Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Unbeaufsichtigte Outlook 2007 Installation mit msg.exe und Taskkill.exe

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Paralyzed

Paralyzed (Level 1) - Jetzt verbinden

01.11.2011 um 11:25 Uhr, 3567 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo liebe Administratoren, ich bin wieder einmal auf eure Hilfe angewiesen.

Folgendes Problem beschäftigt mich zur Zeit:
Unsere Firma plant ein Upgrade von Outlook 2003 auf Outlook 2007 (nein nicht das ganze Office).
Bei ca. 80 Windows-Rechnern macht es deshalb Sinn die Installation automatisch ablaufen zu lassen.
Die Installation soll mit der Benutzeranmeldung gestartet werden und ohne Interaktion im Hintergrund durchlaufen (wird haben zu wenig Ressourcen um die Installation bei jedem Client von Hand als Administrator zu starten).
Ich habe mit Hilfe des Office Anpassungstools ein entsprechendes Adminfile erstellt, dass ich bei setup.exe mitgebe.
Die Setup.exe wird über eine Batchdatei gestartet, welche wiederum über die Gruppenrichtlinie gestartet wird.
Soweit so gut, läuft eigentlich alles - Outlook 2003 wird gelöscht, Outlook 2007 inkl. SP2 installiert.

Jetzt wollte ich aber, dass der Benutzer eine Warnung auf seinem Deskop erhält, sobald die Installation startet.
Dies hinzubekommen war auch nicht die schwierigste Aufgabe. Im Office Anpassungstool öffne ich eine zusätzliche Batchdatei welche über msg.exe die Warnung an den Benutzer ausgibt.
Inhalt:

msg.exe /time:9999 %username% Achtung: Outlook 2007 wird gerade installiert, bitte Outlook 2003 nicht starten.

Nun möchte ich, dass nach der Installation diese Nachricht wieder geschlossen wird. Mit "/time:" ist das natürlich unmöglich, da ich nie weiss, wie lange die gesamte Installation dauert. (wir haben von sehr langsame bis high-end Rechner alles im Einsatz).

Probiert habe ich dann folgendes:
Eine weitere Batchdatei (unschön, ich weiss...) wird ebenfalls im Office Anpassungstool, nach der Installation aufgerufen.
Mit Taskkill soll das Nachrichtenfenster automatisch geschlossen werden.
Inhalt:

Taskkill.exe /F /FI "Windowtitle eq Nachricht von*"

Beim Ausführen erhalte ich aber folgende Fehlermeldung:

Fehler: Der Prozess mit PID XYZ konnte nicht beendet werden.
Ursache: Dies ist ein wichtiger Systemprozess der von TASKKILL
nicht beendet werden kann.

Hat vielleicht jemand eine Idee, wie ich es dennoch schaffe nach der Installation das Fenster zu schliessen? (wenn möglich ohne VBS oder zusätzliche Tools)
Oder gibt es eine ganz andere Möglichkeit den Benutzer über die Installation zu infomieren?

Betriebssysteme Windows XP / Windows 7 (etwa. 50/50%)

Vielen Dank und Gruss

Paralyzed
Mitglied: Kirschi
01.11.2011 um 12:18 Uhr
Hallo,

wenn Du die Softwareverteilung per GPO nutzt, ist doch die Installation fertig, bevor die Anmeldemaske erscheint? Zumindest ist das bei meinen verteilten Paketen (allerdings MSI) so.

Gruß
Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
01.11.2011 um 12:57 Uhr
Moin Moin

Zitat von Kirschi:
wenn Du die Softwareverteilung per GPO nutzt, ist doch die Installation fertig, bevor die Anmeldemaske erscheint?
Zumindest ist das bei meinen verteilten Paketen (allerdings MSI) so.
Ja. Wenn erpro Computer installiert und auf sein Adminfile verzichten kann.

Zitat von Paralyzed:
Die Setup.exe wird über eine Batchdatei gestartet, welche wiederum über die Gruppenrichtlinie gestartet wird.
Wenn du die Batchdatei bei systemstart startest sollte die installation durch sein bevor der User sich anmelden kann.

Plan B. wäre, statt Outlook 2003 über das Adminfile zu entfernen, eine seperate Denstallation beim herunterfahren und eine Installation beim hochfahren.

Gruß L.
Bitte warten ..
Mitglied: Paralyzed
01.11.2011 um 14:29 Uhr
Danke für eure guten Einwände.
Wie Logan erwähnt hat kann ich schlecht auf mein Adminfile verzichten, welches Deinstallation, Installation von ServicePack und einige Registry-Einträge regelt.

Die Möglichkeit, mit der Benutzeranmeldung erst zu beginnen, wenn alle Gruppenrichtlinien / Scripte durchgelaufen sind, gibt es nicht?

Plan B ist nicht schlecht, trotzdem hätte ich gerne eine Meldung für den Benutzer. Sonst haben wir einen Haufen Leute, welche nach dem Anmelden ihr Outlook suchen (ja, auch wenn wir vorab informieren .

Es muss doch irgendwie möglich sein die Meldung von msg.exe per script zu schliessen...

Gruss Para
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
01.11.2011 um 15:28 Uhr
Moin

Zitat von Paralyzed:
Die Möglichkeit, mit der Benutzeranmeldung erst zu beginnen, wenn alle Gruppenrichtlinien / Scripte durchgelaufen sind, gibt es nicht?
Wie lange der PC auf die Abarbeitung der Startskripte wartet, kann man per GPO hier einstellen:
Computerkonfiguration / Administrative Vorlagen / System / Skripts / Maximale Wartezeit für Gruppenrichtlinienskripts

Das einzige was wir dazu einfällt wäre ein Sendkeys(Enter) via VBS. Aber sowas geht auch schnell mal daneben.
Kannst du dir keine Meldung im IE zusammenbauen? den kann man doch dann schön beenden.

Gruß L.
Bitte warten ..
Mitglied: Paralyzed
02.11.2011 um 13:13 Uhr
Wie lange der PC auf die Abarbeitung der Startskripte wartet, kann man per GPO hier einstellen:
Computerkonfiguration / Administrative Vorlagen / System / Skripts / Maximale Wartezeit für Gruppenrichtlinienskripts

Lieber nicht, ich möchte User mit I7 nicht gleich lange warten lassen wie solche mit Core 2 Duo.

Das einzige was wir dazu einfällt wäre ein Sendkeys(Enter) via VBS. Aber sowas geht auch schnell mal daneben.

Habe ich mir auch überlegt, wenn der User dann aber trotzdem mit Arbeiten beginnt, gerät das Fenster schnell in den Hintergrund. Dann gehts wohl daneben?

Kannst du dir keine Meldung im IE zusammenbauen? den kann man doch dann schön beenden.

Was fürne Meldung meinst du? Also Sendkeys?

Danke & Gruss
Para
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
02.11.2011 um 14:13 Uhr
Moin Moin

Wie lange der PC auf die Abarbeitung der Startskripte wartet, kann man per GPO hier einstellen:
>>Computerkonfiguration / Administrative Vorlagen / System / Skripts / Maximale Wartezeit für Gruppenrichtlinienskripts
>Lieber nicht, ich möchte User mit I7 nicht gleich lange warten lassen wie solche mit Core 2 Duo.

Maximale Wartezeit nicht mindest Wartezeit. Wenn der Client schnelle fertig ist gehts weiter.

Was fürne Meldung meinst du?
Sowas in der Art als VBS Skript:
01.
Set objExplorer = WScript.CreateObject("InternetExplorer.Application") 
02.
objExplorer.Navigate "about:blank"    
03.
objExplorer.ToolBar = 0 
04.
objExplorer.StatusBar = 0 
05.
objExplorer.Width=400 
06.
objExplorer.Height = 500  
07.
objExplorer.Left = 20 
08.
objExplorer.Top = 20 
09.
objExplorer.Visible = 1  
10.
 
11.
szHtml = "Ich bin eine <strong>Meldung</strong> für den User." 
12.
objExplorer.Document.Body.InnerHTML = szHTML
Ob du dann das objExplorer schliesst oder via tasKill beendest bleibzt dir überlassen.

Gruß L.
Bitte warten ..
Mitglied: Paralyzed
02.11.2011 um 15:45 Uhr
Maximale Wartezeit nicht mindest Wartezeit. Wenn der Client schnelle fertig ist gehts weiter.
Achso... klar, danke. Probier ich bei Gelegenheit.

Sowas in der Art als VBS Skript:
Erstmal vielen Dank dafür. Das sieht schonmal ganz gut aus.
Noch habe ich aber die eine oder andere Frage:

- Wie schaffe ich es, dass diese Meldung im Vordergrund erscheint?
- Kann ich den Text formatieren? (ist ja html da müssten Befehle wie <font size>,<bgcolor>, etc. funktionieren. Wollen aber nicht.)

Im Netz habe ich mich leider nicht grösser schlau machen können und was VBS angeht bin ich definitv Einsteiger!
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
03.11.2011 um 08:23 Uhr
Moin moin

Zitat von Paralyzed:

- Wie schaffe ich es, dass diese Meldung im Vordergrund erscheint?
- Kann ich den Text formatieren? (ist ja html da müssten Befehle wie <font size>,<bgcolor>, etc. funktionieren. Wollen aber nicht.)

Ich habe das Skript mal um eingige Bsp. formatierungen erweitert. Am ende ist noch ein befehl der den IE in den Vordergund schiebt.
01.
Set objExplorer = WScript.CreateObject("InternetExplorer.Application") 
02.
objExplorer.Navigate "about:blank"    
03.
objExplorer.ToolBar = 0 
04.
objExplorer.StatusBar = 0 
05.
objExplorer.Width=400 
06.
objExplorer.Height = 500  
07.
objExplorer.Left = 20 
08.
objExplorer.Top = 20 
09.
objExplorer.Visible = 1  
10.
HK = Chr(34) ' Anführungszeichen als eigene Variable.  
11.
szHtml = "Ich bin eine <strong>Meldung</strong> für den User." 
12.
szHTML = szHTML & "<p><font size=1px>Dies ist ganz kleiner Text.</font></p>" 
13.
szHTML = szHTML & "<p><font size=18px>Dies ist ganz großer Text.</font></p>" 
14.
szHTML = szHTML & "<p><H1>Dies könnte eine Überschrift sein.</H1></p>" 
15.
szHTML = szHTML & "<p style=" & HK & "color:red;" & HK & ">dieser Text ist rot.</p>" 
16.
objExplorer.Document.Body.InnerHTML = szHTML 
17.
' Fenster in den Vordergund bringen 
18.
' Dazu mus Fenstername exakt den Titel des Fensters enthalten 
19.
fenstername ="Leere Seite - Windows Inetrnet Explorer" 
20.
Set WshShell = CreateObject("WScript.Shell") 
21.
WshShell.AppActivate fenstername
Im Netz habe ich mich leider nicht grösser schlau machen können und was VBS angeht bin ich definitv Einsteiger!
Eine Umfangreiche Sammlung von Beispielscripten findest du auf www.dieseyer.de oder im Technet
Ansonsten solltest du auch hier über die Bordsuche etliches finden.

Gruß L.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...