Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Unerwünschte Leerzeile

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: joe65

joe65 (Level 1) - Jetzt verbinden

04.09.2013 um 13:49 Uhr, 1295 Aufrufe, 10 Kommentare, 1 Danke

Hallo,

der folgende Code liefert mir als Ergebnis in der zweiten Zeile eine Leerzeile, die ich aber nicht haben möchte.

01.
echo.|time|find /v "neue" >> "%Ergebnisdatei%" 
02.
Forfiles /P %myPath% /S /M *.* /D -%myDate% /C "cmd /c echo @path" >> %Ergebnisdatei% 
03.
echo.|time|find /v "neue" >> "%Ergebnisdatei%"
Beispielergebnis:
Aktuelle Zeit: 13:44:29,54

"d:\Quelle\Test\BEFEHLE.TXT"
Aktuelle Zeit: 13:44:29,61

Wie müsste der Code aussehen, um die Leerzeile zu vermeiden?

Grüße
joe65
Mitglied: colinardo
04.09.2013, aktualisiert um 14:10 Uhr
Hallo joe65,
Zeile 2 deines Ausschnitts z.B. so:
01.
for /f "skip=1 delims=" %%k IN ('Forfiles /P "%myPath%" /S /M *.* /D -%myDate% /C "cmd /c echo @path"') DO @echo %%k >>%Ergebnisdatei%
oder simpler so
01.
Forfiles /P "%myPath%" /S /M *.* /D -%myDate% /C "cmd /c echo @path" | more +1 >>%Ergebnisdatei%
Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: Endoro
04.09.2013, aktualisiert um 14:53 Uhr
Mein Vorschlag:
01.
(<NUL time|find /v "neue" 
02.
Forfiles /P "%myPath%" /S /M *.* /D -%myDate% /C "cmd /c echo @path" 
03.
<NUL time|find /v "neue")| FINDSTR /v "^$" > "%Ergebnisdatei%"
Wenn die Datei nicht neu erstellt werden soll: >> "%Ergebnisdatei%".
lg.
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
04.09.2013, aktualisiert um 14:56 Uhr
... wobei sich noch die Frage stellt: Warum nicht in den Zeilen 1 und 3 einfach %time% verwenden?

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: Endoro
04.09.2013 um 15:50 Uhr
Hi @bastla,
darüber habe ich natürlich auch intensiv nachgedacht
Ich nehme an, dem OP ist an besonderem output gelegen: Aktuelle Zeit: 15:48:37.48
Den bekommt man zwar schneller mit echo, aber wer weiss ....
lg.
Bitte warten ..
Mitglied: pieh-ejdsch
04.09.2013, aktualisiert um 18:10 Uhr
moin,

wenn innerhalb einer Klammer mehrmals die Eingabesimulation (keine anderen Eingeben erwartet werden zB. set /p x=eingabe ) sowie die Zeilen mit "Doppelpunkt und anschließend 2 Zeichen" ausgeben werden sollen - nimmt auch Hier die Fehlerausgabe von forfiles mit,
reicht EINE EingabeUmleitung und eine ausgabeFilterung:
01.
<nul ( 
02.
 time 
03.
 2>&1 Forfiles /P "%myPath%" /S /M *.* /D -%myDate% /C "cmd /c echo @path"  
04.
 time 
05.
) |findstr ":.." >D:\ergebnisse.txt
Das Time eine zusätzliche Leerzeile Produziert kann ich hier bei Win7 nicht nachvollziehen.

[edit] seh grad das diese von forfiles stammt [/edit]


Gruß Phil
Bitte warten ..
Mitglied: Endoro
04.09.2013 um 18:39 Uhr
Hi @pieh-ejdsch,
wenn du die STDERR von forfiles umleitest, ist es nicht sinnvoll nach :.. zu filtern.
es sei denn, du kennst da alle Fehlermeldungen
lg.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
04.09.2013, aktualisiert um 19:03 Uhr
Moin Endoro,

jep, das finde ich auch mehr als gewagt, als kleinsten gemeinsamen Nenner für FINDSTR ein ":.." zu nehmen.

Aber wie es der Zufall will - in diesem Fall würde es sogar funktionieren.
Die Fehlermeldungen von FORFILES.exe beginnen alle mit "FEHLER: ...bla" (im Original wahrscheinlich "ERROR: ...blah).
Diese Zeile wird von ":.." durchgelassen.

Weggefiltert wird die Standardsignatur "Geben Sie "FORFILES /?" ein, um die Syntax anzuzeigen."

Wäre okay, wenn es pieh-ejdsch so geplant hätte.

Aber was soll der Unfug - mit einem "echo Startzeit: %time%" vorweg und einem "echo Stopzeit: %time%" danach bleibt nur die Forfiles-Leerzeile wegzufiltern, und das sollte lösbar sein.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: pieh-ejdsch
04.09.2013 um 19:24 Uhr
moin Biber,

die Fehlerausgabe von forfiles habe ich vorher getestet. Außer der /? Zeile waren alle (die ich gesehen habe) mit Doppelpunkt.

Wenn more die erste Zeile entfernt ist aber leider die Eigenschaft von more auch hinten eine daran zu hängen.
Speziell für diese Abfolge mit forfiles könnte die erste Ausgabe ohne Zeilenumbruch erfolgen:
01.
set /p "@=Aktuelle Zeit: %time% >> "%Ergebnisdatei%" 
02.
Forfiles /P %myPath% /S /M *.* /D -%myDate% /C "cmd /c echo @path" >> %Ergebnisdatei% 2>&1 
03.
echo Aktuelle Zeit: %time% >> "%Ergebnisdatei%"
Kein Filtern und keine Unterschlagene Fehlermeldung.

Gruß Phil
Bitte warten ..
Mitglied: joe65
05.09.2013 um 10:13 Uhr
Hallo colinardo,

dein erster Vorschlag mit "skip" funktioniert. Dein anderer Vorschlag (simpler so) liefert aber bei mir in der jeweils vorletzten Zeile eine Leerzeile.
Die Frage werde ich als gelöst markieren.
Danke für deine Hilfe.
Ein Danke auch den Anderen für die Hinweise.

Grüße
joe65
Bitte warten ..
Mitglied: pieh-ejdsch
06.09.2013 um 19:54 Uhr
For übersieht Standartmäßig die Leerzeilen und benötigt daher kein Skip um die erste Leerzeile zu Überspringen.

Gruß Phil
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Linux Tools
Mit Linux am ende einer Datei eine Leerzeile einfügen (8)

Frage von OIOOIOOIOIIOOOIIOIIOIOOO zum Thema Linux Tools ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...