Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

undisclosed-recipients Mailserver schickt über 160 emails am Tag

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: pomull

pomull (Level 1) - Jetzt verbinden

20.08.2009, aktualisiert 11:46 Uhr, 6584 Aufrufe, 4 Kommentare

Folgendes Problem:

wir haben einen Microsoft Small Business Server 2003 R2 am laufen. Unser Internetverbindung stellen wir über ein Modem her das wiederum mit einem VPN Router verbunden ist und von da aus gehts in den Switch.

E-Mails holen mittels Pop3 Connector bei Hetzner ab.

Ein Kunde hat uns eine E-Mail gesendet und seit dem bekommt er von uns täglich ca. 160 E-Mails zurück mit dem Hinweis:




From: postmaster@xxxx.de [mailto:postmaster@xxxxx.de]
Sent: Tuesday, August 18, 2009 2:17 PM
To: xxxxx
Subject: Benachrichtung zum Übermittlungsstatus (Fehlgeschlagen)

Dies ist eine automatisch erstellte Benachrichtigung über den
Zustellstatus.

Übermittlung an folgende Empfänger fehlgeschlagen.

undisclosed-recipients:






Der Kunde hat wohl in seiner E-Mail im An Feld nichts reingschrieben und die E-Mailadressen alle ins BCC Feld geschrieben. Deshalb kommt wohl diese Fehlermeldung.

Ich weiß leider nicht wo ich suchen soll bzw. was ich machen soll, so einen Fehler hatte ich nocht. Den Server habe ich neugestartet und das Problem bleibt.

Noch ein Problem ist das es mitlerweile über 160 Megabyte sind die da am Tag rausgehen und das unser DSL Leitung am glühen ist.

Brauche dringend Hilfe
Mitglied: filippg
20.08.2009 um 19:39 Uhr
Hallo,

wenn sich die Mails ständig wiederholen hängt wohl die Originalmail noch im Postfach bei Hetzner und wird dann vom Connector ständig abgeholt. Connecte dich mal mit Outlook auf das POP3-Postfach, oder noch besser mit telnet.

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: pomull
20.08.2009 um 19:50 Uhr
also die Emails kommen nicht bei uns sondern beim Kunden an (also der der die E-Mail schickt).

Das Postfach ist der Postmaster (also das Postfach welches alle E-Mails aufnimmt die nicht zugeordnet werden können). Auf eine E-Mail Adresse ist der Postmaster geroutet das heißt alle E-Mails kommen zu dieser Person.

Was meinst du mit Connecte dich mal mit Outlook oder besser noch mit telnet auf das Postfach?

Der Kollege auf den der Postmaster geroutet wird ruft ja ständig seine E-Mails ab bzw. das ganze läuft ja automatisch vom Exchange aus.
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
20.08.2009 um 23:52 Uhr
Hallo,

wenn der Kunde eine Mail falsch adressiert hat, dann sollte er maximal einen NDR (non delivery report) bekommen. Wenn er aber 100te von NDRs bekommt, dann kommt aus Exchange-Sicht wohl nicht eine Mail falsch an, sondern 100te. Wie können nun 100te von Mails falsch ankommen, obwohl nur eine geschickt wurde? Scheinbar bekommt Exchange die Mail ständig auf's neue. Und warum? Am wahrscheinlichsten ist, dass die nach dem Abruf von hetzner mittels POP3-Connector nicht vom Hetzner-Server gelöscht wird. Dann wird sie beim nächsten Abruf mittels POP3-Connector erneut abgerufen - und folglich auch erneut ein NDR erzeugt. Also solltest du dafür sorgen, dass die Mail vom Server gelöscht wird. Das kann man mittels Outlook tun. Dann holt das Outlook aber auch alle anderen in dem Moment vorliegenden Mails ab (und der POP3-Connector kann sie nicht mehr abholen und verteilen). Deswegen (und weil Outlook u.U. den gleichen Fehler macht und die Mail nach dem Abruf nicht löscht) ist es sinnvoll, per Telnet zuzugreifen, dann hat man sehr genau im Griff, welche Mails man löscht. Per Telnet: POP3 ist erfreulicherweise ein Human-readble-Protokoll. Kurz beschreiben: man gibt in cmd "telnet server 110" ein, meldet sich dann mit "USER xxx" und "PASS yyy" an. Anschließend kann man per "STAT" nachschauen, wie viele Mails auf dem Server sind, per "TOP <nummer> 50" schauen, welche die betroffene ist, sie per "DELE <nummer>" löschen und sich mit "QUIT" abmelden (Internetsuche nach POP3 Telnet hilft sicher weiter).
Exchange kann ähnliche Fehler beim POP3-Abruf erzeugen. Wenn es da eine Mail nicht korrekt verarbeiten kann bricht es die Verbindung ab, was dazu führt, das der Client die Mail nicht zur Löschung markieren kann. Folglich werden die Mails bei jedem Abruf erneut abgerufen.
So zumindest stellt sich die Situation mir nach den vorliegenden Infos dar. Vielleicht "hängt" die Mail auch an einer anderen Stelle. Oder es gibt irgendwie einen Loop: Exchange hat auf die erste Mail einen NDR erzeugt, dieser konnte warum-auch-immer nicht zugestellt werden, erzeugt jetzt beim Kunde einen NDR, der wieder bei euch einen erzeugt, der wieder... sollte Exchange eigentlich erkennen, bei POP3-Connector ist aber alles möglich (POP3-Connectoren sind Teufelszeug). Ich würde halt erstmal in dem Postfach auf dem Hetzner-Server schauen. Andere Möglichkeit (wenn der NDR tatsächlich von Exchange kommt) könnte sein auf dem Internet-Mail-Connector das "Allow Delivery Status Notification" zu entfernen.

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: pomull
21.08.2009 um 20:02 Uhr
Also danke für die ausführliche Anleitung und die werde ich auch nochmal ausprobieren aber habe was anderes probiert und seit dem ist Ruhe.

Ich bin in den System Manager (Exchange) und dort unter Server / xxx eigener server xxxx / Warteschlange

gegangen und dar waren ca. 600 E-Mails in der Warteschlange. Einmal die E-Mail um die es ging und noch einige andere (Spam Mails). Habe alle E-Mails gelöscht mit dem Zusatz "Empfänger unbekannt" oder so ähnlich kann man im Kontextmenu einstellen (rechte Maustaste auf die E-Maild die gelöscht werden soll). Seit dem ist Ruhe.

Durch die ganzen Spams bin ich verunsichert gewesen und habe die Befürchtung das unser Server über RELAY missbraucht worden ist um Spam zu versenden.

Habe bei msxfaq http://www.msxfaq.de/notfall/relay.htm gesöbert. Habe die Einstellungen kontrolliert und alles war richtig bei uns. Habe im Systemmanager folgendes noch geändert

Server / xxx eigener server xxxx / Protokolle / Smtp / Virtueller Standardserver für SMTP / dort rechte Maustaste Eigenschaften und dann unter Zugriff die Option

Verbindung und dort den Server angegeben das der der einzige ist der eine Verbindung aufbauen kann. Habe aber den Verdacht das keine E-Mails jetzt mehr reinkommen. Muss das morgen nochmal checken.

Hat jemand ein anderes How To wie man einen Exchange RELAY sicher machen kann?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Groupware
Newsletter Mails vom Webserver oder Mailserver versenden? (10)

Frage von Lakatusch zum Thema Groupware ...

Ubuntu
Kerio Mailserver Startet nicht (5)

Frage von Patrick2017 zum Thema Ubuntu ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (10)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...