Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Unterschiedliche IP-Adressen an den LAN-Ports

Frage Netzwerke

Mitglied: Exzel

Exzel (Level 2) - Jetzt verbinden

03.04.2012, aktualisiert 18.10.2012, 7582 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo zusammen,

an der FritzBox 7050 war es möglich unterschiedliche IP-Adressen an den LAN-Ports zu betreiben. Beispiel: LAN-Port 1 192.168.1.0, LAN-Port 2 192.168.2.0.

Derzeit gibt es offiziell von AVM keine FritzBox mehr, die so etwas unterstützt. Kennt Ihr ein Router/Modem, das diese Funktion noch unterstützt?

Gruß
Mitglied: -ricardo-
03.04.2012 um 11:57 Uhr
Tach zusammen....

Unssere äteren SMC Router (SMC7904BRB2) unterstützen noch sowas.
Vielleicht können die Geräte der neueren Generation das immer noch... Wenn die überhaupt noch welche anbieten!

Gruß
Ricardo
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
03.04.2012 um 11:58 Uhr
Moin Moin,

vielleicht verstehe ich deine Frage ja falsch, aber IP-Adressen werden in den angeschlossenen Geräten definiert, nicht an den LAN Ports eines Routers.

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
03.04.2012 um 11:59 Uhr
Hallo,

Beispiel: LAN-Port 1 192.168.1.0, LAN-Port 2 192.168.2.0.

was du uns da nennst ist, abhängig von der Maske, vermutlich eher ein Netzadresse aber keine Host IP Adresse.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: Exzel
03.04.2012 um 11:59 Uhr
Hallo!

@NetWolf

Die FritzBox kann über DHCP an den LAN-Ports unterschiedliche IP-Adressbereiche vergeben.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Exzel
03.04.2012 um 12:03 Uhr
Hallo,

ich hab mal versucht das Menü aus der FritzBox herauszukopieren.

LAN A: IP-Adresse 192.168.1.1
Subnetzmaske 255.255.255.0
DHCP-Server an der Schnittstelle LAN A aktivieren

DHCP-Server vergibt IP-Adressen
von 192.168.1.20
bis 192.168.1.200


LAN B: IP-Adresse 192.168.2.1
Subnetzmaske 255.255.255.0
DHCP-Server an der Schnittstelle LAN B aktivieren

DHCP-Server vergibt IP-Adressen
von 192.168.2.20
bis 192.168.2.200

So sieht das aus.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: -ricardo-
03.04.2012 um 12:05 Uhr
http://www.smc.com/index.cfm?event=viewProduct&localeCode=DE_DEU&am ...
http://www.smc.com/files/AY/MN_SMCBR21VPN-low.pdf

Multiple Subnet nennt es SMC... Seite 35 steht was er meint.

Wenn du nicht gerade einen Annex J Router brauchst, wirst du da bestimmt fündig.


Gruß
Ricrardo
Bitte warten ..
Mitglied: danielfr
03.04.2012 um 12:10 Uhr
Mit den Mikrotiks gehts sowas auch. Z.B. http://www.mikrotik-shop.de/Komplettsysteme/MikroTik-RB751U-2HnD::637.h ...
Gruß Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
03.04.2012 um 12:56 Uhr
Hi !

Vermutlich geht es darum, die LAN (Switch-) Ports des Routers auf Level2 Ebene zu trennen und dann zwischen den Segmenten zu routen. Das können aber nur bessere Router, die Consumer- und Soho- Fraktion kann das meist nicht. Verwende eine andere Hardware (z.B. Bintec, Lancom usw. oder die von den Kollegen bereits genannte), eine Firewall Distribution (Monowall, PfSense usw.) oder Du kannst einen Router verwenden, der von einer alternativen Firmware unterstützt wird.

Was willst Du mit deinem Vorgehen überhaupt bezwecken bzw. was hast Du genau vor?

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: Exzel
03.04.2012 um 14:25 Uhr
Es ist so, dass wir zwei getrennte Netzwerke bis jetzt hatten.

Maßgeblich für diese Lösung ist die derzeit noch verwendete FritzBox 7050. Gestern hatte ich die FritzBox 7270 ausprobiert. Doch die vergibt nur noch einen Nummernkreis und dann fallen die Netzwerke zusammen. Da wir aber zwei Datenbankserver verwenden, ist mir der Einsatz im getrennten Netzwerk lieber.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Exzel
03.04.2012 um 14:42 Uhr
Wäre das hier vielleicht noch eine Lösung:

Den Switch HP ProCure 1810G in Kombination mit der FritzBox 7270.

http://vinf.net/2011/01/27/how-to-configure-a-port-based-vlan-on-an-hp- ...


Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: danielfr
03.04.2012, aktualisiert 18.10.2012
Gut, wenn man irgendwann mal dahinterkommt, was gemeint ist...
Guck mal z.B. hier:
http://www.administrator.de/wissen/routing-mit-2-netzwerkkarten-unter-w ...
Das Thema ist hier echt ein Dauerbrenner.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
03.04.2012, aktualisiert 18.10.2012
...oder falls er VLANs auf der HP Gurke routen will der andere Dauerbrenner...
http://www.administrator.de/wissen/vlan-installation-und-routing-mit-m0 ...
Die FB sollte man da besser gegen den Mikrotik 750G ersetzen, denn der kann das erheblich besser und kostet nur einen Bruchteil, was ja oben schon bemerkt wurde !
Die Suchfunktion lässt grüßen...
Bitte warten ..
Mitglied: Exzel
11.04.2012 um 16:09 Uhr
Hallo nochmal,

ich habe mich selbst nach einem Ersatzgerät für die FritzBox 7050 mal umgekuckt.

Vielleicht kann es irgendwer mal gebrauchen.

Der Vigor 2850 inkl. Modem und der 3200 oder 2920 ohne Modem vom Draytek können wie die FritzBox unterschiedliche IP-Adressen an den Ports vergeben.

Gruß und Dank!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst IP Adressen in DMZ von DHCP in LAN (9)

Frage von 118080 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

SAN, NAS, DAS
gelöst QNAP TS-453U - drei IP-Adressen für iSCSI , SMB , Management (2)

Frage von caspi-pirna zum Thema SAN, NAS, DAS ...

SAN, NAS, DAS
QNAP Installationsproblem wenn der Client mehre statische IP-Adressen hat (6)

Erfahrungsbericht von StefanKittel zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Sicherheit
Mirai-Botnetz: Dyn bestätigt Angriff von zig-Millionen IP-Adressen

Link von runasservice zum Thema Sicherheit ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (32)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...