Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

US.Robotics probleme

Frage Netzwerke

Mitglied: caesargfeller

caesargfeller (Level 1) - Jetzt verbinden

05.08.2006, aktualisiert 07.08.2006, 9439 Aufrufe, 7 Kommentare

kann nicht weiter zugreifen.

hallo hoffentlich könnt ihr mir helfen.

ich habe ein problem...

ich habe ein zyxel 623me modem.

jetzt habe ich mir einen us.robotics 8001 router gekauft der dann als dhcp-server dienen sollte. jetzt gibt es folgendes problem:

er verteilt die ipadressen ordungsgemäss bzw. jeder client bekommt eine ip. aber jedoch können die clients nicht ins internet bzw. auf das zyxel modem zugreifen.

muss ich eventuell beim modem noch etwas einstellen?

die sich mit dem router von us.robotics gut auskennen sind wahrscheinlich gut informiert.


ich wäre sher dankbar.

mit bestem dank im voraus und freunldichen grüssen


caesar
Mitglied: nils-0401
05.08.2006 um 21:03 Uhr
Hallöchen,
wie siehts mit DNS und Gateway aus? Werden die mit verteilt? geh mal in die Konsole und dann gib "ipconfig /all" (ohne " bitte) ein, was spuckt er denn da aus? wenn er da kein Gateway oder keinen DNS Server findet, würd ich die mal testweise von Hand vergeben. Kenn leider deinen Router nicht und weiß nicht, ob der das auch automatisch auf die Reihe bekommt, aber dann kennst du wenigstens hoffentlich die Ursache deiner Probleme.
Kannst du denn seiten im Internet anpingen, also per IP? wenn das geht, hast du einen DNS fehler, gib zum Test einfach in der Konsole "ping 217.72.195.42" ein.(Das ist web.de)
wenn das nicht geht, fang mal ganz klein an und ping den Router, die IP kenn ich leider nicht, dann siehst du wenigstens, ob dein Netz intern funktioniert.

hab grade noch eine andere Idee, hat dein Router eine Anzeige, ob er Online ist, also eingewählt, meiner hat dafür eine LED wen nicht, kannst du das im Web-Interface vielleicht herausfinden?

poste doch dann bitte mal, was geht/nicht geht, vielleicht kommen wir dem Problem dann gemeinsam auf die Spur.

Mit freundlichen Grüßen und einen schönen Abend noch

Nils
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
06.08.2006 um 15:22 Uhr
Die grundlegende Frage ist doch erstmal: was hast du genau vor ??? Hast du keinen DSL Anschluss und willst diesen Router als Analog oder ISDN Router verwenden oder willst du lediglich einen Backup Link damit einrichten ???

Der 8001er USR Router ist per se ein DSL Router der nur als Backup eine Analog- oder ISDN Verbindung nutzen kann. Analog oder ISDN nur über ein serielles Modem, da der Router ja nur eine serielle Schnittstelle hat !
Im Online Handbuch:

www.usr.com/support/8001/8001-de-ug/analog_isdn.html

Werden die Schritte eigentlich sehr genau beschrieben. Wichtig ist natürlich, das man seine DFÜ Zugangsparameter bereit hat um sie im Setup einzutragen.
Allerdings ist doch das Vorhaben einen DSL Router für analoge oder ISDN Verbindungen zu nutzen etwas fragwürdig zumal im Handbuch diese Verbindungen nur als Backup angegeben werden. Fragwürdig deshalb da man die Einwahl schwer kontrollieren kann und hier eine Kostenfalle lauert. Analoge Verbindungen könnte man ggf. akustsch noch hören wenn das Modem trällert (sofern es vom Router nicht auf stumm geschaltet wird...) aber ISDN ist komplett stumm.
Die grundlegende Frage ist nun: wann ist für den Router der Backupfall eingetreten, das er die serielle Schnittstelle aktiviert um hier überhaupt eine Verbindung zu initiieren ??
Meistens gehen solche Consumer Systeme nach dem Link Status des WAN Ports also des Ports an dem du normalerweise den Router mit dem vorhandenen DSL Modem verbindest. Das ist der Port der mit "WAN" beschriftet ist auf dem System, siehe:

www.usr.com/support/8001/8001-de-ug/broadband.html

Vermutlich wird der serielle Port nur dann aktiv wenn hier nichts angeschlossen ist d.h. primär ist dann der DSL Port aktiv sofern dort ein aktiver Link an ein DSL Modem vorhanden ist.

Leider beschreibt das Handbuch das nur etwas diffus
Es ist aber zu vermuten das die Umstellung nicht aktiv nach Link Status o.ä. funktioniert sondern manuell zu geschehen hat. Diese Passage im Handbuch:

www.usr.com/support/8001/8001-de-ug/ts04.html

Sagt das eigentlich recht deutlich, das man im Setup fest auf "Dialup Network" klicken muss um diese Leitung zu aktivieren:
Basic Setting > Primary Setup (Grundeinstellung > Primäres Setup), und wählen Sie Dial-up Network (DFÜ-Netzwerk)


Für alles andere hilft eigentlich der Troubleshooting Guide:
www.usr.com/support/8001/8001-de-ug/ts50.html
Bitte warten ..
Mitglied: caesargfeller
06.08.2006 um 16:01 Uhr
hallo zusammen

danke einmal für die antworten.


ich möchte fragen, wie ich den us.robotics router nur als router nutzen kann. denn ich habe ein zyxel modem der mir eine adsl-verbindung zum provider herstellt. so habe ich die wan leitung eigentlich schon eingerichtet. was muss ich den nur beim us.robotics router einstellen, damit er die internet-signale vom wan port zu meinen clients weiterleitet?

p.s. wenn ich einen computer an den ethernet ausgang von meinem zyxel modem anschliesse, funktioniert das internet übrigens. und das modem vergiebt keine ip adresse, also ist er kein dhcp-server. muss ich dann dem router eine fixe ip geben?


danke vielmals


gruss


caesar
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
06.08.2006 um 16:30 Uhr
Da wäre es mal interessant zu erfahren wie die Bezeichnung deines Modems ist. Vermutlich ist der Zyxel schon ein Router wenn es denn nicht ein "Zyxel Prestige 650" ist, das ist das einzige Modem was Zyxel im Angebot für den T-Online Zugang hat:

www.zyxel.de/product/model.php?indexcate=1023412455&indexcate1=1021877946&indexFlagvalue=1021873638

Physisch sieht die Verbindung dann so aus:

Internet---(Zyxel Modem)---Ethernet_Kabel---(WAN-Port USR Router LAN-Port)---PC

Hier ists nochmal grafisch:
www.usr.com/support/8001/8001-de-ug/broadband.html
Wichtig ist das NUR das Modem an den WAN Port kommt, die oder der PC kommen an die Ports die unter der Bezeichnung "LAN" liegen !!!

Dann musst du im Setup des Routers "PRIMARY SETUP" den Punkt "PPP over Ethernet" auswählen !!!
www.usr.com/support/8001/8001-de-ug/basic_setting.html
www.usr.com/support/8001/8001-de-ug/wiz_pppoe.html

Unter Account gibst du deinen DSL Benutzernamen an und unter Password dein Passwort was du vom Carrier bekommen hast.

DHCP Server solltest du eingeschaltet lassen. Wenn das so alles eingegeben ist sollte es eigentlich schon klappen. Ist der PC angeschlossen kannst du in der Eingabeaufforderung (unter Zubehör) mit dem Kommando "ipconfig" dir ansehen ob du eine IP Adresse aus dem 192.168.123.er Netz bekommen hast das vergibt der Router automatisch sofern DHCP aktiv ist (ist es per default !) Ein "ping 192.168.123.254" in der Eingabeaufforderung sollte eine Antwort vom Router geben. Wenn ein "ping www.heise.de" auch eine Antwort gibt, dann funktioniert auch dein Internetzugang.

Wichtig ist ggf. noch das du auf dem PC den evtl. konfigurierten Breitbandzugang löschst. Mit dem funktionierenden Router brauchst du lediglich nur noch einen nackten Ethernet Anschluss.
Unter "Toolbox" -> "View Log" kannst du zur Not nachsehen woran es hapert, das gibt der Router dort aus !!!
Bitte warten ..
Mitglied: caesargfeller
06.08.2006 um 16:48 Uhr
hallo danke sehr für deine antwort.

muss ich beim router wirklich ppp over ethernet einstellen?

denn das modem wählt sich doch beim internet provider ein. oder?

überigens das stimmt. das modem ist ein zyxel prestige


danke!

gruss

caesar
Bitte warten ..
Mitglied: nils-0401
06.08.2006 um 22:03 Uhr
klare kurze Antwort, ja! PPPoe brauchst du.
das Modem wählt sich nicht selbst ins Internet ein, das übersetzt im Prinzip nur, dass es auf deiner Telefonleitung läuft.
guter Vergleich: nur weil du nen Telefon hast, telefonierst du ja auch nicht permanent.

wenn du deine T-Online Daten im Router eingibst, musst du das beim Router folgendermaßen machen: Anschlusskennung-T-Online NR#Mitbenutzer Suffix@t-online.de
die Striche und Leerzeichen bitte weglassen. Die # Raute ist aber nötig.
bin mir nicht sicher, ob du T-Online hast, nur da ein Vorredner das in seinem Beitrag hatte, bau ich darauf mal auf. wenn du einen anderen Provider hast, gib mal durch welchen, dann mach ich mich mal schlau.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
07.08.2006 um 19:54 Uhr
Das Modem wählt sich in der Tat NICHT selber ein sondern ist lediglich ein Medienwandler vom DSL Frameformat auf eine Ethernet Schnittstelle.
Das Authentifizierungsprotokoll ist in jedem Falle PPPoE (sofern du in Deutschland wohnst...) also das musst du zwingend einstellen, sonst kannst du dich bei deinem Carrier nicht authentifizieren (Username/Passwort) und bekommst folglich auch keinen Zugang !
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
Office 2016 Probleme mit Outlook (5)

Frage von killtec zum Thema Microsoft Office ...

Batch & Shell
gelöst Crontab mit Shell Probleme (9)

Frage von mschaedler1982 zum Thema Batch & Shell ...

Windows 7
gelöst Sind euch verstärkte Probleme bei Windows 7 Updates aufgefallen? (4)

Frage von RadioHam zum Thema Windows 7 ...

Cloud-Dienste
gelöst OwnCloud 8 Probleme mit Vorschaubildern auf Mobilgeräten (1)

Frage von zeroblue2005 zum Thema Cloud-Dienste ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...