Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Unterschied ACL und setzen der Rechte per chown u. chmod

Frage Linux

Mitglied: hushpuppies

hushpuppies (Level 1) - Jetzt verbinden

21.09.2009 um 18:58 Uhr, 8482 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo zusammen!

Ich bin noch relativ neu im Linuxbereich und hätte da eine kleine Verständnisfrage:
Könnte mir jemand bitte (in einfachen Worten ) den Unterschied bei der Rechtevergabe von ACL und chown/chmod erklären?
Genauer gesagt interessiert es mich, wieso es manchmal nötig ist per chown/chmod Rechte zu setzen, obwohl diese Rechte eigentlich schon per ACL korrekt gesetzt sind.

Wir haben hier einen OpenSuse Server laufen, der eigentlich nur Dateischleuder ist und mit diversen Scripten Sicherungen von anderen Servern zieht. Die Rechtevergabe in den Freigaben ist eigentlich relativ einfach.
Pro Land gibt es im AD eine Benutzergruppe und jeweils ein Verzeichnis auf der Suse. Die Länder sind relativ tief verschachtelt, aber das sollte ja keine Rolle spielen.
Die Rechte soll er sich eigentlich aus dem AD ziehen und ich bin eigentlich der Meinung (mit meinem beschränkten Wissen), dass eine mit setfacl gesetzte ACL eigentlich Vorrang haben sollte vor einem chmod was die effektiven Berechtigungen für einen Nutzer angeht.

An sich klappt das ja auch in der Regel, aber es kommt hin und wieder vor, dass neu angelegte Unterverzeichnisse irgendwie die falschen Rechte mitbekommen und daher manchmal sogar für den User, der das Verzeichnis angelegt hat, nicht zugreifbar sind.
Erstaunlicherweise scheinen die ACLs aber richtig gesetzt zu sein, aber man bekommt dieses Fehlverhalten nur weg, wenn man sowohl die ACL neu setzt als auch (und das verstehe ich nicht so wirklich) per chown/chmod nochmal die gleichen Rechte setzt, die eigentlich in der ACL schon definiert sind. Führe ich nur einen der beiden Schritte aus (setfacl oder chmod/chown) dann bringt das nichts.

Achja, ich habe auf ein Mapping der Gruppen per net groupmap usw. verzichtet und benutze den direkten Zugriff auf das AD also z.B. setfacl -R -d -m group:lokaledomain.local\\benutzergruppe_a:rwx /verzeichnis

Da das nur selten schief läuft, kann ich ja eigentlich nichts grundsätzliches falsch gemacht haben, aber trotzdem würde mich interessieren, woher dieses merkwürdige Verhalten herrührt.

Danke schon mal im Voraus.
Mitglied: Guenni
23.09.2009 um 22:00 Uhr
Hi hushpuppies,

ACL ist eine Erweiterung zu den Rechten. Damit können User anderen Usern Zugriff

auf ihre Dateien gewähren/entziehen, auch wenn diese User nicht in ihrer Gruppe sind.


Ohne ACL müßte ein User andere User in entsprechende Gruppen verschieben. Das ist aber nicht

möglich, da entsprechende Befehle zum einen nur von root aufgerufen werden können, zum anderen

würden diese Befehle Systemdateien modifizieren wollen, auf die nur root Schreibzugriff hat.


Allerdings ist dies eine Einbahnstrasse:

Entziehe ich einem User den Zugriff auf meine Datei(en) mit ACL und der User ist Mitglied

meiner Gruppe(Rechte: rw-), so hat er trotzdem Zugriff auf meine Datei(en).

Rechte haben im Falle eines Widerspruchs also Vorrang vor ACL und nicht, wie von dir vermutet,

umgekehrt.


Dein Problem, dass Unterverzeichnisse die falschen Rechte bekommen, könnte daran liegen, dass

übergeordnete Verzeichnisse keine Default-ACL haben. Die Rechte des übergeordneten Verzeichnis'

werden dann einfach nicht weitervererbt.


Auch kennen viele Shell-Kommandos und Programme keine ACL's, so dass diese einfach gelöscht werden,

indem ich ein(e) Verzeichnis(Datei) z.B. nur durch Kopieren anlege oder nur mit einem

Programm neu abspeichere.


Dass allerdings ein User ein Unterverzeichnis anlegen kann und dann keinen Zugriff darauf hat . . .

also um das nachzuvollziehen, muß man sich, glaube ich, 'ne ziemlich wirre Konfiguration einfallen lassen.


Was Dateien angeht, ist das schon eher nachvollziehbar: Ein User könnte durchaus in mein Verzeichnis schreiben,

trotzdem gehört ihm die Datei mit den Rechten rw-------, dann habe ich natürlich keinen Zugriff darauf,

auch wenn mir das Verzeichnis gehört.


Also mein Fazit aus HOWTO's zu ACL: Ich würde erstmal die Möglichkeiten mit Linux und Samba ausschöpfen und dann

prüfen, ob ACL überhaupt nötig ist.


Hier was zum Lesen -> http://wiki.ubuntuusers.de/ACL


Gruß
Günni
Bitte warten ..
Mitglied: hushpuppies
24.09.2009 um 12:08 Uhr
Vielen Dank für die ausführliche Antwort.
Jetzt verstehe ich den Unterschied und Nützlichkeit wesentlich besser
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Userverwaltung
gelöst Rechte per icacls setzen nach Kopieren (6)

Frage von tg6300 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Batch & Shell
gelöst PowerShell Script ACL entfernen und setzen (7)

Frage von smackee zum Thema Batch & Shell ...

Humor (lol)
Der Unterschied zwischen USA und USB

Link von BirdyB zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...