Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

USB-Stick wird NIRGENS mehr erkannt

Frage Hardware Speicherkarten

Mitglied: Chris-Rgbg

Chris-Rgbg (Level 1) - Jetzt verbinden

27.05.2011 um 07:53 Uhr, 5119 Aufrufe, 7 Kommentare

So kann das WE beginnen! ;o)

Hallo,
hab ja gesehen dass Probleme mit USB-Sticks häufiger sind als erwartet.
Ist ein Sandisk U3 16 GB.
Hat nun fast zwei Jahre im Dauerbetrieb überlebt, jetzt geht nix mehr, nirgens,
weder auf meinem Laptop (Win7), noch in der Arbeit (XP und Vista) noch auf sonstigen fremden Rechnern.

U3-Funktion war immer an (erst Simulation des CD-Laufwerks -> Passwort-Routine -> Freigabe des eigentl. Laufwerks) und ist aktuell an.

Andere USB-Geräten funktionieren alle.

Ich nutze keinen Hub, alle Geräte immer direkt am Laptop.

Stick wird beim Einstecken kurz erkannt, kann aber nicht gestartet werden (Code 10), dann Code 45.
Nach ca. 30 Sek. ist er quasi nirgens mehr im System zu sehen (die Codes habe ich nur gesehen weil ich den Gerätemanager bereits vorm Einstecken geöffnet hatte).

Große Rettungsversuche (Registry, Hotfix, ...) hab ich nicht gemacht, denn von der Logik her bringt's ja nix, oder (der Stick scheint ja nirgends mehr zu gehen, also liegt's wohl nicht an meinem Rechner).

Früher hat der Stick auch orange geblinkt während er in Betrieb war. Jetzt nur noch oranges Dauerleuchten.

Ist der Stick im Eimer oder gibt's noch Rettung?

Kein Stress zwecks der Daten, hab immer zwei Kopien davon.

Danke und schönes WE!

Christoph
Mitglied: Pago159
27.05.2011 um 07:58 Uhr
Hallo Christoph,

hast du schonmal geschaut, wie sich der Stick auf einem Linux-System verhält?

Kannst das ja mal mit einer Linux-Live-CD testen.

Lg Grapper
Bitte warten ..
Mitglied: cardisch
27.05.2011 um 07:58 Uhr
Hallo Christoph,

wenn du eh ein Backup hast, dann schmeiss den weg (hört sich auch nach einem defekt an).
Wenn der aber esrt zwei Jahre alt ist, dann guck doch mal, ob der noch Garantie hat, ich bin der Meinung das Kingston deren 5 gewährt.

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: Snowman25
27.05.2011 um 08:57 Uhr
Hallo Chris-Rgbg,

hört sich stark nach einem Defekt an. Mach dir nicht zu viele Hoffnungen, den Stick weiterhin verwenden zu können.
Wenn du bastels möchtest, kannst ihn ja mal aufmachen und schauen, ob es bloß eine Lötstelle erwischt hat. Diese könnte man mit einem Feinlötkolben und viel Fingerspitzengefühl wieder reparieren.
Großen Schaden sollte dein Rechner nicht davon tragen können, wenn du bei der 'Reparatur' etwas falsch machst, da auf dem USB-Port eh bloß 500mA bei 5V max. anliegen.

Gruß
Snow
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
27.05.2011 um 09:13 Uhr
Zitat von Snowman25:
Großen Schaden sollte dein Rechner nicht davon tragen können, wenn du bei der 'Reparatur' etwas falsch
machst, da auf dem USB-Port eh bloß 500mA bei 5V max. anliegen.

Wenn VCC auf GND wandert bin ich mal gespannt ob das der Port bzw der Hostcontroller mitmacht. =)

Dazu sei noch erwähnt, 500mA liegen max. erst nach der korrekten Enumeration als NICHT-Low-Speed Gerät am Port an, solange liegen max 100mA am Port an.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
27.05.2011 um 10:06 Uhr
Zitat von Snowman25:
Hallo Chris-Rgbg,

hört sich stark nach einem Defekt an. Mach dir nicht zu viele Hoffnungen, den Stick weiterhin verwenden zu können.
Wenn du bastels möchtest, kannst ihn ja mal aufmachen und schauen, ob es bloß eine Lötstelle erwischt hat. Diese
könnte man mit einem Feinlötkolben und viel Fingerspitzengefühl wieder reparieren.
Großen Schaden sollte dein Rechner nicht davon tragen können, wenn du bei der 'Reparatur' etwas falsch
machst, da auf dem USB-Port eh bloß 500mA bei 5V max. anliegen.

auch wenn es 0,1 A sind. 0,5A sind nicht so ohne, wenn sie durch die richtigen Teile fließen.

Und ich hatte schon USB-Geräte, die Motherboards gekillt haben.


nachtrag: Ach ja zum Problem:

Einfach mal mit einer Linux-Live-CD ausprobieren und schauen, ob es mit
 lsusb 
aufgelistet wird. Ansonsten: ab in die Tonne.
Bitte warten ..
Mitglied: Chris-Rgbg
31.05.2011 um 21:37 Uhr
Hej,
danke für die vielen Tipps,
haben in der Arbeit auch mehrere Linux-Rechner,
auch da kein Fortschritt; Auzug aus dem Protokoll:

... kernel: [1032.280021] usb 1-5: new high speed USB device using ehci_hcd and address 4
... usb 1-5: configuration #1 chosen from 1 choice
... scsi3 : SCSI emulation for USB Mass Storage devices
... usb-storage: device found at 4
... sub-storage: waiting for device to settle before scanning
... usb 1-5: USB disconnect, address 4

Das Ganze innerhalb von 2 Sekunden (08:30:38 -> 08:30:39).

Rumbasteln und Löten etc. ... nein, lieber nicht.

Danke für eure Tipps und Hilfen, ist wohl ein Fall für die Tonne.

Verregnete Grüße aus ED,

Chris
Bitte warten ..
Mitglied: Chris-Rgbg
31.05.2011 um 21:39 Uhr
ach ja, und is leider schon älter als 2 Jahre (4 Monate drüber...) =(
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Verschlüsselung & Zertifikate
gelöst Verschlüsselungstool für USB Stick (9)

Frage von pelzfrucht zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Windows Server
USB-Stick mit SmartCard bei Citrix-ICA zu Windows-RDP-Sitzung (1)

Frage von gubbeldigub zum Thema Windows Server ...

Sicherheits-Tools
gelöst Desinfect 2017 persistent auf USB-Stick (8)

Frage von sascha382 zum Thema Sicherheits-Tools ...

Peripheriegeräte
gelöst USB Stick Formatieren fehler (12)

Frage von Yannosch zum Thema Peripheriegeräte ...

Neue Wissensbeiträge
Batch & Shell

Batch als Dienst bei Systemstart ohne Anmeldung ausführen

(4)

Tipp von tralveller zum Thema Batch & Shell ...

Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(9)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
Exchange 2016 Standard Server 2012 R2 Hetzner Mail (41)

Frage von Datsspeed zum Thema Exchange Server ...

Windows 7
gelöst Lokales Adminprofil defekt (25)

Frage von Yannosch zum Thema Windows 7 ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Statische Routen mit ISC-DHCP Server für Android Devices (20)

Frage von terminator zum Thema LAN, WAN, Wireless ...