Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Update NT4 Domäne auf W2k3 Active Directory

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: mike1969

mike1969 (Level 1) - Jetzt verbinden

20.07.2005, aktualisiert 10:37 Uhr, 4544 Aufrufe, 3 Kommentare

Clients registrieren sich nicht im DNS

Hallo zusammen.

Grundsätzlich ist die Übernahme erfolgreich verlaufen.

Erst temporären NT4-BDC installiert, dann Update auf W2k3 und Übernahme der Benutzer- und Computerkonten in ADS, dann neuen W2k3 in Domäne aufgenommen und als weiteren DC installiert. Danach Betriebsmastermodi und GC übertragen und alles läuft.

Nur eine Sache nicht, und zwar die Registrierung der Clients im DNS, dies muss manuell durch Host (A)-Einträge ausgeführt werden.

Dabei sollte der DHCP-Server alle Informationen an den DNS-Server übertragen. Im DHCP-Server sind auch alle Clients sauber drin. Im DNS ist auch dynamische Aktualisierung "nicht sicher und sicher" in den Forward- und Reversezonen aktiviert.

Kann es sein, das bei der Übertragung der DNS-Server Informationen nicht übermittelt wurden? So war der temporäre/upgedatete W2k3 erst der primäre DNS-Server (nicht AD-integriert) und der neue Server war sekundärer DNS-Server. Erst nach erfolgreicher AD-Replikation und Umstellung der FSMO-Rollen hatte ich den neuen Server zum primären DNS-Server gemacht (immer noch nicht AD-integriert) und den temporären zum sekundären DNS-Server.

Fehler sind in der Ereignisanzeige auch nicht zu erkennen. Und Diagnose mit Netdiag und Dcdiag sagt mir, das alles OK ist.

Das was ein Hinweis sein könnte ist, das im installierten WINS-Server sich die Clients zwar alle eintragen, aber zuzsätzlich noch mit einer Endung, also z.B. PCNAME.NETBIOSNAME, anstatt nur PCNAME, wie ich das bisher kenne.

Außerdem fehlt mir in Forward-Lookupzonen im DNS-Server die vom W2k3 angelegte "_msdcs.Domänenname"-Zone. Dort existiert nur die "Domänenname"-Zone. Für was ist die "_msdcs"-Zone überhaupt gut? Ist sie vergleichbar mit der beim W2k angelegten "."-Zone?

Über hilfreiche Unterstützung wäre ich sehr dankbar. Tschau, Michael.
Mitglied: mike1969
20.07.2005 um 10:01 Uhr
Außerdem fällt mir da noch was ein.

Und zwar sehe ich in der DNS-Ereignisanzeige, das Zonenübermittlungen an IP-Adressen durchgeführt wurden, hinter denen ganz normale Clients stecken. An Clients, die sich noch nicht mal im DNS-Server registriert haben, aber bei denen sogar nslookup funktioniert, was heißt, das sie ihren Standardserver gefunden haben und ihren Namen auflösen können. Auch Reverse.

Nur, was soll Zonenübertragung an Client bedeuten? So, als wäre der Client ein DNS-Server.
Bitte warten ..
Mitglied: Grillmeister
20.07.2005 um 10:28 Uhr
hallo,

wenn ich das richtig verstanden habe, aktualisieren sich die Clients nicht im DNS dynamisch?
im DHCP Server muß dazu noch ein Haken gesetzt werden
DHCP Serverconsole -> Rechtsklick servername -> Eigenschaften ->DNS
-> Haken für dyn. Aktualisierung setzen.


Grillmeister
Bitte warten ..
Mitglied: mike1969
20.07.2005 um 10:37 Uhr
Hallo.

Doch, auch der Haken ist gesetzt.

Michael.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Userverwaltung
gelöst Server 2012 R2 Active Directory über den Webbrowser öffnen (4)

Frage von blackhawk17 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Windows Server
Exchange 2010 Active Directory und Windows Server 2016 (4)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Heiß diskutierte Inhalte
iOS
16 iPads zentrall verwalten (18)

Frage von simonlohr zum Thema iOS ...

Viren und Trojaner
Ransomware .nm4 (15)

Frage von Zyklo92 zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows 7
Freeware MSI Tool (13)

Frage von uridium69 zum Thema Windows 7 ...

Zusammenarbeit
Administrator Verhalten nach Vertragskündigung (13)

Frage von sysbone zum Thema Zusammenarbeit ...