Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

USB Stick mit min 32GB und sehr geringer Schreiblatenz bei kleinen Dateien (unterer kB Bereich)

Frage Hardware Speicherkarten

Mitglied: SamvanRatt

SamvanRatt (Level 3) - Jetzt verbinden

24.06.2010 um 17:08 Uhr, 5691 Aufrufe, 9 Kommentare

Suche einen Stick für Batchinstallationen, welcher die Befüllungszeit vermindert

Hallo zusammen
ein Kollege sucht einen min 32GB Stick welcher mehrfach am Tag mit Daten befüllt wird; der Stick wird mit NTFS benutzt und soll im Vergleich zu unseren bisherigen Stck von Corsair (Voyager GT), Patriot XPorter und Sandisk Extreme einfach bei kleinen Dateien nicht so zusammen brechen. Mein Voyager GT 32GB bricht da auf wenige 10 IOPS zusammen, während mein Vorgänger Voyager GT 8GB (andere Flashtechnik) da mit mehreren Tausend mithalten konnte (wird aus einer 32GB RAMDisk befüllt). Mit großen Dateien geht's akzeptabel schnell. Leider hat kein Hersteller dazu Werte mit Latenzzeit im Programm. Der Datendurchsatz, spielt bei unserer Art keine Rolle, da wir auch schon einen 128GB Stick hatten der für unsere Arbeit ungeeigent war (eine Befüllung pro Tag ist zum Erproben nicht geeignet, wenn eine HD via USB fünf mal so schnell ist).
Am liebsten wäre mir eine Webseite mit Messungen oder eigene Erfahrung mit Iometer, z.B.

Gruß
Sam
Mitglied: Grinskeks
24.06.2010 um 17:32 Uhr
Muss es unbedingt ein USb-Stick sein oder kann es auch eine 2,5" ssd im Gehäuse tun? Dann würde ich eine Intel X25m-G2 SSD empfehlen. Es gibt einige IOPS-Auswertungen im Web. Gerade kann ich nur sagen, dass meine Platte im Laptop mit ziemlich genau 100Mb/s bei 64k random write macht, random read ist nochmal 50% schneller. Die Platte kommt mit 80GB und kostet ca. 200 inkl Versand brutto.

Wenn so was in Frage kommt, sollte auch der USB-Port nicht bremsen. Daher wäre ein Wechsel auf USB 3.0 sinnvoll. Entsprechende Gehäuse für Hdds gibt es ja bereits einige z.B. von Raidsonic.

Gruss
Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
24.06.2010 um 19:16 Uhr
Hi
Danke für die reply
Es muß USB sein; die X25 G2 haben wir auch im Einsatz, als Boot HD; Der Bremsende Faktor ist auch nicht die 30MB/s sondern die 800k Dateien die wir jedesmal hin übertragen (alle im 100-1500Byte Bereich). Intern haben wir ja RAM Disks mit rund 1.2GB/s DUrchsatz; da ist SSD "zu langsam", aber zum Test muß das Zeug halt auf USB. USB3 haben wir auch noch auf keinem der Geräte, daher eher unbrauchbar (abgesehen das der Durchsatz nicht das Thema ist).Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: Grinskeks
24.06.2010 um 20:41 Uhr
Ok,

meiner Meinung nach kann der Overhead des USB 2.0 sehr wohl die Bremse beim Kopieren vieler kleiner Daten sein.

Schau dir mal den OCZ Throttle 32 GB an. Dieser kann auch keine größere Geschwindigkeit wie dein 8GB Voyager GT erreichen - allerdings nur über USB 2.0. Esata macht das Teil 250%.

Standardmäßig ist übrigens die Blockgröße bei NTFS auf 4096 eingestellt. Daher sind die meisten relevanten Benchmarks eher mit dem Zusatz "4K" zu finden.

Neben Iometer gibt es noch andere beliebte tools nach denen man suchen kann. Crystalmark Usb chart wäre da ein guter Suchbegriff.

Es käme mal auf den Versuch an, die Intel SSD über Usb zu benchen. Intern macht meine am Ich7R ~23 Mb/s bei 4K. Dein Stick kommt mit ~ 7,6Mb/s über USB daher, was auch in etwa 5000 Dateien pro Sekunde zu je 1500 Byte entspricht.

Gruss
Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: Karo
24.06.2010 um 22:54 Uhr
der Voyager GTR ist auch flott, ich bin sehr zufrieden damit
http://www.computerbase.de/artikel/laufwerke/2010/kurztest_corsair_flas ...
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
25.06.2010 um 07:03 Uhr
Hi
da wir die Sticks später weiter geben müssen, sind richtige HDs bis dato wegen Größe und Empfindlichkeit nicht in Frage gekommen; wir haben wegen der Größe auch 512B/Sektor gewählt. Mein alter 8GB Voyager hatte SLC im Einsatz und war daher wirklich gut. Den OCZ Throttle führe ich mir zu Gemüte. Mein Kollege wird sich auf Entlastung freuen.
Danke für deine Daten.
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: Grinskeks
25.06.2010 um 09:27 Uhr
http://ht4u.net/reviews/2009/highend_usb_stick_roundup/index17.php Dieser Link führt zu einer Auflistung schneller USB-Sticks mit Atto Benchmark 1K und 4K. Man beachte was der OCZ Throttle gegenüber Voyager GT mit eSata für eine Leistung hat. Der Voyager GT 128 hat mit USB genau ein drittel der Iops. Über USB sind die zwei aber nahezu identisch.
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
25.06.2010 um 09:41 Uhr
Ohne den zu zu besitzen:
CNMemory Mistral.
Soll aus einem RAID Verbund bestehen, in dem VIER SPeicherzellen ancheinander schreiben.
Auf dem USB 2.0 Sektor sollte es kaum etwas schnelleres geben (zumindest nicht aus der Theorie).

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
26.06.2010 um 23:12 Uhr
Hi
leider fällt eSATA/SAS raus da wir den Stick als USB Stick (=removable) sehen müssen sonst läuft unsere Software nicht.
Das USB recht lahm ist sofern auch noch ein zweiter init mit läuft (Klassiker von USB nach USB) ist klar;
Ich habe jetzt mal den Mistral mit 32GB und den OCZ Fortress mit 32 GB geordert; letzter wird aber vor Aug nicht auftauchen. Der Mistral scheint das einzig Reale derzeit zu sein; bin schon gespannt
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
26.06.2010 um 23:12 Uhr
Danke für den Tipp; wurde bereits umgesetzt
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Erkennung und -Abwehr
Überwachen welche Dateien auf USB Stick-Festplatte kopiert werden (4)

Frage von daniel.buchner77 zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Speicherkarten
gelöst USB Stick: Dateien mit komischen Zeichen im Namen, unlesbar (8)

Frage von pablovic zum Thema Speicherkarten ...

Windows Server
Server sehr langsam bei vielen kleinen Dateien (5)

Frage von MichiBLNN zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...