verstellbare Schriftgröße, anspruchsvolle User, die nichts zu sagen
haben, anspruchsvolle, die etwas zu sagen haben...

Das sind für mich Softfacts, die nicht sinnvoll belegbar sind (Ausnahme: Schriftgröße, diese aber stellt man ja nicht am Bildschirm sondern im OS ein).

Edit: und auch mal live testen vorm Kauf, nicht nur Testberichte lesen ;)

Wir lassen uns alle Geräte, die wir ins Feld bringen, vorab als Teststellung liefern. In sofern die Frage: wie verfahrt ihr da? Kauft ihr "blind"?

Gruß
Christian
Bitte warten ..
Mitglied: joeyschweiz
15.11.2012 um 15:12 Uhr
Alle Plätze bei uns (5) 2 x 22" Wide TFT

1 Platz 24" Wide (Notebook mit Docking vom Boss - hin und wieder mal kleinere Präsentationen.)
1 Platz zusätzlich zu den 2 x 22" ein 27" (Grafik)


Grüäsli



Bei unseren Kunden ist mitlerweile 22" Standard - wüsste jetzt niemand der kleinere TFT's verwendet.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
15.11.2012 um 16:11 Uhr
Hi,

irgenwie ist die Frage verquer. A la - was fahrt Ihr in Eurem Unternehmen für Autos? Sinnvolle Antwort: alle möglichen ...

Ich denke mal, dass sich sowas nicht pauschaliert beantworten lässt. Die dargestellten Anwendungen sind zu different, stellenweise noch gar nicht auf wide screens angepasst (trotzdem gibt es zu akzeptablen Preisen keine 4:3-Monitore mehr). Obwohl der Mensch nur zwei Augen hat (excl. Hühneraugen) machen Dual- oder Multiviewinstallationen an einigen Arbeitsplätzen durchaus Sinn (man hat ja auch nur eine Maushand ) etc. pp.

Ergonomie und notwendige Auflösung sowie Pixeldichte, Entspiegelung, Verstellbarkeit etc. spielen ebenfalls eine - durchaus von der Art des Arbeitsplatzes abhängige - Rolle.

Insofern solltest Du eher die Mitarbeiter Deines Unternehmens befragen - ist wahrscheinlich zielführender.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Winfried-HH
16.11.2012, aktualisiert um 16:22 Uhr
19 Zoll
4:3-Verhältnis (im Sekretariat mit drehbarem Bildschirm, hochkant paßt dann eine A4-Seite komplett drauf)
ganz wichtig: non-glare (also nicht spiegelnd)

Und nun eine Frage an alle, die im Office-Bereich WideScreen nutzen: Wozu? Gut bei Excel mag es sinnvoll sein, wenn man Tabellen hat, die in die Breite gehen. Aber bei Word? Briefe et cetera werden in der Regel auf A4 hochkant geschrieben ... und für deren Darstellung bringt WideScreen rein gar nichts.


Ich würde eigentlich denken, dass 20" für Büro vollkommen ausreicht, für CAD darf es gern etwas mehr sein.

Dann würde ich eher zu 19" tendieren, denn bei größeren Bildschirmen hat man wieder eine andere native Auflösung, so daß im Endeffekt die einzelnen Pixel kleiner sind als bei einem 19"-Monitor. Damit sind dann auch die Systemschriften (also z.B. die Programm-Menüs) kleiner, und das geht irgendwann auf die Augen.
Bitte warten ..
Mitglied: Dirmhirn
16.11.2012 um 16:31 Uhr
Und nun eine Frage an alle, die im Office-Bereich WideScreen nutzen: Wozu?
du kannst damit zwei seiten nebeneinander platzieren. Mail links, word rechts. Excel, PDF, ...

sg Dirm
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Dateien mit vorgegebener Größe erstellbar? (3)

Frage von Stefan007 zum Thema Batch & Shell ...

Sicherheit
Kleine Umfrage zu Trend Micro WFBS (6)

Frage von Floh21 zum Thema Sicherheit ...

Exchange Server
Maximale Größe für empfangene Nachricht (5)

Frage von HeinrichM zum Thema Exchange Server ...

Windows 10
Anmeldebildschirm Tastatur Layout Schweiz als Standard (2)

Frage von manuwj zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...