Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Umsetzung Dual-Backup-Lösung mit 2 Ziel-Festplatten

Frage Sicherheit Backup

Mitglied: cMaster

cMaster (Level 1) - Jetzt verbinden

19.10.2010, aktualisiert 18.10.2012, 4207 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo,

ich möchte einen Server (SBS 2003 inkl. Exchange; 4 Festplatten im RAID 5) sichern.

Meine Idee war, 2 ext. Festplatten zu nehmen, und die Sicherung jeweils da drauf zu machen. Eine Platte ist angeschlossen und es kann drauf-gesichert werden, während die andere Platte anderswo lagert. Dann werden die Platten im Wochentakt getauscht, sodass die älteste Sicherung im allerschlimmsten Fall eine Woche alt wäre, und im anderen Fall die Platte vor Ort noch funktioniert und das Backup nur einige Stunden alt ist.

Mein Problem ist nur, wenn ich Platte 1 angeschlossen habe und dieser Laufwerks-Buchstabe Y zuweise, und dann tausche, sodass nur Platte 2 angeschlossen ist, kann ich den LWB Y nicht doppelt vergeben (sonst wird Zuordnung von P1 wieder gelöst).

D. h., ich habe dann 2 LW-Buchstaben, und ich muss beim sichern entscheiden ob Platte 1 oder Platte 2 angeschlossen ist, was wiederum bedeuten würde, ich bräuchte eine Batch-Datei (od. vergleichbares) um abzufragen, welche Platte angeschlossen ist, um dann den entsprechenden LWB zu wählen.

Probiert habe ich das schon mit Acronis True Image, aber hier muss ich immer ein absolutes Ziel angeben. Kann ich das Acronis-Teil auch irgendwie via Kommandozeile steuern? Oder hat jmd. eine bessere Lösung parat?

Vielen Dank für eure Gedanken und Antworten.

Gruß Stefan
Mitglied: dog
19.10.2010 um 23:02 Uhr
Warum machst du nicht einfach 2 Backup-Pläne die jeweils zweiwöchtenlich laufen?
Bitte warten ..
Mitglied: Breeder
19.10.2010, aktualisiert 18.10.2012
Hallo cMaster,

zum einen wurde das hier im Administrator Forum schon mal diskutiert bzw. so ähnlich siehe http://www.administrator.de/forum/doppelte-angabe-des-laufwerks-bei-sic ...

und zum zweiten ist Acronis True Image glaube ich nicht die richtige Wahl für Server Sicherungen, würde da eher Acronis B&R Advanced Server SBS 10 nehmen.

*edit* wie dog schon geschireben hat funktioniert das auch wunderbar.


greetz Breeder
Bitte warten ..
Mitglied: cMaster
19.10.2010 um 23:23 Uhr
Da es mir zu unsicher ist, wenn die Platten mal verwechselt werden sollten (ich bin selten dort vor Ort und kann das daher selbst nicht kontrollieren), dass dann die Sicherung immer ins Leere laufen würde; auch, wenn dann im Nachhinein wieder immer fleißig getauscht wird, weil dann ja immer grad die falsche Platte angeschlossen wäre...
Bitte warten ..
Mitglied: Breeder
19.10.2010 um 23:26 Uhr
Wenn du Acronis benutzt für die Sicherung würde ich dir ganz einfach die E-Mail Benachrichtigungsfunktion empfehlen, somit kannst du dich immer Informieren lassen wenn das Backup bzw. der Task nicht gelaufen ist. (Wenn wichtig auch immer dann wenn es gelaufen ist)

greetz Breeder
Bitte warten ..
Mitglied: cMaster
19.10.2010 um 23:41 Uhr
Hallo Breeder,

es existiert halt schon Acronis True Image Echo Server; zur Version 10 haben die das Ding ja nur etwas umbenannt, aber das Update kostet halt auch über 300 €...

Gruß Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
20.10.2010 um 00:05 Uhr
Hallo.

Probiert habe ich das schon mit Acronis True Image

Nur kann man damit weder einen Exchange noch SQL Server sauber sichern, das heißt du musst dafür noch immer NT-Backup einsetzen

Kann ich das Acronis-Teil auch irgendwie via Kommandozeile steuern?

Ja. Schau dir das Handbuch dazu an.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: Crusher79
20.10.2010 um 08:37 Uhr
Hi,

schommal pobiert den Platten immer den gleichen Buchstaben zu zuweisen?

http://www.uwe-sieber.de/usbdlm.html

Generell ist der Buchstabe nach dem entfernen ja eigentlich frei.

Ist auch wieder eine kleine frickel Lösung, aber wenns nur um den Buchstaben geht, hilftr dir das evtl.!

Ohne Gewähr!

mfg Crusher
Bitte warten ..
Mitglied: cMaster
21.10.2010 um 22:23 Uhr
Hallo Günther,

für den Exchange gibt es beim NT-Backup ja direkt etwas zum an-haken, aber wie sichere ich den MSSQL-Server denn am Besten?

Wie siehts eigentlich aus, wenn ich komplett alles mit dem NT-Backup sichern würde (also die gesamte System-Partition)? Besteht da die Möglichkeit, das - im hoffentlich nie eintretenden Fall - vollständig wiederherzustellen, ohne dass ein System installiert ist (beim Acronis gibt es dafür ja ein spezielles Notfallmedium)? Oder ist hierfür dann Acronis doch besser geeignet?

Vielen Dank

Gruß Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
25.10.2010 um 16:46 Uhr
Hallo.

für den Exchange gibt es beim NT-Backup ja direkt etwas zum an-haken,

Korrekt, NT-Backup hat einen Exchange Agent.

aber wie sichere ich den MSSQL-Server denn am Besten?

Kommt auf die SQL Version an. Enweder auf Kommanozeilenebene oder über die Verwaltungstools

vollständig wiederherzustellen, ohne dass ein System installiert

Das ist natürlich mit Acronis wesentlich einfacher. Allerdings könntest du mit Acronis Probleme haben eine Exchange oder SQL Server wieder sauber hinzukriegen. Wenn du mit Acronis sicherst, dann über eine Batch Datei, in der die betreffenden Dienste vorher gestoppt und nach der Sicherung wieder gestartet werden.
Auch dabei wird aber der Exchange nicht auf Konsitenz der Datenbank überprüft und ganz wichtig, die Transaktionsprotokolle des Exchange werden nicht gelöscht.

Wenn du mit Acronis arbeiten willst, dann sichere vorher den Exchange mit NT-Backup auf eine Partition, die mit Acronis mitgesichert wird. Dasselbe gilt auch für den SQL Server.

LG Günther
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Backup
Backup-Lösung für kleines Unternehmen (4)

Frage von Fritzle24 zum Thema Backup ...

Netzwerkgrundlagen
Einfache VPN Lösung für Backup Verkehr gesucht (8)

Frage von SPAGHETTI zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Router & Routing
Welche pfsense Version für Dual-Wan Router mit APU2C4 installieren (5)

Frage von Roland30 zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...