Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

USB Festplatte wird nicht erkannt (weder in Computerverwaltung noch mit Testdisk)

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: 88588

88588 (Level 1)

03.08.2010 um 23:00 Uhr, 6536 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo miteinander....

also ich weiß das in gewisser maßen ein bezug auf meinem Problem genommen worden ist, aber ich habe keine Lösung bekommen.
Daher wollte ich mein Problem genauer erläutern und erhoffen, dass ich gewisse Lösungsalternativen von ihnen bekomme.

Also mein Problem ist das ich ein Externe Festplatte habe, dass mein Windows Xp inzwischen nciht mehr erkennt,
Aber weil ich viel im Internet druber gelesen hatte, habe ich in Computerverwaltung nachgesehen ...
Bei vielen Forum beiträgen waren die antworten in Computerverwaltung wenn es und nicht zugeordnet ist partitionieren oder mit Testdisk es zu scannen.
Ja, dass birngt mich dazu, dass ich weder noch in Computerverwaltung , noch in testdisk meine esterne Festplatte aufspüren kann.

Ich bitte um hilfen ???

Mfg

c4n
Mitglied: Crusher79
03.08.2010 um 23:13 Uhr
Hi,

schonmal am anderen PC angeschlossen und getestet? Evtl. ist das Ding einfach im Eimer.

Läuft der Spindelmotor überhaupt? Also hört, vibriert und leuchtet was? Hat die Platte ein Netzteil oder läuft sie nur über USB-Port? Y-Kabel verwendet? Ist nur ein klack-klack-klack zu hören - Stromproblem? Mal anderen USB-Port getestet? USB-Kabel getauscht? .........


Könnte munter so weiter machen. <flüster> Mehr Infos! </flüster>

mfg Crusher
Bitte warten ..
Mitglied: 88588
03.08.2010 um 23:17 Uhr
Ja ich habe es auch am einigen anderen PCs versucht , auch ohne Erfolg.
Also die Externe Festplatte hat einen eigenen Netzteil.
Von der Platte hört man am anfang das sie läuft und im nachhinein kommt nur noch ein summen .
Y-Kabel ?
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
03.08.2010 um 23:20 Uhr
Hi !

Das bringt mich auf die Frage, ob man diese ominöse Platte aus dem externen Gehäuse rausbauen kann, um sie einmal direkt an einen PC anzuschliessen. Wird sie dort erkannt, dann liegt der Fehler nicht an der Festplatte selbst. Sollte jedoch die Garantie/Gewährleistungszeit der Platte noch nicht abgelaufen sein, kann ich nur davon abraten selbst Hand anzulegen und die Platte besser zum Händler zu bringen.....

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: DrBulla
03.08.2010 um 23:41 Uhr
Puh, meine Daten dem Händler überlassen? Dem ist doch schietegal was damit passiert.
Und gerade dann wenn "nur" der Controller vom externen Gehäuse fratze ist ...
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
03.08.2010 um 23:44 Uhr
könnte zu wenig Strom sein ... kann...

Die Glaskugel hat schon Feierabend!
Bitte warten ..
Mitglied: L0g1t3ch
04.08.2010 um 01:06 Uhr
Garantie? ab einschicken WD und Samsung schmeißen dir sofort ne neue vor die Tür.

Da die Festplatte scheinbar anläuft wird sie mit Strom versorgt vibriert sie dannach weiter oder schaltet sie ab?

Wenn du sie Selbst zusammen gebaut hast nimm sie wieder auseinander und häng sie in dein computer so rein. Controller sind sensibel
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
04.08.2010 um 07:45 Uhr
Nun - da man von wichtigen Daten ja ein Backup hat wäre es dir auch egal was mit den Daten passiert. Denn du hast ja noch die Original-Daten (falls es die Backup-Platte war) auf der Festplatte bzw. eben ein Backup der Daten (falls es keine Backup-Platte war) sonst irgendwo.... ODER NICHT?! Dann ist jetzt ein guter Moment um sich bei nem schönen Whisky o.ä. gepflegt von den Daten zu verabschieden und sich mit 8,2 Atü auf dem Kessel nochmal über das Konzept gedanken zu machen. Es kann nämlich auch dann nur besser als das aktuelle werden ;)

Ansonsten gilt erstmal: Jetzt noch möglichst viel mit der Platte rumprobieren. Das hilft bei nem festplatten-defekt immer ungemein -> so braucht man sich über Rettung nämlich irgendwann keine Gedanken mehr machen... Ist wie beim Menschen: Liegt da einer und röchtelt schon aus dem letzten Loch dann sollte man ja möglichst erstmal rumprobieren (z.B. Aspirin geben - ggf. hat der ja nur Kopfschmerzen). Wenn der dann doch ganz aufhört zu atmen spart sich für die Rettungs-Sanis wenigstens die Arbeit...

Was man machen kann (so die Daten wichtig genug sind und die Garantie dann auch egal ist): Externes Gehäuse aufknacken und die Festplatte direkt in den Rechner packen. Hier kann man dann schonmal alle anderen Fehlerquellen (falsche Spannungen, gebratener Controller im Gehäuse,...) ausschliessen. Ausserdem hab ich bisher mit internen Controllern weniger Probleme gehabt als mit den ganzen USB-Gerotze... Und auch hier: Sollte man die Daten dann wiederbekommen dann ggf. abends gepflegt mit nem Whisky o.ä. an den Kamin setzen, sich über die Daten freuen und sich das Konzept mit der Datensicherung nochmal durch den Kopf gehen lassen!
Bitte warten ..
Mitglied: Leet1337
04.08.2010 um 09:13 Uhr
Wie kommst du darauf das zu wenig Strom drauf ist?
Was ist das für eine Festplatte?
3,5 Zoll?
Mit Stromanschluss und USB?
Oder kleine festplatte mit 2 USB Anschlüssen?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Backup
gelöst Sicherung auf USB Festplatte mit Acronis Backup und Robocopy (5)

Frage von mike7050 zum Thema Backup ...

Batch & Shell
USB-Festplatte per Script sicher entfernen und wieder anhängen (8)

Frage von Atti58 zum Thema Batch & Shell ...

Erkennung und -Abwehr
Überwachen welche Dateien auf USB Stick-Festplatte kopiert werden (4)

Frage von daniel.buchner77 zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...