Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Umlaute aus Variable entfernen, und dann nicht benutze Kombination aus Vor- und Nachnamen bilden

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Peter161

Peter161 (Level 1) - Jetzt verbinden

29.05.2009, aktualisiert 19:10 Uhr, 4253 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo,
ich habe eine Batch, die aus einer CSV-Datei die Nutzer ausließt und in %%a, usw. ablegt.

Hier das Script:
01.
@echo on 
02.
echo Aufnahme von Willi Schmidt aus CSV 
03.
echo Februar 2009 
04.
title SNW-Systems - Aufnahme aus CSV 
05.
rem ----------------------------------------------------------------------------------------------------- 
06.
Rem Dateibrowser zum anwählen der Datei 
07.
echo Bitte geben Sie den Namen der zu importierenden CSV-Datei an>info.tmp 
08.
echo quelle.csv>>info.tmp 
09.
echo \\%logonserver%>>info.tmp 
10.
echo (*.csv):*.csv>>info.tmp 
11.
call winscript FileOpenBox info.tmp 
12.
 
13.
Rem ### Ergebnis mitteilen 
14.
echo Ergebnis>info.tmp 
15.
echo OK>>info.tmp 
16.
echo Der Dateiname lautet "%wsresult%".>>info.tmp 
17.
del info.tmp 
18.
rem -------------------------------------------------------------------------------------------------------- 
19.
rem nun auslesen 
20.
set "Namensliste=%wsresult%" 
21.
set "Delim=;" 
22.
for /f "usebackq tokens=1-8 delims=%Delim%" %%a in ("%Namensliste%") do ( 
23.
    set "benutzername=%%a" 
24.
    set "vorname=%%b" 
25.
    set "nachname=%%c" 
26.
    set "fullname=%%d" 
27.
    set "klasse=%%e" 
28.
	set "bday=%%f" 
29.
	set "sex=%%g" 
30.
rem nun alles erforderliche unternehmen 
31.
if not exist "\\server\KLASSEN\%%e" md "\\server\KLASSEN\%%e" 
32.
if exist "\\server\KLASSEN\%%e\%%a" echo msgbox "Schüler mit Benutzernamen _%%a_ in Klasse %%e bereits vorhanden, doppelte Aufführung oder doppelter Vorname. Nutzer wird als _%%a%%c:~0,1_ angemeldet.",48,"Benutzername bereits vorhanden">>vorhanden.vbs & vorhanden.vbs & del vorhanden.vbs & if not exist "\\server\KLASSEN\%%e\%%b%%c:~0,1%" md "\\Server\Klassen\%%e\%vorname%%nachname:~0,1%" & echo %vorname%%nachname:~0,1%;%%b;%%c;%%d;yes;%%f;%%g;%%h>> \\server\KLASSEN\%%e_info.csv 
33.
rem Schüler einfügen 
34.
if not exist "\\server\KLASSEN\%%e\%%a" md "\\Server\Klassen\%%e\%%a"  
35.
echo %%a;%%b;%%c;%%d;yes;%%f;%%g;%%h>> \\server\KLASSEN\%%e_info.csv 
36.
:nach 
37.
 
38.
xcopy "\\Server\vorlage" "\\Server\Klassen\%%e\%%a" /E /C /Y /Q /D 
39.
echo Der/Die Schüler/in %%d wurde erfolgreich in die Klasse %%e aufgenommen. >> \\Server\LOG\aufnahme_schueler.log 
40.
echo %%d erfolgreich angemeldet. 
41.
42.
pause
So, wie kann ich alle Umlaute (ä durch ae; ü durch ue und ö durch oe) ersetzten?

Normal soll der Benutzername gleich der Vorname und Ordnername sein. Aber ist der Benutzername schon vorhanden, soll der Benutzername Vorname und ein Buchstabe vom Nachname zu sein. Bsp: WilliS. Wenn das schon vorhanden ist, soll der Username WilliSc sein. Danke.
Mitglied: LotPings
29.05.2009 um 20:43 Uhr
Ich habe mir deine Batchdatei nicht angesehen,

vielleicht kannst du ja etwas mit dieser Funktion anfangen.

01.
::UmlautEx.cmd::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: 
02.
@echo off 
03.
Call :UmlautEx "Müller"  
04.
Echo.%UmlautEx% 
05.
Call :UmlautEx "Überhorst"  
06.
Echo.%UmlautEx% 
07.
Call :UmlautEx "Öter"  
08.
Echo.%UmlautEx% 
09.
Call :UmlautEx "Ärmel" 
10.
Echo.%UmlautEx% 
11.
goto :eof 
12.
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: 
13.
:UmlautEx  
14.
setlocal 
15.
set Wort=%~1 
16.
set Anfang=%Wort:~,1% 
17.
If "%Anfang%"=="Ä" set Anfang=Ae 
18.
If "%Anfang%"=="Ö" set Anfang=Oe 
19.
If "%Anfang%"=="Ü" set Anfang=Ue 
20.
Set Rest=%Wort:~1% 
21.
Set Rest=%Rest:ä=ae% 
22.
Set Rest=%Rest:ö=oe% 
23.
Set Rest=%Rest:ü=ue% 
24.
::Set Rest=%Rest:ß=ss% 
25.
endlocal&set "UmlautEx=%Anfang%%Rest%"&goto :eof 
26.
::UmlautEx.cmd:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Gruß
LotPings
Bitte warten ..
Mitglied: Peter161
01.06.2009 um 13:56 Uhr
vielleicht könntest du mir was dazu erklären. Ich habe es einfach mal so eingegeben und komme zu keinem ergebnis. danke.
Bitte warten ..
Mitglied: LotPings
01.06.2009 um 17:18 Uhr
Zitat von Peter161:
vielleicht könntest du mir was dazu erklären.
Das ist eine Funktion UmlautEx der via Call :sub ein Text übergeben wird, das Ergebnis wird in einer Variable mit dem gleichen Namen UmlautEx zurückgegeben.

Ich habe es einfach mal so eingegeben und komme zu keinem ergebnis. danke.
EIngegeben?
Wenn dann bitte Quelltext anklicken, alles markieren und kopieren.

Batchdateien in Entwicklung lässt man grundsätzlich in einem offenen CMD Fenster laufen.
Dann siehst du auch ein Ergebnis.

Gruß
LotPings
Bitte warten ..
Mitglied: Peter161
01.06.2009 um 17:25 Uhr
so hab ich auch. bitte guck dir mal meine batch an. der lies eine CSV aus und soll die gegebene Variable %%a gleich %benutzername% auf umlaute untersuchen und dann den %benutzername% ohne umlaute ausgeben und wieder in die variable schreiben. thx. wenn ich die variable %%a am anfang deiner batch in %username% ändere und manuell set "username=Müller", dann den quelltext einfüge und echo %username% kommt Müller raus. bb
Bitte warten ..
Mitglied: LotPings
01.06.2009 um 18:22 Uhr
Zitat von Peter161:
so hab ich auch.
Na dann sollte es doch auch funktionieren.

bitte guck dir mal meine batch an. der lies eine CSV aus und soll die gegebene Variable %%a gleich %benutzername% auf umlaute untersuchen und dann den %benutzername% ohne umlaute ausgeben und wieder in die variable schreiben. thx.
Das ganze kann aber nicht funktionieren, erstens fehlt Delayed Expansion (siehe dir dazu die Hilfe von setlocal /? und cmd /? an) und zweitens ist die ganze Zeile 32 ein einziger Mist.

wenn ich die variable %%a am anfang deiner batch in %username% ändere und manuell set
"username=Müller", dann den quelltext einfüge und
echo %username% kommt Müller raus. bb
Ist auch nicht anders zu erwarten, da die Funktion UmlautEx ihr Ergebnis in der Variable UmlautEx zurückgibt. Wenn du diese Variable gar nicht ansprichst, hast du auch nicht die Rückgabe.

Gruß
LotPings
Bitte warten ..
Mitglied: Peter161
01.06.2009 um 18:32 Uhr
aha
danke in der zeile 32 stimmt auch was noch ni, deswegen auch meine Frage:
"... nicht benutze Kombination aus Vor- und Nachnamen bilden" hatte das schonmal angefangen funkt aber irgendwie net so richtig. thx.
Bitte warten ..
Mitglied: Peter161
01.06.2009 um 19:55 Uhr
ich weiß noch nicht so richtig wie ichs einbinden soll, bitte hilf mir noch mal. dazu kommt jetzt noch, dass in
01.
or /f "usebackq tokens=1-8 delims=%Delim%" %%a in ("%Namensliste%") do (  
02.
 
03.
23.set "benutzername=%%a"  
04.
 
05.
24.set "vorname=%%b"  
06.
 
07.
25.set "nachname=%%c"  
08.
 
09.
26. set "fullname=%%d"  
10.
 
11.
27.set "klasse=%%e"  
12.
 
13.
28.set "bday=%%f" 

das nach for.... die zeile kommt %%a ist syntakisch nicht verarbeitbar.... was mache ich falsch. bitte helfe mir.
Bitte warten ..
Mitglied: LotPings
01.06.2009 um 20:10 Uhr
Am Anfang muss immer noch
Setlocal EnableDelayedExpansion
eingebaut werden.

Deine Fehlermeldung ist ohne kompletten Kontext schwer einzugrenzen, versuchs mal mit dieser geänderten for Schleife.
01.
for /f "tokens=1-8 delims=%Delim%" %%a in (' Type "%Namensliste%" ') do ( 
02.
  Call :UmlautEx "%%a" 
03.
  set "benutzername=!UmlautEx!" 
04.
  set "vorname=%%b" 
05.
  set "nachname=%%c" 
06.
  set "fullname=%%d" 
07.
  set "klasse=%%e" 
08.
  set "bday=%%f" 
09.
  set "sex=%%g"
Gruß
LotPings
Bitte warten ..
Mitglied: Peter161
01.06.2009 um 20:24 Uhr
Also ich habe jetzt folgendes eingegeben, bez. in die batch gefasst
01.
@echo on 
02.
Setlocal EnableDelayedExpansion 
03.
echo Aufnahme von Willi Schmidt aus CSV 
04.
echo Februar 2009 
05.
title MR. Flotzswe - Aufnahme aus CSV 
06.
rem ----------------------------------------------------------------------------------------------------- 
07.
Rem Dateibrowser zum anwählen der Datei 
08.
echo Bitte geben Sie den Namen der zu importierenden CSV-Datei an>info.tmp 
09.
echo quelle.csv>>info.tmp 
10.
echo \\server>>info.tmp 
11.
echo (*.csv):*.csv>>info.tmp 
12.
call winscript FileOpenBox info.tmp 
13.
 
14.
Rem ### Ergebnis mitteilen 
15.
echo Ergebnis>info.tmp 
16.
echo OK>>info.tmp 
17.
echo Der Dateiname lautet "%wsresult%".>>info.tmp 
18.
del info.tmp 
19.
rem -------------------------------------------------------------------------------------------------------- 
20.
rem nun auslesen 
21.
set "Namensliste=%wsresult%" 
22.
set "Delim=;" 
23.
for /f "tokens=1-6 delims=%Delim%" %%a in (' Type "%Namensliste%" ') do ( 
24.
  Call :UmlautEx "%%a 
25.
  :eof 
26.
  set "benutzername=!UmlautEx!" 
27.
  set "vorname=%%b" 
28.
  set "nachname=%%c" 
29.
  set "fullname=%%d" 
30.
  set "klasse=%%e" 
31.
  set "bday=%%f" 
32.
  ::UmlautEx.cmd::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: 
33.
Call :UmlautEx "Müller"  
34.
Echo.%UmlautEx% 
35.
Call :UmlautEx "Überhorst"  
36.
Echo.%UmlautEx% 
37.
Call :UmlautEx "Öter"  
38.
Echo.%UmlautEx% 
39.
Call :UmlautEx "Ärmel" 
40.
Echo.%UmlautEx% 
41.
goto :eof 
42.
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: 
43.
:UmlautEx  
44.
setlocal 
45.
set Wort=%~1 
46.
set Anfang=%Wort:~,1% 
47.
If "%Anfang%"=="Ä" set Anfang=Ae 
48.
If "%Anfang%"=="Ö" set Anfang=Oe 
49.
If "%Anfang%"=="Ü" set Anfang=Ue 
50.
Set Rest=%Wort:~1% 
51.
Set Rest=%Rest:ä=ae% 
52.
Set Rest=%Rest:ö=oe% 
53.
Set Rest=%Rest:ü=ue% 
54.
::Set Rest=%Rest:ß=ss% 
55.
endlocal&set "UmlautEx=%Anfang%%Rest%"&goto :eof 
56.
::UmlautEx.cmd::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: 
57.
rem nun alles erforderliche unternehmen 
58.
if not exist "\\server\KLASSEN\%%e" md "\\server\KLASSEN\%%e" 
59.
if not exist "\\server\KLASSEN\%%e\%%a" md "\\Server\Klassen\%%e\%%a" 
60.
:nach 
61.
echo %%a;%%b;%%c;%%d;no>> \\server\KLASSEN\%%e\fullname.csv 
62.
rem xcopy "\\Server\vorlage" "\\Server\Klassen\%%e\%%a" /E /C /Y /Q /D 
63.
echo Der/Die Schüler/in %%d wurde erfolgreich in die Klasse %%e aufgenommen. >> \\Server\LOG\aufnahme_schueler.log 
64.
echo %%d erfolgreich angemeldet. 
65.
66.
exit
und folgendes wurde ausgegeben:
01.
"C:\Dokumente und Einstellungen\Willi\Desktop\GS-Zug_Verwaltung\aufnahme_schuele 
02.
r_ohne_umlaute_per_csv.bat" 
03.
 
04.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>Setlocal EnableDelayedExpansion 
05.
 
06.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>echo Aufnahme von Willi Schmidt aus CSV 
07.
Aufnahme von Willi Schmidt aus CSV 
08.
 
09.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>echo Februar 2009 
10.
Februar 2009 
11.
 
12.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>title MR. Flotzswe - Aufnahme aus CSV 
13.
 
14.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>rem --------------------------------------- 
15.
-------------------------------------------------------------- 
16.
 
17.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>Rem Dateibrowser zum anwõhlen der Datei 
18.
 
19.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>echo Bitte geben Sie den Namen der zu impor 
20.
tierenden CSV-Datei an 1>info.tmp 
21.
 
22.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>echo quelle.csv 1>>info.tmp 
23.
 
24.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>echo \\server 1>>info.tmp 
25.
 
26.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>echo (*.csv):*.csv 1>>info.tmp 
27.
 
28.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>call winscript FileOpenBox info.tmp 
29.
 
30.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>Rem ### Ergebnis mitteilen 
31.
 
32.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>echo Ergebnis 1>info.tmp 
33.
 
34.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>echo OK 1>>info.tmp 
35.
 
36.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>echo Der Dateiname lautet "D:\Kopien\Willi\ 
37.
quelle.csv". 1>>info.tmp 
38.
 
39.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>del info.tmp 
40.
 
41.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>rem --------------------------------------- 
42.
----------------------------------------------------------------- 
43.
 
44.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>rem nun auslesen 
45.
 
46.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>set "Namensliste=D:\Kopien\Willi\quelle.csv 
47.
48.
 
49.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>set "Delim=;" 
50.
 
51.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>for /F "tokens=1-6 delims=;" %a in (' Type 
52.
"D:\Kopien\Willi\quelle.csv" ') do ( 
53.
Call :UmlautEx "%a 
54.
 set "benutzername=!UmlautEx!" 
55.
 set "vorname=%b" 
56.
 set "nachname=%c" 
57.
 set "fullname=%d" 
58.
 set "klasse=%e" 
59.
 set "bday=%f" 
60.
 Call :UmlautEx "M³ller" 
61.
 Echo.%~1 
62.
 Call :UmlautEx "?berhorst" 
63.
 Echo.%~1 
64.
 Call :UmlautEx "Íter" 
65.
 Echo.%~1 
66.
 Call :UmlautEx "?rmel" 
67.
 Echo.%~1 
68.
 goto :eof 
69.
 
70.
 setlocal 
71.
 set Wort= 
72.
 set Anfang=% 
73.
 If "%" == "?" set Anfang=Ae 
74.
 If "%" == "Í" set Anfang=Oe 
75.
 If "%" == "?" set Anfang=Ue 
76.
 Set Rest=~1 
77.
 Set Rest=~1 
78.
 Set Rest=~1 
79.
 Set Rest=~1 
80.
 endlocal & set "UmlautEx=%~1"  & goto :eof 
81.
 rem nun alles erforderliche unternehmen 
82.
 if not exist "\\server\KLASSEN\%e" md "\\server\KLASSEN\%e" 
83.
 if not exist "\\server\KLASSEN\%e\%a" md "\\Server\Klassen\%e\%a" 
84.
 echo %a;%b;%c;%d;no 1>>\\server\KLASSEN\%e\fullname.csv 
85.
 rem xcopy "\\Server\vorlage" "\\Server\Klassen\%e\%a" /E /C /Y /Q /D 
86.
 echo Der/Die Sch³ler/in %d wurde erfolgreich in die Klasse %e aufgenommen.  1>> 
87.
\\Server\LOG\aufnahme_schueler.log 
88.
 echo %d erfolgreich angemeldet. 
89.
90.
 
91.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>( 
92.
Call :UmlautEx "Gallenm³ller 
93.
 set "benutzername=!UmlautEx!" 
94.
 set "vorname=Anke" 
95.
 set "nachname=Gallenm³ller" 
96.
 set "fullname=Anke Gallenm³ller" 
97.
 set "klasse=1" 
98.
 set "bday=" 
99.
 Call :UmlautEx "M³ller" 
100.
 Echo.%~1 
101.
 Call :UmlautEx "?berhorst" 
102.
 Echo.%~1 
103.
 Call :UmlautEx "Íter" 
104.
 Echo.%~1 
105.
 Call :UmlautEx "?rmel" 
106.
 Echo.%~1 
107.
 goto :eof 
108.
 
109.
 setlocal 
110.
 set Wort= 
111.
 set Anfang=% 
112.
 If "%" == "?" set Anfang=Ae 
113.
 If "%" == "Í" set Anfang=Oe 
114.
 If "%" == "?" set Anfang=Ue 
115.
 Set Rest=~1 
116.
 Set Rest=~1 
117.
 Set Rest=~1 
118.
 Set Rest=~1 
119.
 endlocal & set "UmlautEx=%~1"  & goto :eof 
120.
 rem nun alles erforderliche unternehmen 
121.
 if not exist "\\server\KLASSEN\1" md "\\server\KLASSEN\1" 
122.
 if not exist "\\server\KLASSEN\1\Gallenm³ller" md "\\Server\Klassen\1\Gallenm³l 
123.
ler" 
124.
 echo Gallenm³ller;Anke;Gallenm³ller;Anke Gallenm³ller;no 1>>\\server\KLASSEN\1\ 
125.
fullname.csv 
126.
 rem xcopy "\\Server\vorlage" "\\Server\Klassen\1\Gallenm³ller" /E /C /Y /Q /D 
127.
 
128.
 echo Der/Die Sch³ler/in Anke Gallenm³ller wurde erfolgreich in die Klasse 1 auf 
129.
genommen.  1>>\\Server\LOG\aufnahme_schueler.log 
130.
 echo Anke Gallenm³ller erfolgreich angemeldet. 
131.
132.
 
133.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>setlocal 
134.
 
135.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>set Wort=Gallenm³ller 
136.
 
137.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>set Anfang=G 
138.
 
139.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>If "G" == "?" set Anfang=Ae 
140.
 
141.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>If "G" == "Í" set Anfang=Oe 
142.
 
143.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>If "G" == "?" set Anfang=Ue 
144.
 
145.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>Set Rest=allenm³ller 
146.
 
147.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>Set Rest=allenm³ller 
148.
 
149.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>Set Rest=allenm³ller 
150.
 
151.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>Set Rest=allenmueller 
152.
 
153.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>endlocal & set "UmlautEx=Gallenmueller"  & 
154.
goto :eof 
155.
 
156.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>setlocal 
157.
 
158.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>set Wort=M³ller 
159.
 
160.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>set Anfang=M 
161.
 
162.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>If "M" == "?" set Anfang=Ae 
163.
 
164.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>If "M" == "Í" set Anfang=Oe 
165.
 
166.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>If "M" == "?" set Anfang=Ue 
167.
 
168.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>Set Rest=³ller 
169.
 
170.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>Set Rest=³ller 
171.
 
172.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>Set Rest=³ller 
173.
 
174.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>Set Rest=ueller 
175.
 
176.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>endlocal & set "UmlautEx=Mueller"  & goto : 
177.
eof 
178.
%~1 
179.
 
180.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>setlocal 
181.
 
182.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>set Wort=?berhorst 
183.
 
184.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>set Anfang=? 
185.
 
186.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>If "?" == "?" set Anfang=Ae 
187.
 
188.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>If "?" == "Í" set Anfang=Oe 
189.
 
190.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>If "?" == "?" set Anfang=Ue 
191.
 
192.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>Set Rest=berhorst 
193.
 
194.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>Set Rest=berhorst 
195.
 
196.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>Set Rest=berhorst 
197.
 
198.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>Set Rest=berhorst 
199.
 
200.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>endlocal & set "UmlautEx=Ueberhorst"  & got 
201.
o :eof 
202.
%~1 
203.
 
204.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>setlocal 
205.
 
206.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>set Wort=Íter 
207.
 
208.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>set Anfang=Í 
209.
 
210.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>If "Í" == "?" set Anfang=Ae 
211.
 
212.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>If "Í" == "Í" set Anfang=Oe 
213.
 
214.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>If "Oe" == "?" set Anfang=Ue 
215.
 
216.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>Set Rest=ter 
217.
 
218.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>Set Rest=ter 
219.
 
220.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>Set Rest=ter 
221.
 
222.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>Set Rest=ter 
223.
 
224.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>endlocal & set "UmlautEx=Oeter"  & goto :eo 
225.
226.
%~1 
227.
 
228.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>setlocal 
229.
 
230.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>set Wort=?rmel 
231.
 
232.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>set Anfang=? 
233.
 
234.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>If "?" == "?" set Anfang=Ae 
235.
 
236.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>If "Ae" == "Í" set Anfang=Oe 
237.
 
238.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>If "Ae" == "?" set Anfang=Ue 
239.
 
240.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>Set Rest=rmel 
241.
 
242.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>Set Rest=rmel 
243.
 
244.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>Set Rest=rmel 
245.
 
246.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>Set Rest=rmel 
247.
 
248.
C:\Dokumente und Einstellungen\Willi>endlocal & set "UmlautEx=Aermel"  & goto :e 
249.
of 
250.
%~1
Bitte warten ..
Mitglied: LotPings
01.06.2009 um 21:27 Uhr
Sorry, mein Fehler - Schreibfehler.

SetLocal EnableDelayedExpansion.

Bitte versuche dich beim posten auf relevante Fehler zu beschränken.

Der Sinn einer Sub oder Funktion besteht darin, das sie aus dem Code heraus mit unterschiedlichem Werten aufgerufen werden kann. Sie muss aber abgetrennt vom eigentlichen Code am Ende stehen.

Die Art und Weise wie du versuchst ( von dir nicht verstandene) Codeschnipsel zusammen zufügen, lässt jedes programmtechnische Verständnis vermissen.

Damit fehlt die Basis für die Hilfe die ich bereit bin zu geben.

Sorry, aber meiner Meinung nach bist du mit deinem derzeitigen Wissen mit der Aufgabe hoffnungslos überfordert.

Gruß
LotPings
Bitte warten ..
Mitglied: Peter161
01.06.2009 um 21:31 Uhr
Zitat von LotPings:
Sorry, mein Fehler - Schreibfehler.


AHA????
SetLocal EnableDelayedExpansion.

Bitte versuche dich beim posten auf relevante Fehler zu
beschränken.


Naja ka wo?
Der Sinn einer Sub oder Funktion besteht darin, das sie aus dem Code
heraus mit unterschiedlichem Werten aufgerufen werden kann. Sie muss
aber abgetrennt vom eigentlichen Code am Ende stehen.
hab noch nie mit subs gearbeitet.

Die Art und Weise wie du versuchst ( von dir nicht verstandene)
Codeschnipsel zusammen zufügen, lässt jedes
programmtechnische Verständnis vermissen.
haste recht, aber wenn du mir ni ordentlich erklärst kann ichs auch net lernen.

Damit fehlt die Basis für die Hilfe die ich bereit bin zu
geben.
Woher soll ich die Basis beziehen? Ich bin Schüler und 16 Jahre alt. mache nebenbei noch prüfungen, aber die bat muss fertig sein zur aufnahme der schüler in die neuen klassen. bb

Sorry, aber meiner Meinung nach bist du mit deinem derzeitigen Wissen
mit der Aufgabe hoffnungslos überfordert.

na das ist ja nett von dir................
Gruß
LotPings
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Leerzeichen per Batch entfernen vor der Weiterbearbeitung (3)

Frage von daHartl zum Thema Batch & Shell ...

JavaScript
AngularJS Variable über Input in Funktion ausführen

Frage von badkilla zum Thema JavaScript ...

Batch & Shell
Batch-Variable nach Stichworten aus TXT Datei durchsuchen (3)

Frage von Markus5579 zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...