Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

USB - Stick schützen - 0 Bytes

Frage Sicherheit Viren und Trojaner

Mitglied: blacky85

blacky85 (Level 1) - Jetzt verbinden

06.01.2013 um 01:14 Uhr, 3917 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo zusammen,

ich bin gerade am verzweifeln. Ich habe vor Monaten ein Bericht gesehen, in dem es um Viren und deren Verbreitung ging.

In diesem Bericht wurde ein Tool vorgestellt, dass den freien Speicherplatz auf dem USB - Stick beschreibt, sodass dort keine Platz mehr bleibt für Viren uns Sonstiges. Das Tool erstellt eine Datei mit der Größe des freuen Speicherplatzes, sodass 0 Bytes freier Speicherplatz zur Verfügung steht.

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen dieses Tool zu finden.

Schönen Abend

blacky85
Mitglied: Hitman4021
06.01.2013 um 01:55 Uhr
Hallo,

ich kenn zwar das Programm nicht, aber es gibt USB Sticks mit einem Schalter für ReadOnly

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
06.01.2013, aktualisiert um 08:42 Uhr
Hallo,

Hört sich doch nach computerbild an?
Und wenn sich der Trojaner Platz auf dem Stick macht?

Meiner Meinung nach bringt sowas sehr wenig.

Ach vor ein Paar Monaten hatten wir die Diskussion das sich jemand sowas selbst basteln wollte
Bitte warten ..
Mitglied: Freund.der.Nacht
06.01.2013 um 08:48 Uhr
Hallo blacky85,

also ein kleines Script, was dir den USB-Stick vollbombt, bis er voll ist, ist kein Problem. Das kann jedes Script-Kiddie.

Doch zuerst: ich erkenne da auch nicht wirklich den Sinn. Du kannst den Stick auch vor jeder Benutzung in einem Live-System Formatieren, dann ist er garantiert Schadware-Frei :D

Aber ehrlich: Du musst "Nutzen und Aufwand" immer erst abwägen. Der Aufwand hier wäre relativ hoch und der Nutzen wohl eher äußerst gering.

MfG
Batch-Lord
Bitte warten ..
Mitglied: RobertTischler
06.01.2013 um 09:19 Uhr
Hallo


Hol dir ein USB stick mit schreibschutzschalter das macht mehr sin als das was du vor hast.

Schau die den trekstore cs mal die hab ich bei mir im einsatz und bin voll zu frieden. http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/3639955_-cs-usb-sti ...


MFG
Bitte warten ..
Mitglied: win-dozer
06.01.2013 um 10:35 Uhr
Hallo,

joa den Trekstor hab ich auch im Einsatz (gibt ja auch nicht wirklich viele...) und bin zufrieden.
Alles andere macht auch keinen Sinn. Den Stick vollmachen kannst du auch mit einem Textfile :D

Der Virus wird aber ALLES unternehmen das er trotzdem auf den Stick kommt, das heißt: autorun, interessantes exe File, evtl. sogar einen Bootmanager anlegen.

Und vor sowas schützt nur ein Schreibschutz...

Grüße

win-dozer
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
06.01.2013 um 10:36 Uhr
Moin,

Sag mal - heute is nich Freitag… Ich gehe mal zu deinen Gunsten davon aus das du die Frage ernst meinst.

Was machst du denn wenn $böser_virus einfach nen bisserl Platz schafft? Indem er Dateien löscht… Oder indem er deine Office-Dateien einfach infiziert während du die speicherst (da du selbst ja weisst das du speicherst hast du vorher genug Platz gemacht).

Das was du vorhast kannst du leichter haben - packe ne TXT-File auf den USB-Stick "Viruses are not welcome". Die schützt genauso gut wie solch ein tool…

Gruß

Mike
Bitte warten ..
Mitglied: blacky85
06.01.2013 um 12:57 Uhr
Hallo Mike,

stimmt auch wieder. Das Tool war dazu gedacht, dass der Stick keinen Platz mehr bietet für Veränderungen oder um Speicherplatz für Maleware etc zu bieten.
Aber wenn der Virus dateien löscht und sich dann raufschreibt ist auch nicht weitergeholfen.

Besser ist da ein Schreibschutz(Hardwaremäßig) für den Stick. Da ich jedoch Sticks habe ohne Schreibschutz wollte ich dies nachrüsten. Da muss ich wohl auf Truecrypt oder so wechseln.

Wiesi, ComputerBild war es definitiv nicht

Schönen Sonntag allen noch.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
06.01.2013, aktualisiert um 13:17 Uhr
Als Alternative bieten sich SDHC/USB-Adapter an, die den Schreibschutzschalter der SDHC korrekt auswerten. Diese gewährleisten auch Schutz gegen beschreiben und sind (etwas) einfacher aufzutreiben.

Aber Achtung: Nicht jeder Adapter setzt den Schreibschutz korrekt um!

lks
Bitte warten ..
Mitglied: pieh-ejdsch
06.01.2013, aktualisiert um 13:47 Uhr
moin,

Du brauchst nur die FAT vollzuschreiben (zB. Laufwerk M):
> for %A in ( M ) do @for /f %i in ('chkdsk %A: ^|findstr "Zu.*sam"') do @for /f "tokens=1-4delims=." %a in ("%i") do @for /l %B in (1 1 %a%b%c%d) do @if not exist "%A:\Fill\%B" md "%A:\Fill\%B"
Oder Partitioniere zu einer kleineren Größe.

Den Sinn in dieser Aktion sehe ich aber auch nirgends.
Entweder ich hab was gegen Schadsoftware oder gehe dieser aus dem Weg.
Und wie schon bemerkt - Wenn, kommt eine/die Schadsoftware beim Schreibzugriff drauf.

Gruß Phil
Bitte warten ..
Mitglied: Friemler
06.01.2013, aktualisiert um 17:42 Uhr
Moin,

dann hab' ich auch noch einen:

01.
for /f "skip=4 tokens=3" %s in ('dir /-c E: ^| findstr /r /c:"^ "') do @fsutil file createnew "E:\DummyFile" %s
Für Laufwerk E:, als Admin ausführen.

Gruß
Friemler
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
06.01.2013 um 16:41 Uhr
Hmm - magst du mir mal erklären was TrueCrypt da bringt? Du entschlüsselst doch den Stick zum arbeiten, oder? Also warum sollte der Virus da nicht drauf kommen?!?
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
06.01.2013 um 19:48 Uhr
Moin.

Auch wenn als gelöst markiert noch dieses Kommentar:
Viren verbreiten sich nicht über USB-Sticks. Sie verbreiten sich über Leute, die den Autostart für Wechseldatenträgere auf Ihren Systemen anschalten (bei win7 und Vista ist der aus!), bzw. über Leute, die interessehalber alles Unbekannte auf dem Stick öffnen müssen - denen ist eh nicht zu helfen im Bereich Computersicherheit.

Ergo: Schalt lieber den Autostart ab.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
IDE & Editoren
USB STICK Datei AUTOMATISCH beim anschliessen auf fremden PC öffnen (9)

Frage von Jwanner83 zum Thema IDE & Editoren ...

Windows Tools
USB-Stick nur Lesezugriff möglich? (11)

Frage von Nathi1998 zum Thema Windows Tools ...

Speicherkarten
USB-Stick laut Windows und Linux belegt, aber kein Inhalt zu sehen (5)

Frage von Pago159 zum Thema Speicherkarten ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...