Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Unterteilung IP-Adressen in Klassen

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: megacarsIT

megacarsIT (Level 1) - Jetzt verbinden

16.08.2007, aktualisiert 18.10.2012, 6494 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo Leute!!

Ich beschäftige mich gerade mit dem "IP-Adressen Unterteilung in Klassen"

Meine Wissens, waren doch bestimmte IP-Adressen nur für das Internet bestimmt und andere nur für LANs? Oder nicht?
Leider steht dies mit keinem Wort in meinen Unterlagen.

Klasse A: Adressen von 1.0.0.0 bis 127.255.255.255
Klasse B: Adressen von 128.0.0.0 bis 191.255.255.255
Klasse C: Adressen von 192.0.0.0 bis 223.255.255.255
Klasse D: Adressen von 224.0.0.0 bis 239.255.255.255


Gruss,
megacarsIT


Edit: PRIVATE ADRESSEN, war das richtige!! DANKE!!
Mitglied: 8644
16.08.2007, aktualisiert 18.10.2012
Hi,

ist zwar schon ewig her, aber hier hatte ich das mal beschrieben.

Psycho
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
16.08.2007 um 16:09 Uhr
Nein.
Die Klasse gab mal die Größe des Netzes an.
Class A = Subnetzmaske 255.0.0.0 = Also 16777216 - 2 Clients pro Netz
Class B = Subnetzmaske 255.255.0.0 = Also 65536 - 2 Clients pro Netz
Class C = Subnetzmaske 255.255.255.0 = Also 256 - 2 Clients pro Netz
Da inzwischen aber die Netzmasken auch sowas wie 255.255.252.0 haben dürfen, spielen die Klassenbestimmungen eigentlich keine Rolle mehr (außer das es Informatiker im Studium lernen müssen).

Die IP Ranges für private Bereiche sind:
10.0.0.0 - 10.255.255.255
172.16.0.0 - 172.31.255.255
192.168.0.0 - 192.168.255.255

Dann gibts noch spezielle Bereiche für Multicast, Autokonfig etc.

EDIT: Mist, zu langsam
Bitte warten ..
Mitglied: spacyfreak
16.08.2007 um 17:15 Uhr
Da hab ich mal vor Jahren nen kleines Tutorial dazu geschrieben.

http://www.sadikhov.com/forum/index.php?act=ST&f=33&t=42442& ...


Im Wiki gibts weitere Infos

http://en.wikipedia.org/wiki/Subnetwork
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
16.08.2007 um 17:31 Uhr
Das Internet ist doch auch ein LAN...jedenfalls in Teilen ! Das ist also Unsinn, denn die Grenzen von LAN und WAN verschwimmen langsam oder als was würdest du dann einen dark Fiber 1 GiG Ethernet Verbindung bezeichen ??? LAN oder WAN ???
Was du meinst sind bestimmt private Adressen nach RFC 1918 die im Internet nicht geroutet werden, oder ??

http://de.wikipedia.org/wiki/Private_IP-Adresse

bzw.

http://www.faqs.org/rfcs/rfc1918.html
Bitte warten ..
Mitglied: spacyfreak
16.08.2007 um 17:41 Uhr
Im Grunde kann man im privaten LAN auch öffentliche IPs verwenden - dem TCPIP Protokoll ist das völlig wurst.
Das Problem ist dass man, wenn man daheim öffentliche IPs verwendet, Routingprobleme bekommen kann, wenn man zb. daheim den Ip Range 200.200.200.0 verwendet, und zufällig auf einen Webserver im Internet zugreifen möchte, der eine IP in diesem Range hätte - den kann man dann nämlich nicht erreichen.

Daher sollte man daheim einen der benannten "privaten" IP Ranges nutzen aus einem einfachen Grund - die IPs der privaten Ranges werden im Internet nicht geroutet.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
SAN, NAS, DAS
gelöst QNAP TS-453U - drei IP-Adressen für iSCSI , SMB , Management (2)

Frage von caspi-pirna zum Thema SAN, NAS, DAS ...

SAN, NAS, DAS
QNAP Installationsproblem wenn der Client mehre statische IP-Adressen hat (6)

Erfahrungsbericht von StefanKittel zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Sicherheit
Mirai-Botnetz: Dyn bestätigt Angriff von zig-Millionen IP-Adressen

Link von runasservice zum Thema Sicherheit ...

Ubuntu
gelöst Amavis Whitelist IP-Adressen

Frage von runasservice zum Thema Ubuntu ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...