Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Linux

Umstellung SW Raid auf HW Raid

Mitglied: godlie

godlie (Level 2) - Jetzt verbinden

12.03.2010 um 14:44 Uhr, 3176 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

mir steht in kürze eine Migration eines Debian Linux von einem SW Raid auf ein HW Raid ( 3ware Controller 9650SE ) bevor.
Das Sw Raid ist mit md 2.5.6 erstellt.

Auf was muss ich hier aufpassen?

Was mir bis jetzt schon in klaren ist:
1) Ich muss alle daten von den HDDs kopieren bzw. clonen da beim Raid 1 erstellen ja alles geplatted wird
2) Der Kernel 2.6.24 dürfte mit dem Controller kein Problem haben

Aber wie sieht das aus, wenn ich dann meine Raids erstellt habe melden sich die Systeme dann noch als /dev/mdX ?
Gibt es eine Möglichkeit das Clonen der Hdds zu Umgehen da es ja doch einiges an Daten sind?

Dank und gruß vorab
Mitglied: 60730
12.03.2010 um 16:58 Uhr
Servus,

ganz ehrlich - der beste Weg ist in vielen Fällen "neu" machen.
Ob das Debian z.B aktuell ist - oder nicht - ob die Platten neuwertig oder schon ein paar Jahre auf dem Buckel haben - das mutmaße ich nur.
"Lenny ist wirklich - wie immer bei Debian - empfehlenswert - 2.6.24 gabs ja auch schon für etch"

Trotzdem - wer eine "Operation" ohne Backup macht - ist danach meistens klüger - von daher.

  • Backup der Daten/Platte
  • Neue Platten mit "neuem" Debian
  • alte Platten dazuhängen und Daten überspielen.

So wirds am besten gemacht und das ein Hardware raid für das OS unsichtbar ist und die Platten daher später sehr wahrscheinlich als SDa erscheinen - ist eigentlich auch klar.

Von daher - mach es neu und heb die alten Platten auf - ist das sauberste schnellste und sicherste.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: godlie
12.03.2010 um 17:12 Uhr
Hm genau diese Antwort wollte ich nicht hören aber naja ein Wochenende einplanen für den ganzen Akt.
Is vielleicht eh nicht schlecht mal aufräumen ordentlich am System.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
12.03.2010 um 17:21 Uhr
ach quark,

wir haben neulichst - letzte Woche - drei etche auf Sarge (Php4 auf 5 usw.) und untendrunter alles auf esxi umgekrempelt.

Das bischen copy macht sich ganz allein - sagt mein Mann - da mußt du doch nicht dabei sein.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
12.03.2010 um 22:23 Uhr
Hi !

Zitat von godlie:
2) Der Kernel 2.6.24 dürfte mit dem Controller kein Problem haben

Logisch, denn 3Ware Controller werden schon seit der [Linux-) Steinzeit vom Kernel unterstützt

Aber wie sieht das aus, wenn ich dann meine Raids erstellt habe melden sich die Systeme dann noch als /dev/mdX ?

Nein, sie melden sich dann als /dev/sd(x) !

Gibt es eine Möglichkeit das Clonen der Hdds zu Umgehen da es ja doch einiges an Daten sind?

Wie T-Mo schon schreibt: Neu machen ist der beste Weg!

mrtux
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
Telekom MediaRecever und die SW-Aktualisierungen
gelöst Frage von DerVolkerNetzwerkmanagement2 Kommentare

Hallo zusammen, vielleicht hat jemand eine Idee: Ich habe eine Fritz Box 7390 mit Telekom VDSL50. Im Wohnzimmer habe ...

Visual Studio
Herausfinden, ob PDF farbig oder sw ist
Frage von ahstaxVisual Studio3 Kommentare

Hallo, ich möchte gerne mit einem vb.net-Programm herausfinden, ob eine PDF-Datei farbig oder sw ist. Lässt sich so etwas ...

LAN, WAN, Wireless
Welches OS für ein HEIM NAS, HW Grundlage ist PC HW (Laptop oder Desktop)
gelöst Frage von TomTomBonLAN, WAN, Wireless18 Kommentare

Moin moin zusammen, die Zahl an Daten die wirklich sichernswert sind nehmen im Laufe der Zeit zu. Ich habe ...

Hardware
Software für den Überblick der HW in der gesamten Firma
gelöst Frage von inspiratioHardware7 Kommentare

Hallo zusammen, ich suche nach einer Software mit der ich den ganzen Hardwarebestand aufnehmen kann. Am besten wäre es ...

Neue Wissensbeiträge
Router & Routing

PfSense als Addon auf QNAP

Information von magicteddy vor 2 StundenRouter & Routing

Moin, für Spielereien eine ganz nette Idee aber ich fürchte das soetwas auch als echte Firewall genutzt wird: In ...

Datenschutz

Teamviewer kommt für IoT-Geräte wie den Raspberry Pi

Information von magicteddy vor 9 StundenDatenschutz

Moin, jetzt werden IoT Geräte endgültig zur Wanze? Anscheinend kann man auf einem Dashboard seine Geräte visualisieren Ich stelle ...

Microsoft

Letzte Updates für Win10 und Server2016 müssen bei Bedarf über den Update catalogue in den WSUS importiert werden!

Tipp von DerWoWusste vor 14 StundenMicrosoft1 Kommentar

automatisch kommt da nichts an im WSUS und auch nicht im SCCM. Siehe Hinweise zum Bezug der jeweils neuesten ...

Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 3 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkmanagement
Preis für Wartungsvertrag ok?
gelöst Frage von a-za-zNetzwerkmanagement22 Kommentare

Hallo! Mal ne Frage, weil ich mich mit dem akzeptablen Preis für einen Reaktionszeitvertrag nicht auskenne. Meine Firma hat ...

Windows Netzwerk
Ist ein Portforwarding auf einen PC ohne lauschendes Programm ein (großes) Sicherheitsproblem?
Frage von PluwimWindows Netzwerk13 Kommentare

Hallo zusammen, zur Fernwartung eines Rechners an einem anderen Ort nutze ich VNC. Da dieser Rechner einfach nur eine ...

SAN, NAS, DAS
Wer kennt sich mit QNAP und CISCO aus ?
gelöst Frage von MachelloSAN, NAS, DAS10 Kommentare

Hallo Zusammen hier im Forum, Ich habe ein QNas 451+ und dieses NAS hat zwei GBit Lan Adapter die ...

Windows Server
Terminal Server 2016 erkennt Berechtigungen nicht
gelöst Frage von Thomas2Windows Server10 Kommentare

Hallo Administratoren, folgendes Problem stellt sich dar: Es gibt zwei Windows Server 2016, die als Terminal Server fungieren. Jetzt ...