Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

UNI WLAN mit Router aufnehmen und weiterleiten

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: Hunchback

Hunchback (Level 1) - Jetzt verbinden

28.02.2010 um 20:50 Uhr, 4780 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo Freunde,
ja ja das leidige Thema Uni-WLAN.
Habe nun schon eine ganze Weile mit google und co meine Zeit verbracht allerdings passte nichts genau auf mein Problem.
Habe in der einen Ecke der Wohnung gutes UNI-WLAN aber in der anderen Ecke nicht. Dies möchte ich eben ändern und überall surfen können.
Kurz zum Uni-WLAN: Das WLAN ist offen und jeder kann sich verbinden aber für INternetzugang brauch man einen Cisco-VPN-Clienten
mit Zugangsdaten.
Nun wäre es in meinen Augen am besten eine Art Router in die eine Ecke der Wohnung zu stellen, welcher das Uni-WLAN aufnimmt und
unverändert weiter gibt.
Oder ein Router der eben in das WLAN einklingt (ich denke dabei an ein Gerät wo ich einfach die SSID eingebe) aber
auch diese VPN-Verbindung aufbauen kann (notwendige Daten kann man sicher aus der config ermitteln) und man eben auf den Router zugreift.
Ein normales Repeaten kommt ja nicht in Frage da ich natürlich keine Konfigurationsmöglichkeiten am Uni-Netz habe.

Habt ihr da eine Idee oder ne Anleitung?

Mit freundlichen Grüßen
Hunchback
Mitglied: dog
28.02.2010 um 21:25 Uhr
Wenn das WLAN nicht im WDS-Modus läuft ist das nicht ganz so leicht.
Dann brauchst du nämlich ein Layer 2 NAT (wenn du es im Layer 2 Modus betreiben willst).
Mit Mikrotik wäre sowas z.B. relativ leicht zu erreichen, die Frage ist, wie viel Ahnung du hast.

Bsp. mit MikroTik:
1x RB433 mit 2 R52 oder XR5 oder CM9 Karten und Indoor-Gehäuse.
Ein Interface wird als station konfiguriert, das andere als ap bridge.
Entsprechend ist er auf einem DHCP-Client und auf einem DHCP-Server.
Dann setzt man noch
01.
/ip fire nat chain=srcnat out-int=wlan1 action=masq
und fertig ist man (theoretisch).
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
01.03.2010 um 08:56 Uhr
Sonst hilft nur noch eine WLAN Richtantenne um den Empfang zu verbessern:
http://www.wimo.de/wlan-richtantennen-innen_d.html
Denn mit dem Cisco VPN Client ist ein weiterrouten unmöglich, da dieser das per SW verhindert.
Ganz dumm sind die Uni ITler ja nicht....

Eine Lösung außer der o.a. von dog bleibt dir allerdings zusätzlich: Du nimmst den freien Cisco VPN Client "vpnc"
http://www.unix-ag.uni-kl.de/~massar/vpnc/
Wählst dich damit ins Uni WLAN und reichst das intern bei dir im Zimmer per Kabel oder privatem Accesspoint weiter.
Das funktioniert absolut problemlos !
Bitte warten ..
Mitglied: Hunchback
01.03.2010 um 09:38 Uhr
Ahoi,
der erste Vorschlag von dog sprengt ja jeden finanziellen Rahmen.
Für die Kohle kann man sich ja jahrelang nen DSL-Anschluss leisten.

Ich werds vllt. mal mit ner Richtantenne probieren.

Schade, dachte es gäbe eine elegantere Lösung :P

Mit freundlichen Grüßen
Hunchback
Bitte warten ..
Mitglied: dog
01.03.2010 um 09:43 Uhr
Also ich komme mit den 250€ die das Kostet bei der Telekom auf 5 Monate
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
01.03.2010 um 09:59 Uhr
.
"...Schade, dachte es gäbe eine elegantere Lösung :P "
Wie sollte die denn deiner Meinung nach aussehen ??? Und...die vpnc Lösung ist doch einfach und elegant und zudem noch kostenlos !!! Was willst du denn noch mehr ??
Besser "nachdenken" und nicht (nur) denken... ?!
Bitte warten ..
Mitglied: Hunchback
01.03.2010 um 10:00 Uhr
Jo ich war auch mal Telekom-kunde ... aber wechseln lohnt sich echt .... nun wieder zurück zum Thema :P
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
01.03.2010 um 10:03 Uhr
Nööö, nicht wirklich wenn man mal bei Freenet war !! Nun zurück zum Thema (obwohl dazu ja, wie oben zu sehen, schon alles gesagt ist !!)
Bitte warten ..
Mitglied: Hunchback
01.03.2010 um 11:48 Uhr
Ich werde leider nicht ganz schlau aus dem vpnc.
Vllt kannst du mir das etwas genauer erklären?
Hab ich es richtig verstanden, dass ich nen
cisco 3000er serie router (welchen genau? sowas? http://cgi.ebay.de/Cisco-3620-Router-2FE2W-PRI2CE1B_W0QQitemZ3304082572 ... ) brauche?
Was genau macht der dann mit dem Uni-WLAN?
Wie geh ich dann weiter vor?

Danke und Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
01.03.2010 um 17:41 Uhr
Nein brauchst du nicht !!
Das bezieht sich lediglich auf den VPN Server also das Gerät was das VPN anbietet. Muss dich also nicht kümmern als Client !
vpnc ist eine reine Client SW die aber die Zwänge des Cisco VPN Client (kein lokales Routing mehr, Def. Gateway ist immer VPN Link) nicht hat und frei customizebar ist.
Mit der kann man die VPN Connection herstellen und in ein lokales LAN routen lassen mit NAT.
Bitte warten ..
Mitglied: Hunchback
01.03.2010 um 17:58 Uhr
aha okay.
Ist das nur für Linux?
Sehe keine Art installer.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
07.03.2010 um 10:58 Uhr
Ja, ist Linux ! Das hat ja bekanntlich seinen "Installer" immer dabei ??
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst WLAN Router mit Endgerätesteuerung (22)

Frage von Markowitsch zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
2 WLAN Router, 1 für I-Net, ist das möglich? (6)

Frage von larado56 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (18)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...