Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Umzug des vCenter Servers auf einen anderen esxi Host

Frage Virtualisierung Vmware

Mitglied: Enriqe

Enriqe (Level 1) - Jetzt verbinden

26.11.2014, aktualisiert 01.12.2014, 4368 Aufrufe, 15 Kommentare

Hallo Admins,

wir haben eine esxi 5.1 Umgebung, welche unter einer essentials Lizenz läuft. (ohne HA)
Da die Lizenz nur höchstens 3 Hosts oder 6 CPUs erlaubt, sind wir mit unseren 3 Hostsystemen (je 2 CPUs) am Limit angelangt.
Jetzt zu Weinachten hin wollen wir aber das älteste dieser Hostsysteme durch ein Neues ersetzen.
Auf diesem ältesten System läuft aber als VM unser vCenter Server neben dem vSphere Management Assistant und einer Windows7 Maschine für unsere Zeiterfassung.
Alles nichts kritisches für unser Arbeitsumfeld.
Da wir aber kein HA haben, kann ich VMs nur in ausgeschaltetem Zustand auf eine andere Hostmaschine verschieben. (Migrieren)
Das heißt natürlich, dass der vCenter Server heruntergefahren werden muss, was aber unweigerlich dazu führt, dass mir die "Migrieren" Option nicht mehr zur Verfügung stehen wird, wenn ich mich dann mit dem vSphere Client direkt auf den Host verbinden muss.
Hier im Forum habe ich einen ähnlichen Beitrag von "Tonabnehmer" gefunden. In diesem geht es allerdings darum, in einen anderen Datastore zu verschieben und nicht auf einen anderen Host.
S. Link:

http://www.administrator.de/frage/vcenter-server-vm-auf-anderen-storage ...

Also zwei Möglichkeiten sehe ich und dazu hätte ich gerne Eure Meinung gewusst, da wir nicht die absoluten VMware Cracks sind. Wir arbeiten seit einigen Jahren damit aber das war es dann auch schon.

Möglichkeit 1:
Alle VMs herunterfahren (außer vCenter) und die heruntergefahrenen VMs auf einen anderen Server migrieren (Host ändern).
Die dann noch übrig gebliebene vCenter VM herunterfahren (Verbindung reißt ab) und mich über den vSphere Client direkt mit dem Host verbinden auf dem die vCenter- VM liegt.
Das Verzeichnis der vCenter- VM mit dem Dateispeicherbrowser auf meine lokale Maschine herunterladen.
Den Host abschalten und aus dem Netz nehmen. Den neuen mit esxi vorinstallierten Host ins Netz nehmen und starten. Daraufhin mit vSphere auf den neuen Host verbinden und mit dem Dateispeicherbrowser das Verzeichnis der vCenter VM in den Datastore des neuen Hosts hochladen. Inventarisieren.

Bei diesem Vorgehen frage ich mich aber vor Allem, was genau passiert nach dem hochfahren des vCenter Servers?
Ist mein Rechenzentrum noch vorhanden? Sind alle Lizenzen in Ordnung und kann ich auf Alles zugreifen?
Was müsste ich beachten?

Möglichkeit 2:
Da wir unser Backup mit Veeam Backup and Replication machen, denke ich, dass ich dieses auch nutzen könnte, um den vCenter Server auf einen anderen Host zu verschieben.
Allerdings läuft das Veeam auch auf diesem Server. Dennoch denke ich, dass es gehen sollte, da das Programm einen Snapshot macht und die VM im laufenden Betrieb repliziert.
Das weiter Vorgehen stelle ich mir ähnlich vor, wie in Möglichkeit 1. VM herunterfahren Host herunterfahren und aus Netz nehmen, den vCenter Server an seinem Zielort starten und dann den neuen Host einbinden und die gewünschten VMs darauf migrieren. (Der vCenter Server könnte da bleiben, wo er ist. Da wäre ich flexibel.)

Hierbei stellt sich mir aber zusätzlich zu den Fragen oben noch die Frage, wird dabei die Vertrauensstellung des vCenter Servers in der Domäne beschädigt? Da diese VM ja quasi geklont wird und nicht verschoben. Und das ganze auch noch zur Laufzeit.
Fragen über Fragen.
Da ich im Netzt über den Beitrag von "Tonabnehmer" hinaus zum Thema wenig gefunden habe, hoffe ich nun auf Erfahrungen oder Anregungen und Ideen von Euch.
vielen Dank schon mal fürs Lesen, und Grübeln.

Gruß
Enrique
Mitglied: tkr104
26.11.2014 um 12:54 Uhr
Moin,

hast du Essentials ohne Plus? Eine Moeglichkeit waere folgende:

- verebinden mit altem Host
- verbinden mit neuem Host
- vCenter runter fahren
- aus dem Inventory auf dem alten Host entfernen
- ins Inventory auf dem neuen Host aufnehmen
- vCenter starten

So in etwa jedenfalls...

VG,

Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: BernhardMeierrose
26.11.2014 um 13:13 Uhr
Moin

kleine Rückfrage : Gibt es einen shared-Storage oder liegen die VMs alle lokal auf den Servern verteilt ?


Aber grundsätzlich würde ich Bordmitteln vom VM nutzen und nicht übers Backup gehen. (Es sei denn, bei der Gelegenheit soll gleich die Zuverlässigkeit des Backups getestet werden )

Gruß
Bernhard
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
26.11.2014, aktualisiert um 13:38 Uhr
Moin,

Du kannst unter Essntials sehr wohl vMotion verwerden. D.h. du kannst die VMs ohne weiteres im laufenden Betrieb auf einen anderen Host und auf einen anderen Datastore verschieben (immer vorrausgesetzt alles ist richtig konfiguriert ) ---

Wie sieht denn deine VMWare Umgebung aus? Habt ihr eine Shared Storage oder nutzt ihr nur lokale Datastores auf den Hosts?

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: BernhardMeierrose
26.11.2014 um 13:27 Uhr
vMotion wird erst ab Essentials Plus angeboten, von daher steht das hier leider nicht zur Verfügung.
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
26.11.2014 um 13:39 Uhr
vMotion wird erst ab Essentials Plus angeboten,
hoppla... stimmt, my bad... hab den Post korrigiert.
Bitte warten ..
Mitglied: Enriqe
27.11.2014 um 11:50 Uhr
Hallo Thomas,

Danke für Deinen Beitrag. Nein kein Plus.
Den neuen Host kann ich, denke ich, nicht ins vCenter integrieren, da eben die Lizenzrechtliche Höchstzahl an Hosts bereits vorhanden ist.
Ich könnte mich natürlich über vSphere direkt mit dem neuen Host verbinden aber dieser ist dann zu diesem Zeitpunkt natürlich noch kein Teil meines Rechenzentrums.
Siehst Du die von dir vorgeschlagene Variante trotzdem als erfolgversprechend?
Danke
Gruß
Enrique
Bitte warten ..
Mitglied: Enriqe
27.11.2014 um 11:58 Uhr
Hallo SlainteMhath,

Danke für Deine Anregungen aber vMotion is leider nicht. (kein Plus) Danke auch an Bernhard.
Und ein shared storage haben wir auch nicht, was aber meiner Meinung nach an der Vorgehensweise nichts ändert. Nur an der Zeit die dafür benötigt wird.
Korrigiert mich, wenn ich da falsch liegen sollte.
Gruß
Enrique
Bitte warten ..
Mitglied: tkr104
27.11.2014 um 11:59 Uhr
Moin,

hast du Shared Storage? Dann sollte es trotzdem funktionieren.
Ueblicherweise evakuiert man den Host der zu tauschen ist, entfernt ihn aus dem vCenter und hat dann auch eine Lizenz frei. Du musst, da kein Essentials Plus, wahrscheinlich das vCenter auf eines der beiden anderen Systeme migrieren und nicht auf den neuen Host. Oder man macht das Spiel halt zweimal...

VG,

Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
27.11.2014 um 12:02 Uhr
Ok ich gehe jetzt mal von lokalen Datastores auf den einzelnen Hosts aus:

1. mit dem vSpehere Client auf den alten ESXi connecten
2. Alle VMs incl. vCenter auf dem Host herunterfahren
3. VMs auf neuen ESXi übertragen.
4. mit dem vSpehere Client auf den neuen ESXi connecten und VMs starten
5. mit vCenter verbinden, alten ESXi auf disconnecten
6. neuen ESXi connecten und dabei Lizenz vergeben.
Fertig.

Die laufenden VMs und ESXi bleiben von dem vCenter Umzug unberührt. Ob du die Übertragung der VMs per Download/Upload oder per Backup/Restore machst bleibt dir überlassen. Falls es dabei zu problemem kommt kannst du jederzeit die VMs auf der alten Kiste wieder anfahren.
Bitte warten ..
Mitglied: Enriqe
27.11.2014 um 12:39 Uhr
Hallo Thomas,
Das wäre kein Problem. Das vCenter muss nicht unbedingt auf den neuen Host.
Danke.

Gruß
Enrique
Bitte warten ..
Mitglied: Enriqe
27.11.2014 um 13:09 Uhr
Hallo SlainteMhath,

alle VMs außer dem vCenter Server könnte ich ja mit der "Migrieren" Funktion im ausgeschalteten Zustand direkt auf einen anderen Server verschieben. (parken)
Dann müsste ich nur noch den vCenter Server mit DL/UL übertragen.
Dann also noch das vCenter mit DL/UL auf eine andere Maschine bringen, welche schon eingebunden ist im Datacenter / Rechenzentrum.
Dann hätte ich halt das vCenter nicht auf dem neuen Host aber damit kann ich leben.
Wenn ich vCenter dann auf dem anderen Host starte, wird es dann mein Rechenzentrum und die ganze Umgebung wieder normal erkennen?
Wenn ja, könnte ich ja dann den alten leergeräumten Host entfernen und den neuen einbinden, dann die Lizenz vergeben und meine VMs neu verteilen.
vCenter könnte ja, wie gesagt auch auf einem der anderen Hosts bleiben.
Was denkst Du / Ihr?
Wird es so gehen?

Danke fürs Mitdenken
Gruß
Enrique
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
LÖSUNG 27.11.2014, aktualisiert 01.12.2014
Wenn ich vCenter dann auf dem anderen Host starte, wird es dann mein Rechenzentrum und die ganze Umgebung wieder normal erkennen?
Ja, natürlich. Warum sollte das denn weg sein? Ich glaub du solltest dich bei VMWare mal ein bischen in deren (echt gute) Doku zu den Produkten einlesen.

Wenn ja, könnte ich ja dann den alten leergeräumten Host entfernen und den neuen einbinden, dann die Lizenz vergeben und meine VMs neu verteilen.
vCenter könnte ja, wie gesagt auch auf einem der anderen Hosts bleiben.
Du kannst den vCenter gleich auf dem neuen Host starten, auch wenn dieser (noch) nicht mit dem vCenter verbunden ist. Die VM in der vCenter läuft muss nicht auf einen durch vCenter verwalteten Host laufen. Dem vCenter ist völlig egal wo er läuft. Blech, ESXi-free, VM-Player, Hyper-V.. alles egal - Hauptsache er hat IP-Konnektivität zu den Hosts,
Bitte warten ..
Mitglied: BernhardMeierrose
27.11.2014 um 14:39 Uhr
Was noch eine Variante wäre:
Mit dem Converter Standalone müsste man einen Clone des laufenden VCenters machen können, wenn man dann die Option "herunterfahren der alten Maschine" nutzt, wäre das eine fast nahtlose Migration des Systems.
Bitte warten ..
Mitglied: Alchemy
28.11.2014, aktualisiert um 00:45 Uhr
Kurz gesagt:

VCenter Server ausschalten
VCenter Server direkt vom Host exportieren
VCenter Server direkt in einen anderen Host unter anderem Namen importieren

Und die anderen Mascinen kannst du ganz normal migrieren.
Bitte warten ..
Mitglied: Enriqe
01.12.2014 um 12:48 Uhr
Hallo SlainteMhath,

vielen Dank für Deine Erläuterungen und natürlich auch vielen Dank an alle Anderen, die sich mit guten Tipps beteiligt haben.
Das wird mir sicherlich beim Umzug auf den neuen Host helfen.
Der Server ist bestellt und dann kann Weihnachten jetzt kommen. Wir werden wahrscheinlich, wenn es in den Zeitplan passt, zwischen Weihnachten und Neujahr umziehen. Ich werde euch dann berichten, wie es gelaufen ist.
Die VMware Doku werde ich mir mal anschauen. Danke für den Tipp.

Viele Grüße
Enrique

(PS: Bist Du Ire?)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
Exchange Problem nach Verschiebung auf anderen ESXi Host (8)

Frage von Leo-le zum Thema Exchange Server ...

Server-Hardware
Planung Esxi Host (1)

Frage von Juckie zum Thema Server-Hardware ...

Vmware
gelöst Bandroboter HP MSL2024 Treiber bei ESXI Host hinzufügen (2)

Frage von Zippo97 zum Thema Vmware ...

Vmware
gelöst ESXi Update über vCenter Update Manager (4)

Frage von DKowalke zum Thema Vmware ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...