Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Umgang mit LTO-Bändern und Archiven

Frage Hardware Peripheriegeräte

Mitglied: istike2

istike2 (Level 2) - Jetzt verbinden

13.06.2014, aktualisiert 12:33 Uhr, 2603 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,

da wir mit mit dem Festplattenchaos die Nase voll hatten, haben wir jetzt eine Tandberg LTO6 Bandlaufwerk mit einigen Tandberg-Bändern besorgt.

Wir haben ungefähr 15TB Videoprojekte, die archiviert und dann gelöscht werden müssten.

Unsere Fragen:

- gibt es irgendwelche Nachteile, wenn wir komprimiert speichern? 6TB sind doch mehr als 2,5TB, oder?
- Bei diesen € 60,- für 6TB würde ich mir überlegen alles auf zwei Bänder zu kopieren. Macht es jemand so? Sind die Bänder zuverlässig genug um alles nur auf ein Band zu speichern?
- So weit ich weiss ist LTFS - was auch Windows 7 unterstützt - nicht für regelmäßiges Schreiben / Lesen gadacht ist. Welche Software benutzt ihr für LTO-Archivierungen? Ich würde aus prieslichen Gründen Acronis Backup for PC benutzen. Die Frage ist, ob die Software unsere Laufwerk unterstützt.
- Wie speichert ihr die Bänder? Da es sich in diesem Fall um ein Medium mit Magnetschichten handelt (wie Festplatten auch) würde ich die Bändern in Metallboxen speichern. Damit macht man kein Fehler, oder?

Danke sehr für eure Antworten.

Gr. I.

Mitglied: Deepsys
13.06.2014 um 13:13 Uhr
Hallo,


Zitat von istike2:
- gibt es irgendwelche Nachteile, wenn wir komprimiert speichern? 6TB sind doch mehr als 2,5TB, oder?
Nein, du solltest dir wohl irgendwo notieren welches Programm die Daten da draufgeschrieben hat.
Könnte dir in ein paar Jahren helfen, wenn du recovern musst.

- Bei diesen € 60,- für 6TB würde ich mir überlegen alles auf zwei Bänder zu kopieren. Macht es jemand
so? Sind die Bänder zuverlässig genug um alles nur auf ein Band zu speichern?
Kannst du machen, aber die Bänder haben eine Lagerzeit und auch Garantiezeit von 30 Jahren.
Ob es dann Sinn macht, hängt von der Wichtigkeit der Daten ab. Aber auch für Bänder gibt es Datenretter.

- So weit ich weiss ist LTFS - was auch Windows 7 unterstützt - nicht für regelmäßiges Schreiben / Lesen
gadacht ist. Welche Software benutzt ihr für LTO-Archivierungen? Ich würde aus prieslichen Gründen Acronis Backup
for PC benutzen. Die Frage ist, ob die Software unsere Laufwerk unterstützt.
Dafür, und nur noch dafür, setze ich noch auf Symantec Backup Exec 2010. Das ist dafür prima. Auch soll evtl. das neue Backup Exec 2014 wieder was taugen, die Version 2012 ist meiner, und vieler anderer, nur Müll.

- Wie speichert ihr die Bänder? Da es sich in diesem Fall um ein Medium mit Magnetschichten handelt (wie Festplatten auch)
würde ich die Bändern in Metallboxen speichern. Damit macht man kein Fehler, oder?
Wie wäre es mit einem Feuerfesten Tresor?
Das macht mehr Sinn


VG
Deepsys
Bitte warten ..
Mitglied: istike2
13.06.2014, aktualisiert um 15:08 Uhr
Danke sehr Deepsys ...

Hälts du was von anderen Softwaren wie Paragon oder Acronis Backup? Preislich sind sie schon attraktiver als SBE.

Da wir in jedem Quartal nur einige Projekte auf Band schreiben würde eventuell die Windows7 interne LTFS Lösung auch taugen. Wir erzeugen also keine täglichen Backups.

Wir arbeiten an der Workstation mit Windows 7 Ultimate 64bit.

Gr. I.
Bitte warten ..
Mitglied: istike2
26.06.2014, aktualisiert um 18:50 Uhr
Ich habe jetzt sowohl den LSI-Controller und die Laufwerk einrichten können. Der Controller scheint LTFS nicht zu unterstützen, musst also auf Backup-Software zurückgreifen.

Das Tandberg-Gerät wurde bisher von "Z-DAT-Dump" und "Uranium Backup 8 Gold" erkannt. ZDAT erkennt aber nur 4,5TB aus den 6,5, aus welchem Grund auch immer. Acronis Backup hat die LF nicht erkannt.

Bei Uranium Backup scheinen sowohl Backup als auch Recovery funktionieren bzw. nicht wirklich weil die Transferraten extrem niedrig sind. 2-3 MB / Sek.

Ich gehe aber davon aus, dass ich eine Software-Lösung finde, die OK ist.

Eine weitere Frage: Der Tandberg-Support meinte, dass viele kleine Dateien können das Band beschädigen.

Gibt es Einstellungen, die diesen Effekt möglichst verhindern. Alle Projekte zu komprimieren (mit Winzip o. ä.) scheint mir sehr aufwändig zu sein.

Wie macht man es am sinnvollsten? Bei Datenbackup kann man ja nicht davon ausgehen, dass nur große Dateien gesichert werden müssen.

Gr. I.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Update
Umgang mit Vorschau auf Qualitätsrollups im kleinen Betrieb (2)

Frage von marc-1303 zum Thema Windows Update ...

Server-Hardware
Rack-Gehäuse für internes LTO (8)

Frage von rudeboy zum Thema Server-Hardware ...

Sicherheitsgrundlagen
Datenschutztresor für LTO Medien und Wechselfestplatten (3)

Frage von Nico76 zum Thema Sicherheitsgrundlagen ...

Ubuntu
Ubuntu 14.04 mit lto 6 und LSI h310 adapter probleme (1)

Frage von Schi-schi zum Thema Ubuntu ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...