Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Exchange Server

Umzug von Exchange 2003

Mitglied: Marcys

Marcys (Level 2) - Jetzt verbinden

03.10.2009 um 12:08 Uhr, 4069 Aufrufe, 17 Kommentare

Hallo,

in meiner Virutellen Testumgebung habe ich eine Windowsserver 2003 wo alle möglichen Dienste wie DNS; Exchange, Terminal, Fileserver, Printserver laufen.

Bevor ich gelöncht werde, dass alles auf einem SErver läuft möchte ich erwähnen dass es eine Testumgebung für lernzwecke ist.

Zurück zum Theman.
Ich würde den Exchange ausgliedern und auf einen 2 W2k3 installieren. Ich habe mit ntbackup ein BAckupgemacht. Jedoch war das ein Backup von dem ganzen Server. Dies habe ich gemerkt nachdem ich das Backup auf dem von mir bereits 2 eingerichteten Server einspielen wollte.

Nun hier ein paar fragen.

Wie kann ich den Exchangepart auf einen anderen Server legen? Muss man auf dem 2ten Server exchange 2003 installierne und anschließend die Datenbanken dort einspielen?
Oder kann man das irgendwie über ein Tool machen, das sowohl das Exchangeprogramm als auch Datenbanken sichert und einen anderen wieder einspiel. So eine Art wie Acronis z. B.

Gruß
Martin
Mitglied: GuentherH
03.10.2009 um 12:27 Uhr
Hallo.

Muss man auf dem 2ten Server exchange 2003 installierne und anschließend die Datenbanken dort einspielen?

Nein, das geht nicht.

- 2. Exchange installieren
- Postfächer verschieben
- alle anderen notwendigen Daten verschieben
- Exchange 1 deinstalliern

Hier findest du genügend HowTos dazu http://msxfaq.de

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: Marcys
03.10.2009 um 13:30 Uhr
Hi,

danke für den Tipp. Sie seite kenne ich.

Bei der Vorberietung für den 2ten Server und die Einrichrung der windows komponenten(Erweiterungen IIS WW-dienst SMTP NNTP asp.net) für Exchange 2003 verlangt Windows nach einer dns.exe

Leider finde ich diese nirgendwo. Hängt das z. B. damit zusammen dass Exchange auf einen DNS installiert werden muss? DNS habe ich auf dem 2ten Server natrülich nicht installiert. Dieser ist auf dem 1 installeirt und dort soll er auch bleiben.

Als Voraussetzung für die Installation von einem Exchange wurde dies angegeben:


Die Installation von Exchange 2003 benötigt einige Voraussetzungen und Nacharbeiten. Dies sind:

          • Netzwerk
          • Server
W2003 Setup + Support Tools + Treiber und AddOns
          • Active Directory
          DNS DHCP WINS DCPROMO Test
                  • IIS Erweitern um - WWW-Dienst - SMTP - NNTP - asp.net
                  • Forestprep (Optional) Domainprep (Optional) Setup (Ohne Infobestätigungen und Lizenzanerkennungen)
                  • Nachkonfigurationen


          Dort steht auch "DNS".
          Aber was ist damit genau gemeint. Ich würde das zweideutig interpertieren. Etnweder muss EXchange auf einem DNS SErver installiert sein oder der Server auf dem Exchange laufen soll soll in einer DNS domäne sein.
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
03.10.2009 um 14:13 Uhr
Hallo.

Etnweder muss EXchange auf einem DNS SErver installiert sein

Nein

•Forestprep (Optional) Domainprep (Optional) Setup (Ohne Infobestätigungen und Lizenzanerkennungen)

Nicht notwendig, wenn ein 2. Exchange installiert wird, da ja die Schemaerweiterung bereits mit dem 1. Exchange durchgeführt wurde.

oder der Server auf dem Exchange laufen soll soll in einer DNS domäne sein

Was verstehst du unter DNS Domäne. Natürlich muss der Exchange Server in einer Windows Domäne mit funktionierendem Active Directory laufen und natürlich muss DNS funktionieren.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: Marcys
03.10.2009 um 14:45 Uhr
Zitat von GuentherH:
Was verstehst du unter DNS Domäne. Natürlich muss der
Exchange Server in einer Windows Domäne mit funktionierendem
Active Directory laufen und natürlich muss DNS funktionieren.

Genau das ist bei mir noch nicht eingerichtet.
Bitte warten ..
Mitglied: Marcys
03.10.2009 um 16:13 Uhr
HI,

Zitat: oder der Server auf dem Exchange laufen soll soll in einer DNS domäne sein

Damit meine ich ob Exchange nur auf dem Server läuft der auch als DNS Server dient.

Denn nach dem ich AD installiert habe und die Erweiteurngen installieren wollte, wurde ich erneut aufgeforedert den Pfad zu dns.exe anzugeben.

Ich wollte den DNS-Server eigentlich auf dem 1sten Server belassen. Und Exchange auf dem 2ten installieren.

Gruß
Maritn
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
03.10.2009 um 18:54 Uhr
Hallo.

Ich wollte den DNS-Server eigentlich auf dem 1sten Server belassen

Damit gibt es ja keine Problem. Konfiguriere also zuerst dein AD und den DNS und installiere dann den Exchange. Das Exchange Setup bringt genügende Tools mit, mit dem man die erforderlichen Funktionen vor der Installation testen kann.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: Marcys
05.10.2009 um 08:09 Uhr
Zitat von GuentherH:
Hallo.

> Ich wollte den DNS-Server eigentlich auf dem 1sten Server
belassen

>Konfiguriere also zuerst dein AD und den DNS

Reden wir an einander wobei?

Warum muss ich den DNS auf dem 2ten Server installieren? Es kann doch nur einen DNS Server im Netzwerk geben.
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
05.10.2009 um 08:50 Uhr
Hallo.

Reden wir an einander wobei?

Du verstehst mich anscheinend nicht

a) Du hast einen bestehenden Server, auf dem AD, DNS usw. läuft. Dieser bleibt so bestehen wie er ist.
b) der neu Exchange wird als Member Server in die Domäne aufgenommen
c) damit das klappt, muss natürlich die DNS Auflösung auf diesem Server funktionieren (das kannst du mit den Exchange Tools überprüfen)

Und ehe ich es vergesse. DNS Server kann es eigentlich beliebig viele in einer Domäne geben

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: Marcys
05.10.2009 um 12:39 Uhr
Hi,

ich hab's jetzt verstanden.

Wobei ich nicht nachvollziehen kann dann man in einer Domäne mehrere DNS's betreiben kann. Ich meine irgendwo gelesen haben, dass man nur einen verwenden kann. ABer egal, das ist wieder ein anderes Thema.
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
05.10.2009 um 12:57 Uhr
Hallo.

Wobei ich nicht nachvollziehen kann dann man in einer Domäne mehrere DNS's betreiben kann

Dann schau einfach einmal in die DNS Konfiguration rein. Für ein gut funktionierenden AD sind drei Services wichtig. Das sind DNS, DNS und noch einmal DNS.
Es wäre absolut unsinnig, das AD durch einen 2. oder mehrere DC's ausfallsicher zu gestalten, den DNS Server aber nicht.

Also schau mal rein in die Eigenschaften der Forward Lookupzone -> Eigenschaften -> Register Allgemein -> Replikation.
Die restlichen Infos findest du dann über den Hilfe Button in den Eigenschaften des DNS Server selbst. Die Artikel zum Thema "Grundlegendes zu DNS" lege ich dir da wärmstens ans Herz.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: Marcys
05.10.2009 um 21:55 Uhr
Hallo,

habe raus gefunden dass auf meinem neuen Server kein SP 2 installiert war. Deswegen war ich ein wenig verwirrt. Nun ja, jetzt bin ich schlauer.

Deine grobe Beschreibung aus Beitrag 2 war ein Richtungswieser, gibt es irgendwo eine step by steb anweisung für den Umzug von Exchange. Z. B. so eine wie wei msxfaq.de für die Einrichtung des Exchange's.

Gruß
Martin
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
06.10.2009 um 01:16 Uhr
Hallo.

Z. B. so eine wie wei msxfaq.de

Genau das findest du da auch.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: Marcys
06.10.2009 um 09:54 Uhr
Hi,

es ist ja nicht so, dass ich nicht danach auf der Seite gesucht habe, habe jedoch nur was zu Migration von Exchange gefunden. Aber ich habe nix passendes gefunden.
Hast du evtl. einen Link?
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
06.10.2009 um 10:01 Uhr
Hallo.

Umziehen und deinstallieren musst du aber selbst - http://www.msxfaq.de/howto/e2kuninstall.htm

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: Marcys
07.10.2009 um 22:24 Uhr
Hallo,

nun bin ich mit meinen Exchange Server auf einen anderen Umgezogen. Den alten Exchange habe ich deinstalliert. Habe aber jedoch 2 Probleme.

1. Habe eine neuen User in der AD eingerichtet. Ein Exchangepostfach wurde ebenfalls erstellt. Wenn sich der User am Pc anmeldet und Über Systemsteuerng-Mail ein Emailkonto (exchange) einrichten möchte und die ensprechenden Daten wie "exchangeservername" und username eingebe, erhalte ich die folgende Meldung:

Email von diesem MS Exchange SErver Konto wird an den vorhandenen Persönlichen Ordner auf der Festplatte übermittelt und gespeichert. Wenn Sie Ihre Emails jedoch auf dem Server speichern möchten, müssten Sie den Standartübermittlungsort ändern. Menü-Extras-Emailkonten.

Das musste ich noch nie machen. Nach anlegen eines Neuen Users wurde das Konto auf dem Client ganz normal und richtig angelegt.
Leider weiss ich nicht wie ich vorgehen muss und was ich ändern muss.

Mein 2tes Problem ist, dass bestehende AD an den umgezogenen Exchange nicht angebunden bekomme.
Unter Systemsteuerung- Mail -Emailkonten möchte ich zunächst den aten Exchange entfernen, um den neuen anzubinden. Aber beim entfernen mach er schon Probleme. Klicke ich um das vorhandene Konto zu entfernen, kommt die Nachricht:

Das Konto, das Ihre Nachrichten, Kalenderdaten und Kontakte speichert, kann nicht gelöscht werden.
Erstellen Sie zunächst einen Speicherort für Ihre persönlichen Daten.
Klicken Sie Menu-Datei auf "Datendateiverwalung" und dann auf hinzufügen.

Nun ja, auch mit dieser Meldung kann ich recht wenig anfangen.

Hätte jemand einen Tipp für mich, was ich machen muss?

Gruß
Martin
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
08.10.2009 um 08:31 Uhr
Hallo.

Email von diesem MS Exchange SErver Konto wird an den vorhandenen Persönlichen Ordner auf der Festplatte übermittelt und gespeichert

Das ist ein Konfiguration des Clients. Hier ist zusätzlich ein persönlicher Ordner eingerichtet. Stelle in den Konteneinstellungen von Outlook dies richtig.

Mein 2tes Problem ist, dass bestehende AD an den umgezogenen Exchange nicht angebunden bekomme.

Was heißt das? Hast du etwa eine neue Domäne erstellt. Wenn der Exchange korrekt umgezogen wurde, dann erkennt Outlook automatische auf welchem Server das neue Postfach liegt.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: Marcys
08.10.2009 um 09:06 Uhr
Zitat von GuentherH:
> Email von diesem MS Exchange SErver Konto wird an den
vorhandenen Persönlichen Ordner auf der Festplatte
übermittelt und gespeichert

Das ist ein Konfiguration des Clients. Hier ist zusätzlich ein
persönlicher Ordner eingerichtet. Stelle in den
Konteneinstellungen von Outlook dies richtig.

Und wie? Und wo?

> Mein 2tes Problem ist, dass bestehende AD an den umgezogenen
Exchange nicht angebunden bekomme.

Was heißt das? Hast du etwa eine neue Domäne erstellt.
Wenn der Exchange korrekt umgezogen wurde, dann erkennt Outlook
automatische auf welchem Server das neue Postfach liegt.


Nein, ich habe keine 2te Domäne erstellt.
Gehe ich unter Systemsteuerung - Mail- Emailkonten - Vorhandene Emailkonten anzeigen/Bearbeiten. Und lasse mir das Konto anzeigen "ändern", wird der neuen Server angezeigt.

Öffne ich OL direkt, so kommt die Nachricht, dass der Standardemailordner nicht geöffnet werden konnte. OL schließt anschließend.

Ich möchte nicht bestreiten, dass beim Exchangeumzug alles richt gemacht habe. Wäre alles richtig gelaufen, würde ich glaub ich nicht poste

Gruß
Martin
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Microsoft Exchange Umzug
Frage von UNIEDVExchange Server5 Kommentare

Hallo Community, wir planen den Umzug unseres Exchange 2010 Servers auf eine neue Hardware. Nach einiger Recherchezeit haben wir ...

Windows Server
Umzug der ROllen von 2003 auf 2008R2
gelöst Frage von OSelbeckWindows Server4 Kommentare

Hallöchen in die Runde Ich bin mir ein wenig unsicher, und suche nur Bestätigung ;-) Umzug 2003 DC auf ...

Exchange Server
Outlookzugriff auf Exchange nach Umzug
gelöst Frage von corpse2001Exchange Server10 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe eine Frage zum Zugriff von Outlook auf Exchange nach einem Exchange-Umzug. Ich beschreibe kurz was ...

Exchange Server
Umzug Exchangeserver 2003 auf 2013 (Migration)
Frage von ZerobullshitExchange Server2 Kommentare

Hallo, Wir haben hier ein kleines Problem und zwar mit dem Umzug unseres Exchange-Servers 2003 auf unseren neuen Exchange-Server ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Firewall
Penetrationstester-Labor - Firewalls
Frage von Oli-nuxFirewall10 Kommentare

Mich würde interessieren warum man beim Einrichten eines Penetrationstester-Labor (VMs) die Firewall der Systeme deaktivieren soll? Hat das nur ...

SAN, NAS, DAS
Wer kennt sich mit QNAP und CISCO aus ?
gelöst Frage von MachelloSAN, NAS, DAS9 Kommentare

Hallo Zusammen hier im Forum, Ich habe ein QNas 451+ und dieses NAS hat zwei GBit Lan Adapter die ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen9 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...

Windows Netzwerk
Zugriff auf den Desktop Ordner eines anderen Rechners in der gleichen Domäne
gelöst Frage von JensNomaWindows Netzwerk6 Kommentare

Guten Abend, ich war neulich mit unserem Admin am Tisch gesessen. Er an seinem Notebook angemeldet mit dem Domänen-Admin, ...