Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Umstellung Terminalserver 2003 auf 2008 R2

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: ToniSchmidt

ToniSchmidt (Level 1) - Jetzt verbinden

08.07.2014 um 15:14 Uhr, 1219 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo zusammen,

in unserem Netzwerk soll der vorhandene Windows Server 2003 Terminalserver durch einen neuen Windows Server 2008 R2 Terminalserver ersetzt werden. Nach der Umstellung soll der neue Server den Servernamen des jetzigen erhalten.

Auf dem Terminalserver läuft nicht weiter, als ein Office 2010 Pro Plus und ein Projektmanagementprogramm.

Der neue 2008 R2 Server ist momentan mit einem temporären Servernamen installiert und bereits in der Domäne.

Um die Downtime möglichst kurz zu halten, würde ich gerne vor der Umstellung wenigstens den Terminalserver und das Office Paket+Updates installieren, aktivieren und testen wollen.


Kann ich ohne große Probleme den Terminalserverdienst (oder Remotedesktopdienst, wie das Kind nun heißt) + RD-Lizenzierung einrichten, und anschließend das Office Paket installieren, alles testen, und den Server am Tag der Umstellung umbenennen, booten und die Projektmanagementsoftware einrichten?

Falls ja, was muss ich beachten, wenn ich den Terminalserver umbenannt habe, muss die RD-Lizenzierung noch irgendwo mit dem neuen Servernamen angepasst werden? Oder muss der Lizenzserver sogar neu aktiviert werden?

... oder ist das alles eine schlechte Idee und ihr habt einen besseren Tipp für mich?


Vielen Dank schon einmal für eure Hilfe!!!
Mitglied: SlainteMhath
LÖSUNG 08.07.2014, aktualisiert 09.07.2014
Moin,

grundsätzlich halt ich nichts vom "gleichbenennen" von neuer Hardware, da das evtl. Fehlersuche nur erschwert.

Mein Tipp: neuen TS unter neuen Namen installieren, von einige Usern testen lessen und wenn ok dann neues RDP File an alle Clients (per Startscript) ausrollen und gut.

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
08.07.2014 um 16:39 Uhr
Zitat von SlainteMhath:
grundsätzlich halt ich nichts vom "gleichbenennen" von neuer Hardware, da das evtl. Fehlersuche nur erschwert.

Mein Tipp: neuen TS unter neuen Namen installieren, von einige Usern testen lessen und wenn ok dann neues RDP File an alle Clients
(per Startscript) ausrollen und gut.
Sehe ich genauso.

Zum Rollout:
Wir nutzen wcx - Dateien mit einem Powershellscript. Somit werden RemoteApps eingesetzt und diese parallel im Startmenü der Benutzer sichtbar. Kann ich nur empfehlen. Das Ganze setzt Windows 7/8 voraus.


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: ToniSchmidt
08.07.2014 um 16:41 Uhr
Hallo Slainte,

danke für den Hinweis, vielleicht überlege ich mir noch einmal ,die Installation lieber mit neuem Servernamen durchzuführen.

Hast du oder sonst jemand trotzdem eventuell Erfahrungen, ob die oben genannte Vorgehensweise funktionieren würde?
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
LÖSUNG 08.07.2014, aktualisiert 09.07.2014
Hallo.

Wenn Du (kurz) vor dem Umbenennen des neuen Servers auf den Namen des alten alle Einträge, die irgendwo noch mit dem alten Servernamen bestehen, löschst, sehe ich da kein Problem. Alten Server natürlich herunterfahren (und im selben Netz nie mehr einschalten)

Dazu fallen mir ein:

- Computerkonto Domäne
- DNS-Einträge
- DHCP-Einträge (unwahrscheinlich, aber vielleicht sicherheitshalber mal reserviert worden)
- Lizenzserver für RDS-Dienste (derzeit sicherlich noch der alte)


Grüße

von

departure69
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
09.07.2014 um 07:33 Uhr
Wenn Du (kurz) vor dem Umbenennen des neuen Servers auf den Namen des alten alle Einträge, die irgendwo noch mit dem alten Servernamen bestehen,
löschst, sehe ich da kein Problem
Und wenn doch ein Problem auftritt ist kaum nachzuvollziehen ob das am neuen Server liegt (Fehlkonfiguration o.Ä.) oder doch nur ein "alter" Eintrag irgnedwo vergessen wurde oder noch in einem Cache hängt.

Meine Erfahrung: Gleichlautetende Servernamen bei Migrationen == Bäh!
Bitte warten ..
Mitglied: ToniSchmidt
09.07.2014 um 07:59 Uhr
Ich habe mir das gestern noch einmal durch den Kopf gehen lassen.
Ihr habt recht... warum sollte man sich den Stress machen, nur um am Ende den gleichen Servernamen zu haben.
Ein neuer Servername wird die sauberste Lösung sein.
Bei Storageservern habe ich bisher immer den gleichen Servernamen verwendet, aber bei TS habe ich dazu keine Erfahrungen.

Vielen Dank für den Gedankenanstoß und die Tipps
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Netzlaufwerk RemoteApp auf Win 2012 R2 Terminalserver funktioniert nicht (12)

Frage von grenzde zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Windows 2008 R2 Upgrade (8)

Frage von VerwirrterUser zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Problem mit Netzwerkverbindung auf Server 2008 R2 Terminalserver (1)

Frage von hyperthread zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
LAN, WAN, Wireless

Schwachstelle im WPA2 Protokoll veröffentlicht

(3)

Information von colinardo zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte