Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Unterordner mit Batch löschen

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Flubber42

Flubber42 (Level 1) - Jetzt verbinden

10.09.2012 um 14:20 Uhr, 6197 Aufrufe, 15 Kommentare

Halloo Froum,
ich benötige mal wieder eure Hilfe:

Ich möchte im Ordner (XP) "C:\Dokumente und Einstellungen\" alles löschen AUSSER die Ordner administrator, All Users, Default User.

Habt ihr eine idee?

Gruß Flubber42
Mitglied: ColdZero89
10.09.2012 um 14:27 Uhr
Moin,

hast du angefangen ein Script zu schreiben? Eventuell ein Ansatz der zeigt das wir nicht Kauen sondern du schon gekaut hast und wir nur mitkauen?

Gruß Zero
Bitte warten ..
Mitglied: Fidel83
10.09.2012 um 14:35 Uhr
Hallo

rmdir ist dir ein Begriff?


C:\Users\%Username%>rmdir /?
Entfernt (löscht) ein Verzeichnis.

RMDIR [/S] [/Q] [Laufwerk:]Pfad
RD [/S] [/Q] [Laufwerk:]Pfad

/S Löscht alle Verzeichnisse und Dateien im angegebenen Verzeichnis
zusätzlich zu dem Verzeichnis selbst. Wird verwendet, um ganze
Verzeichnisbäume zu löschen.

/Q Keine Nachfrage, ob die Verzeichnisbäume mit /S entfernt werden
sollen.

LG
Bitte warten ..
Mitglied: Flubber42
10.09.2012 um 14:37 Uhr
Hey Zero,

gerne dürft ihr mit kauen

Ich habe schon feststellen müssen, dass bei batch keinen befehl gibt, der mir alles löscht außer X.
Dann hab ich ebenfalls bemerkt, dass ich bei dem Befehl, del "C:\Dokumente und Einstellungen" der Ordner Dokumente und einstellungen auch auf der strecke bleiben würde. Und das geht ja nicht!


ich suche schon seit heute morgen um 8 bei Google rum und hab noch keine lösung gefunden, wie ich das anstellen könnte....
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
10.09.2012, aktualisiert um 14:39 Uhr
Moin,

Mit bash würde ich es so machen:

ls -d "Dokumente und Einstellungen/*"  | xargs -l1 echo  | grep -v 'Dokumente und Einstellungen/All Users\|Dokumente und Einstellungen/Default User\|Dokumente und Einstellungen/administrator' | xargs rm -rfv
lks
Bitte warten ..
Mitglied: Flubber42
10.09.2012 um 14:39 Uhr
Hallo,

genau da liegt das Problem: "zusätzlich zu dem Verzeichnis selbst". Denn meine oben genannten Ordner in "Dokumente und Einstellungen" müssen ja erhalten bleiben!
Bitte warten ..
Mitglied: Ravers
10.09.2012, aktualisiert um 14:43 Uhr
...oder du guckst hier: http://www.tutorials.de/sonstige-sprachen/191643-batch-bestimmte-ordner ...
(ungeprüft!! ;) )

...was google alles weiß ...

greetz
ravers
Bitte warten ..
Mitglied: Flubber42
10.09.2012 um 14:42 Uhr
Hey Lochkartenstanzer,

das sieht ja schon mal äh ... gut aus aber könntest du mir das aufschlüsseln, was was ist? Denn so ganz blick ich da nicht durch
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
10.09.2012, aktualisiert um 14:56 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:
Moin,

Mit bash würde ich es so machen:

Dafür kannst Du Dir z.B. cygwin installieren, dann hast Du die ganzen sachen da.



ls -d "Dokumente und Einstellungen/*"  | 
Listet alle verzeichnisse in D&E auf, wenn Du schon im passenden verzeichnis (c:\, bzw /cygdrive/c bei cygwin) bist. Ansonsten Pfad anpassen. Der senkrechte Strich ist die Pipe.

xargs -l1 echo  |


einfach weglassen, ist mir so aus versehen reingerutscht.

grep -v 'Dokumente und Einstellungen/All Users\|Dokumente und Einstellungen/Default User\|Dokumente und Einstellungen/administrator' |


Sortiert die zeilen mit den entsprechenden Namen aus.

xargs rm -rfv
Löscht die restlichen zeilen.

das ist schnell zusammengestückelt und kann bezüglch der regulaären Ausdrücke oder auch wehite-spaces in Ordnernamen noch verbessert werden.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Flubber42
10.09.2012 um 14:55 Uhr
Ok Super Danke!
Ich probiere mal mein Glück
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
10.09.2012 um 14:58 Uhr
Zitat von Flubber42:
Ok Super Danke!
Ich probiere mal mein Glück

Denke an Backups!eins!elf!

mit rm -rfv hast Du Dir schneller Dein System weggeschossen als Du schauen kannst Einfach mal nach nach "read manual - really fast" (= rm -rf) googlen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
10.09.2012, aktualisiert um 15:05 Uhr
Moinsen die Damen und Herren....

Ich hab ja keine Ahnung von Batchen; Suchmaschinen aber vom wiederwilligen Widerkäuer hab ich schon mal was gehört.

Apropos "Hören"

Ich möchte im Ordner (XP) "C:\Dokumente und Einstellungen\" alles löschen AUSSER die Ordner administrator, All Users, Default User.

Da klingelt doch was? (Der Milchmann ist es nicht)

Ich vermute mal, wir haben etwas um die 8 Freds, wo das alles vorgekaut wurde und bei mindestens 3 war das Endergebnis - DELPROF, denn ein "Profil" ist etwas besonderes, das nur Warmduscher und Bungiespringer ohne Gummi per rd /s löschen.

Aber wie gesagt, ich hab keine Ahnung von sowas.

Oder vielleicht doch? (man weiß es nicht...)

Habt ihr eine idee?

Ja - du hast mindestens
NetworkService
LocalService

Vergessen, aber macht ja nix, das Thema ist ja ganz neu und unbeackert....

(Und da will mir einer erzählen, man bekäme keine schlechte Laune beim helfen)

N8 ich leg mich wieder hin.
Bitte warten ..
Mitglied: Flubber42
10.09.2012 um 16:03 Uhr
Hab es jetzt gelöst!

1. Batchdatei liest den Akteullen User aus und schreibt diesen in eine Text datei.
echo %USERNAME% >> "C:/loginuser.txt"

2. Beim Herunterfahren wird eine Batch aufgerufen, die die Textdatei ausliest und den darin stehenden Userordner löscht!
for /f %%i in (c:\loginuser.txt) do (rmdir /s /q "d:\"%%i)

So muss ich nicht die ordner "All Useres" und "Default user" beim löschen berücksichtigen, da nie ein User unter diesen namen angemeldet sein kann.

Danke aber an alle, die sich gedanken darüber gemacht haben!

Gruß Flubber42!!!
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
10.09.2012 um 16:31 Uhr
moinsen...

echo %USERNAME% >> "C:/loginuser.txt"
und was steht dann in "C:/loginuser.txt" ???

Also ich meine beim ersten Mal, wenn du das machst? vielleicht "benutzernameleerzeichen"`?
Und wenn das dann das zweite mal läuft?

Und gibt es keine GPOs für sowas?
Aber ist es nicht bekannt, dass diese GPO (nein - genauer dieses löschen beim abmelden) unter ganz gewissen Umständen keine Probleme macht?

Danke aber an alle, die sich gedanken darüber gemacht haben!

Yupp
Bitte warten ..
Mitglied: Flubber42
10.09.2012 um 16:40 Uhr
In der "loginuser.txt" steht nur der Benutzername von dem angemeldeten user.
Beim Herunterfahren, wird der user ausgelesen, und deren Userordner gelöscht. Außerdem auch die "loginuser.txt" das steht jetz nur nicht dabei, weil ich auf das Problem auch erst gestpoßen bin.

Wenn es mal nicht klappen sollte, werde alle Profilordner über einen eintrag in der Registery eh gelöscht!

http://www.windowspage.de/frame.php?http://www.windowspage.de/tipps/022 ...
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
10.09.2012, aktualisiert um 16:59 Uhr
Zitat von Flubber42:
Hab es jetzt gelöst!

1. Batchdatei liest den Akteullen User aus und schreibt diesen in eine Text datei.
echo %USERNAME% >> "C:/loginuser.txt"

Hmmmmmmm, also irgendwie verstehe ich das jetzt nicht...

Hab es jetzt "gelöst" - sicher?
In der "loginuser.txt" steht nur der Benutzername von dem angemeldeten user.

Yupp wenn du das so sagst, dann wirds wohl auch stimmen

(wo war der Knopf für die Merkbefreiten Fragesteller?)

N8
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst älteste dateien via batch löschen (6)

Frage von cali169 zum Thema Batch & Shell ...

VB for Applications
VBS oder Batch um eine Datei in Unterordner zu verschieben (1)

Frage von MrRoyal zum Thema VB for Applications ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...