Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Ungenutzte Netzlaufwerke per GPO trennen?

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: Lethorqt

Lethorqt (Level 1) - Jetzt verbinden

24.09.2014, aktualisiert 25.09.2014, 3044 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo,

ich hab eine Simple frage: Wenn ein Nutzer mehrere Netzlaufwerke hat, die sich zum beispiel durch verschieben in den Containern einer AD (sprich GPO Veränderungen) gesammelt haben, kann ich dann die Laufwerke die er nicht Nutzt bzw. auf die er keinen Zugriff mehr hat per GPO auch trennen? Unabhängig davon ob der Laufwerksbuchstabe bekannt ist oder nicht?


Vielen dank schonmal für die Hilfe.

Mfg
Lethorqt
Mitglied: Onitnarat
24.09.2014 um 11:34 Uhr
Hi,
Du kannst ja beim Abmelden den Befehl "net use * /delete" ausführen lassen. Bei der Anmeldung werden dann ja nur die Laufwerke verbunden die per GPO zugeteilt werden.

Gruüß
Marcus
Bitte warten ..
Mitglied: Lethorqt
24.09.2014 um 15:11 Uhr
Danke erstmal für den Ansatz!

Allerdings dachte ich, das ich um die benennung der Laufwerke herumkomme und es vielleicht einen Weg gibt das sich eine entsprechende GPO an den Freigaben orientiert / bzw an den Rechten.
Bitte warten ..
Mitglied: Onitnarat
LÖSUNG 24.09.2014, aktualisiert 25.09.2014
Warum Laufwerke umbenennen? Mit "net use * /delete" trennst Du ALLE Laufwerke des Benutzers.

Andere Idee: Du kannst ein kleines Powershellskript schreiben, das Du dann per GPO im Userkontext ausführen lässt:

Teste (Laufwerk X)
Wenn "Zugriff verweigert" dann "Trennen"
Sonst "nichts machen"

Gruß
Marcus
Bitte warten ..
Mitglied: cse
LÖSUNG 24.09.2014, aktualisiert 25.09.2014
Zitat von Onitnarat:

Warum Laufwerke umbenennen? Mit "net use * /delete" trennst Du ALLE Laufwerke des Benutzers.

Andere Idee: Du kannst ein kleines Powershellskript schreiben, das Du dann per GPO im Userkontext ausführen lässt:

Teste (Laufwerk X)
Wenn "Zugriff verweigert" dann "Trennen"
Sonst "nichts machen"

Gruß
Marcus

jo aber übertrieben

ich habe das so gelernt, wie du schreibst.
die erste zeile im skript trennt alle verbundenen laufwerke und erst dann alle werden "freigegebenen" neu verbunden, somit hat der user genau das was er braucht.

einfacher gehts net.
Bitte warten ..
Mitglied: templier
25.09.2014 um 12:34 Uhr
Hallo TO

Ich würde die Netzlaufwerke einfach nicht permanent verbinden. Der Schalter dazu ist: "persistent:yes/no"

Beste Grüsse
Ralph
Bitte warten ..
Mitglied: Lethorqt
25.09.2014, aktualisiert um 13:51 Uhr
Hallo templier,

die Laufwerke werden per GPO ohne Script verbunden, macht die schöne 2012er AD ja möglich. Nun ist es so, das ich nur die altlasten Trennen will.
Im Endeffekt sieht es für mich jetz so aus als müsste ich die User in einer Ou zwischenlagern (vor dem Umzug in eine andere OU mit neuen Laufwerken) die mit einer GPO + Script mit dem Befehl net use */delete verbunden ist.

Das würde aber sehr viel Zeit rauben deswegen dachte ich es gäbe vielliecht einen simpleren weg

Gruß
Fabian
Bitte warten ..
Mitglied: templier
25.09.2014, aktualisiert um 18:43 Uhr
Dann lösche doch (per GPO) die zugehörigen Registry-Einträge:

Die AD und somit GPO's gibt es ja nicht erst seit Windows 2012. Lösche doch per GPO immer diesen Schlüssel, respektive, erstelle
ihn Neu?

[HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Map Network Drive MRU]

Wo ist hier das echte Problem? Das ist übrigens ein sehr simpler Weg

Beste Grüsse
Ralph
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Installation
Eine etwas (wirklich) speziellere Frage: Windows 10-Installation über (16)

Frage von DerFurrer zum Thema Windows Installation ...

Multimedia & Zubehör
gelöst Iphone 6 prob (12)

Frage von jensgebken zum Thema Multimedia & Zubehör ...

Verschlüsselung & Zertifikate
gelöst Festplattenverschlüsselung im Ausland (12)

Frage von Nicolaas zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Cisco SG500 Series LAG hat sich von selbst umgestellt (11)

Frage von Ex0r2k16 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...