Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Netzwerke Netzwerkmanagement

Unbekanntes Gerät auf bestimmter IP kann nicht ermittelt werden.

Mitglied: bitstash

bitstash (Level 1) - Jetzt verbinden

23.01.2009, aktualisiert 11:38 Uhr, 6287 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo,

wir haben seit Anfang der Woche Probleme mit einem unserer Drucker der auf der IP x.x.x.21 liegt.
Und zwar ist dieser mal super im Netz erreichbar, mal aber wieder nicht. Nach einigen Tests bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass sich ein unbekanntes Gerät mit dieser IP ins Netz hängt und somit die Route zum Drucker stört. Das ich einen IP-Konflikt mit einem PC auf der x.x.x.21 bekomme, verstärkt meine Annahme (Konflikt besteht natürlich ohne angeschlossenen Drucker). Ich habe nun mit zahlreichen Diagnose- und Scan-Tools versucht das Gerät zu erreichen, leider ohne Erfolg. Das unbekannte Gerät nimmt auf keinem Port eine Verbindung an und weißt jegliche Anfragen ab. Ich tippe jetzt spontan auf ein hinter einer Firewall. Fakt ist, dieses Gerät gehört nicht ins Netz. Leider wäre es viel zu zeitaufwändig alle Dosen in der Firma auf Fremdgeräte zu kontrollieren. DHCP-Bereich ist bereits abgeschaltet, hilft mir nur nichts da die IP nicht darunter fällt. Es muss ja gezielt ein Störenfried sein, der gezielt auf dieser IP mit dem Hostnamen des Druckers am Netz hängt. Gibt es irgendwelche Möglichkeiten dieses Gerät abzuschießen, zu ermitteln ... ohne 500 Dosen auf 5Km Kabelstrecke abzulaufen? Bin etwas ratlos und für jede Hilfe dankbar.

MfG
Mitglied: aqui
23.01.2009 um 11:58 Uhr
Oha, den Konflikt gibt es sogar, wie du oben selber schreibst, ".. natürlich ohne angeschlossenen Drucker !"

Das bedeutet dann ja, das da nicht nur ein Gerät ist das die x.x.x.21 benutzt sondern gleich mehrere bei dir im Netz !!

Mit einer Route hat das übrigens rein gar nichts zu tun, das ist vollkommener Blödsinn, denn dann wäre die IP Adresse in einem anderen Netz y.y.y.21 und dann hättest du ja logischerweise keinen Konflikt mehr, da ein Router dazwischen ist !?
Gleiches gilt für eine Firewall...hier hast du also wohl aus Unkenntniss mehr geraten als nachgedacht..sorry !

Es ist auch unerheblich welchen Namen dieser Störenfried hat solange er eine doppelte IP ala x.x.x.21 benutzt in deinem IP Segment wird er immer stören, denn IP Adressen müssen einzigartig sein in einem Segment !!!

Du machst ihn ganz einfach ausfindig:
  • Du schaltest den Drucker aus.
  • Nun pingst du den Störenfried an, denn es ist ja nur noch er im Netz mit ping x.x.x.21
  • Dann gibst du in der Eingabeaufforderung arp -a an und ermittelst die MAC Adresse dieses Geräts im Netz !

Mit der MAC die du nun hast ermittelst du im Switch an welchem Port er hängt.
Das geht ganz einfach indem du dir mit einem Kommando die MAC Forwarding Database im Switch ansiehst. Jeder <edit> managebare </edit> Switch supportet sowas....
Wenn du nun den Port hast verfolgst du auf welche Anschlussdose dieser Port gepatcht ist und schon hast du den bösen Buben am Wickel.... !!

Je nach Größe eurer Firma benötigst du dafür maximal 15 Minuten um ihn dingfest zu machen !!!

Andere Alternative: Du richtest einen MAC Filter auf diese MAC Adresse am Switch ein und sperrst ihn so komplett aus vom Netz.
Wenns dennoch was wichtiges war wird man sich dann schon melden bei dir....und so bekommst du den Verursacher auch frei Haus geliefert..
Bitte warten ..
Mitglied: Woolfsmann
23.01.2009 um 12:50 Uhr
Jeder Switch ?

Jeder Managbare Switch oder nicht ?
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 10
Plattformdienst für unbekannte Geräte (7023)
Tipp von KMUlifeWindows 10

Hallo zusammen! Umgebung: Entwicklernotebook DELL Precision 7510 Windows 10 Version 1607 Hyper-V installiert + diverse Emulatoren Problem: Plattformdienst für ...

LAN, WAN, Wireless
Unbekannte LAN-IP im Netz
Frage von ZappBrannigenLAN, WAN, Wireless9 Kommentare

Hi, kein direktes Problem, aber über einen Fakt, den ich mir nicht sicher erklären kann möchte ich gern mit ...

Netzwerkgrundlagen
IP-Zugriff auf ein Gerät in einem anderen Subnet
gelöst Frage von AmitechNetzwerkgrundlagen3 Kommentare

Hallo zusammen Könnte mir jemand erklären was für Möglichkeiten es gibt für einen Zugriff von einem LAN ins andere ...

Netzwerke
Eine IP nicht von allen Geräten erreichbar
Frage von lolynarfNetzwerke5 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe das Problem, dass ich die Telefonanlage nicht von allen Geräten per IP erreichen kann. Die ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 StundenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 20 StundenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 21 StundenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 21 StundenSicherheit9 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Netbook erkennt Soundkarte nicht - keinerlei Info zum Hersteller und Modell vom Netbook und Hardware bekannt
Frage von 92943Windows 1031 Kommentare

Guten Tag, meine Schwester reist in einigen Wochen für ein paar Monate ins Ausland und hat sich dafür ein ...

Netzwerkgrundlagen
Welches Modem für VDSL 50000 der T-Com
gelöst Frage von Windows10GegnerNetzwerkgrundlagen21 Kommentare

Hallo, ein Kollege von mir will sich VDSL50000 von der T-Com holen, um daran einen Server zu betreiben. Ich ...

Sicherheit
Meltdown und Spectre: Die machen uns alle was vor
Information von FrankSicherheit18 Kommentare

Aktuell sieht es in den Medien so aus, als hätten die Hersteller wie Intel, Microsoft und Co den aktuellen ...

Netzwerke
Packet loss bei "InternetLeitungsvollauslastung"
gelöst Frage von Freak-On-SiliconNetzwerke17 Kommentare

Servus; Ja der Titel klingt komisch, is aber so. Wenn die Internetleitung voll ausgelastet ist, hab ich extreme packet ...