Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Umstellung von lokalen Profilen auf Serverseitige Profile

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Masterluke

Masterluke (Level 1) - Jetzt verbinden

07.09.2005, aktualisiert 09.12.2006, 15369 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo !

Ich stehe hier vor einem kleinen Problem. Vor mir steht ein Win 2003-Server System mit 5 Clients und alle Userdaten werden noch lokal auf den Clients gespeichert. Das missfällt stark und meine Aufgabe ist es, alle Profile Serverseitig zu speichern.
Nun stellt sich mir die Frage, was ist die einfachste Methode, um dieses zu realisieren und das wichtige dabei ist, wie erhalte ich ein paar bestimmte Profile (z.B. Desktopeinstellungen, Anwendungseinstellungen von User X auf CLient Y) ?
Kann ich die Daten erhalten, wenn ich das Profil am Client einfach von lokal auf Serverseitig umstelle ? Oder muss ich das vom Server aus managen ?

Gruß
Masterluke
Mitglied: Karo
07.09.2005 um 10:44 Uhr
ist nen bisl Arbeitsintensiv:

1) Als erstes den User abmelden lassen, Maschine rebooten (Wichtig). Dann im AD den User auf servergespeichertes Profil ändern.
2) Melde Dich als Admin an der Maschine des Users an an.
3) Gehe nach c:\Dokumente und Eintellungen.
4) Benenne dasVerzeichnis "Default User" (dieser ist hidden also erst sichtbar machen) um in "default user.ori"
5) Erstelle eines neuen Verzeichniss "Default User".
6) Systemsteuerung->System->Userprofile (bei XP unter Erweitert)
7) Den 'zu rettenden User' auswählen und 'kopieren nach'
8) Durchsuchen den neu erstellten Ordner "Default User" auswählen
9) Als Benutzer JEDER/EVERYONE als Zugriffsrecht setzen (wichtig!)
10) Admin abmelden, User anmelden. Dieser müsste sich jetzt das 'neue 'Default User' Profile ziehen.
11) User abmelden lassen. Das Profil sollte sich nun auf das Serververzeichnis zurückschreiben. KONTROLLIEREN!
12) Wichtig!: Wenn das soweit hübsch ist, wieder als Admin anmelden das "Default User"-Profil umbenennen nach "Default USER.<USERNAME>" umbenennen
13) Wichtig!: "Default USER.ori" umbenennen in "Default USER". Damit wird sichergestellt, das neue User sich NICHT das 'verhunzte' Profil des migrierten Users ziehen

Das ganze muss natürli für jeden User, der seine Einstellungen behalten will, gemacht werden. Bei 5 Leutz ist das aber noch zu bewältigen.

Karo
Bitte warten ..
Mitglied: Masterluke
07.09.2005 um 10:52 Uhr
vielen dank für die schnelle Antwort, das werde ich heute Nachmittag direkt mal ausprobieren

Gruß

Masterluke
Bitte warten ..
Mitglied: horp
07.09.2005 um 10:54 Uhr
Hy,
na da gibts jetzt verschiedene Wege, kommt drauf an wie stark auch die Beschränkungen sein sollen.
aber im groben Prinzip machst du das ganze so:
Melde dich am Server als einer der User an , stell den Desktop etc so ein wie du es haben möchtest für den Benutzer. Dann abmelden und als Admin anmelden. Eigentschaften von Arbeitsplatz aufrufen und dort unter erweitert den mittleren punkt (benurzerprofile) Eigentschaften auswählen.
jetzt hast du eine Liste wo der User mit bei ist den du gerade eingestellt hast, den wählen und kopieren nach wählen . in dem folgendem Fenster ein verzeichnis deiner wahl und in auch wählen für welche Benutzer.
Alles soweit schliessen und den User dan den Profilpfad zuweisen.
Wenn du jetzt nicht willst das die User deine Einstellungen ändern können gibt es 2 wege .
Der eine du definierst Gruppenrichtlinien dan dürfen sie es erst gar nicht oder du benennst im Profilverzeichnis die ntuser.dat in ntuser.man um . dan duerfen sie ändern aber beim Neustart ist alles beim alten

hoffe konnte etwas helfen

gruss
horp
Bitte warten ..
Mitglied: Masterluke
07.09.2005 um 12:05 Uhr
hy horp,

es geht hauptsächich darum, dass ich die einstellungen eines users übernehme, die schon an einem client im lokal profil stehen. diese sollen übertragen werden auf den server und ab dann an an jedem client unter diesem user abrufbar sein.
wenn ich den desktop am server ändere, habe ich ja nicht die einstellungen vom lokalen profil des client's.
Trotzdem danke für die Hilfe.
Ich versuche erstmal Karo's weg
Bitte warten ..
Mitglied: weisseruebe
09.12.2006 um 01:15 Uhr
Ist etwas spät, aber vielleicht hilft es ja jemandem:
Ich mache das so (allerdings bei Samba, aber ist ja egal):

-User am Rechner, auf dem das alte Profil liegt, einmal über die Domäne anmelden. Dabei wird dann das noch leere, neue Profil auf den lokalen Rechner kopiert.

-Als alter lokaler User anmelden. Unter System/ Erweitert / benutzprofile das Profil in das neue Serverprofil kopieren. Das geht auch, wenn dieser lokale User gerade angemeldet ist.

-Abmelden und mit dem neuen Serverprofil wieder anmelden und wieder abmelden. Beim abmelden wird nun das Profil auf den Server kopiert und fertig.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Linux Userverwaltung
gelöst UNIX - WIN7 serverseitig gespeicherte Profile lokal speichern (5)

Frage von Niemeyer zum Thema Linux Userverwaltung ...

Windows 7
Lokale Profile einfrieren (3)

Frage von Lebowski23 zum Thema Windows 7 ...

Batch & Shell
Batch zum Zurücksetzen eines lokalen Profils

Tipp von Mr.Error zum Thema Batch & Shell ...

Windows Userverwaltung
gelöst Lokales Domänen Profil in Roaming Profil umwandeln Windows 10 (6)

Frage von simonlohr zum Thema Windows Userverwaltung ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Update

Novemberpatches und Nadeldrucker bereiten Kopfschmerzen

(14)

Tipp von MettGurke zum Thema Windows Update ...

Windows 10

Abhilfe für Abstürze von CDPUsersvc auf Win10 1607 und 2016 1607

(7)

Tipp von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

RedHat, CentOS, Fedora

Fedora 27 ist verfügbar

Information von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Kennwort vergessen bei Hyper vserver 2012r (12)

Frage von jensgebken zum Thema Windows Server ...

Linux Desktop
Bildschirmauflösung unter Linux festlegen (12)

Frage von itebob zum Thema Linux Desktop ...

Windows Userverwaltung
gelöst Administrator hat alle Rechte verloren (10)

Frage von mrdead zum Thema Windows Userverwaltung ...