Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Umzug von MS Office-Server 2007 (Sharepoint) auf einen neuen Server

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: Holgi472

Holgi472 (Level 1) - Jetzt verbinden

18.01.2010 um 12:30 Uhr, 6979 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo,
wir wollen für einen Kunden eine neue Infrastruktur auf Basis Windows 2008 Std.x64 aufbauen (Domaincontroller mit AD, File, Exchange 2007, SQL 2008 und Web inkl. MS Office-Server 2007 (Sharepoint).
Es existiert bisher jeweils dezentral ein Sharepoint-Server und mehrere Hosted Exchange-Postfächer.
Ich wäre über Erfahrungsberichte, Tipps, BestPractice-Anleitungen,.... gerade im Bezug auf Sharepoint-Umzug sehr dankbar.
Details über den IST- und SOLL-Zustand werden im folgenden Beitrag beschrieben.
Vielen Dank schon mal im Voraus
Gruß Holgi472

Also, zur Zeit sieht das Umfeld des Kunden folgendermaßen aus:

- PC-Systeme auf Basis Windows Vista und Windows 7 mit Office 2003 und 2007 dezentral in Deutschland verteilt (lokale Anmeldung/ lokales Profil) --> Verbindung über DSL und UMTS
- ein kleines Büro mit PCs (s.oben) und einem NAS-System für die Datenablage
- Hosted Exchange Postfächer (ca.15) bei einem großen Internet-Provider
- ein MS-Office-Server für Intranet-Sharepoint auf Basis Windows 2003 Std. x64 als Stand Alone-Server OHNE ActiveDirectory und lediglich mit einer SQL-Express-Datenbank


Geplant ist folgende neue Infrastruktur:

- an der Verteilung der PC-Systeme ändert sich nichts, es wird allerdings ein zentraler (serverseitiger) Virenschutz zum Einsatz kommen.
- einen physikalischen Server plus einem NAS-System (beides 1HE Rackausführung) als Server-Housing-Lösung (in unserer Nähe)
- 1x Windows 2008 Std. x64 als Domain-Controller (AD) auf phys. Server mit File-Service und VM-Ware-Virtualisierung für weitere Systeme.
- 1x Windows 2008 Std. x64 inkl. Exchange 2007 für Messaging als virtuelle Maschine
- 1x Windows 2008 Std. x64 inkl. SQL-Server 2008 als Datenbank-Server u.a. für Sharepoint als virtuelle Maschine
- 1x Windows 2008 Std. x64 inkl. MOSS 2007 für das Intranet-Sharepoint als virtuelle Maschine

Die Clients sollten möglichst ein Computerkonto in der neuen Domain bekommen, die User sollten möglichst mit dem Domain-Account arbeiten (Single-SignOn)
Zentrale Dienste wie Virenschutz, Einsatz von (wenigen) GPOs, etc. sollen zum Einsatz kommen.


Über die Themen wie Exchange,... mache ich mir erstmal keine Gedanken, was mich interessiert ist der komplette Umzug (Export/Import) des Sharepoint
und eine performante Lösung (VPN??/ Windows Bordmittel) für die Authentifizierung und damit die Nutzung der Mehrwert-Dienste.

Hat von euch jemand ähnliches schon mal vollzogen, hat Tipps und Erfahrungsberichte dazu?
Gerade beim Thema Sharepoint interessiert mich eine Art "Best-Practise-Vorgehen", um nur das nötigste mit zu übernehmen (Webparts, Desings, Dokumente,...)
Die Berechtigung,... müssen wir ja eh neu machen.

Für eure Hilfe und Tipps bedanke ich mich mich Voraus

Gruß Holgi472
Mitglied: ErdNageL
18.01.2010 um 13:45 Uhr
Hallo Holgi472,

alleine für die Planung Ihres Projektes benötige ich Wochen.
Ja, ich habe Erfahrung damit. Ich hoffe Ihr auch.
Verwendet Ihr einen VMware ESX Server?

Folgende Aussagen verwirren einen kleinen unbedeutenden System Administrator wie mich allerdings erheblich.

1. Über die Themen wie Exchange,.. mache ich mir ersteinmal keine Gedanken....................?????????????????????
2. Perfomante VPN Lösung mittels VPN/Windows Bordmittel???????????????????????????????
3. Welche Virtualisierungslösung verwenden Sie?????????????????????
4. Die Clients sollen möglichst ein Compuetrkonto in der neuen Domäne bekommen???????

Entschuldigung, dass ich offen Frage. Sind Sie eine System Administrator?
Das ist ein Projekt für mindestens einen Vollprofi bei dem sehr viel vorab geklärt werden muss.
Dazu kommt jede Menge an KnowHow, welches bei Ihnen nicht vorhanden zu sein scheint.

Kleiner Tipp:

Ihr Projekt setzt als erstes ein funktionierendes Firewall und VPN Netz mit dementsprechendem zentralen
Management vorraus. Mit reinen MS Bordmitteln kostenlos und sicher dieses zu realsieren ist grob fahrlässig und wird auch nicht zuverlässig
funktionieren.
Der IP-Adressbereich nimmt hier einen sehr wichtigen Platz ein.
Welcher IP Bereich für welchen Standort etc.
Sobald das Firewall/VPN/Gateway Netz geklärt worden ist, interessiert der zentrale DC und extrem wichtig das DNS und WINS.
Der DNS ist so ziemlich das wichtigste in Ihre zukünftigen Umgebung und sollte von jemandem installiert worden sein,
der sich damit auskennt. Ich bin allerdings nur ein kleiner Administratior und das ist nur meine bescheidene persönliche Meinung.

Sie haben nun ein Firewall/VPN Netz Ihr Standorte. Einen DC, DNS und WINS und können sich jetzt um Exchange kümmern.
Um die einzelnen Postfächer von Ihrem bisherigen Hoster in Ihren Exchange zu bekommen sollte wohl kein Problem sein, oder?
Im Notfall einfach die PST/OST Dateien in das neue Postfach importieren.

Nachdem nun die Domäne und das Active Directory voll einsatzfähig ist und auf eventuelle Fehler getestet worden ist,
können Sie nun an den Umzug des Sharepoint Server gehen.
Lesen Sie dazu bitte die folgenden Anleitungen/Whitepaper.

http://www.combined-knowledge.com/Downloads_2003.html
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Mehrere User auf einem 2012-Server teilen sich eine MS-Office-Lizenz? (7)

Frage von Calvus zum Thema Windows Server ...

Datenbanken
MS-SQL-Server + T-SQL+Batch (4)

Frage von kallewirsch zum Thema Datenbanken ...

Datenbanken
gelöst Empfehlung für Festplatten-Konfiguration bei MS SQL Server (3)

Frage von BeSt zum Thema Datenbanken ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...