Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

USB Stick als Zugangsschlüssel zum Internet an bestimmten Clients. Aber wie?

Frage Netzwerke Netzwerkmanagement

Mitglied: mzs

mzs (Level 1) - Jetzt verbinden

12.03.2006, aktualisiert 13.03.2006, 4581 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,
Da mir dieses Forum schon oft weitergeholfen hat, habe ich mich hier jetzt mal angemeldet und habe auch gleich eine Frage.
Ich möchte gerne an öffentlichen Rechnern den Internetzugang sperren, sodass man das Internet nur nutzen kann, wenn der USB-Stick drin steckt. Ich möchte einen USB-Stick verwenden, weil nach Möglichkeit kein Passwort eingegeben werden soll, da manche User sehr vergesslich sind und sich ja schon ihr AD Passwort merken müssen. Dabei soll aber bei abgezogenen Stick der interne Netzwerkzugriff nicht gesperrt werden.
Wir haben einen Proxyserver. Meine Überlegung ist nun, da sich ja beim Öffnen des Internet-Browsers ein Fenster für Benutzername und Kennwort öffnet, das dieses Fenster mit einer Software automatisch mit den Benutzerdaten, die auf den USB-Stick abgelegt sind ausfüllt wird. Und so ein Programm suche ich. Trotz langer Recherchen bei Google habe ich bislang nichts gefunden. Kennt ihr vielleicht eine solche Software und eine andere Möglichkeit?
Dabei ist natürlich auch wieder der wirtschaftliche Faktor nicht auszulassen. Pro Arbeitsplatz soll maximal 30? für Software und USB-Stick ausgegeben werden. Bei der Software wäre natürlich eine Open-Source Lösung immer am besten ;)

Schon mal Danke im voraus.
Mitglied: cykes
12.03.2006 um 11:38 Uhr
Hi,

das unterstützen nur ganz nbestimmte USB Sticks, die dann auch genau für dieses
Szenario eine Software mitliefern, die praktisch die Anmeldung (bzw. das dafür zuständiuge Programm) austauschen. Mit einem Billig USB Stick funktioniert das leider nicht ...

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
12.03.2006 um 12:00 Uhr
Ich habs mir zwar noch nicht genauer angesehen und weiss auch nicht was es kostet, aber interessant fand ich: http://www.aladdin.de/produkte/usbtoken_esecurity/etoken_uebersicht.htm ...
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
12.03.2006 um 12:09 Uhr
Hi,

als Alternative zu einem USB Stick, könntest Du für die Zugangskontroller auch eine
Smartcard-Lösung benutzen, das wird sogar schon direkt von Windows unterstützt,
Du brauchst dann natürlich an jedem Rechner einen Smartcard Leser und die Admins
noch einen Smartcard-Schreiber.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: mzs
12.03.2006 um 14:35 Uhr
Über die SmartCard Lösung habe ich auch schon nachgedacht. Wir müssten jedoch interne Reader verwenden, wegen Diebstahlschutz. Diese kosten aber 90?. Dann braichen wir noch Smartcards. Dann sind wir bei über 100? und wir dürfen ja nur 30? pro Platz bezahlen.
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
12.03.2006 um 16:39 Uhr
Okay, folgende Billigstlösung:

1. Alle USB-Sticks müssen eine autorun.inf in ihrem Root-Verzeichnis haben.
2. Die Autorun-Funktion muß eingeschaltet sein (Sicherheitsrisiken inklusive)
3. Mit der Autorun-Funktion starte ich ein Prog, welches das Standard-Gateway in die Registry einträgt.
4. Das Programm/Script muß checken, ob sich der Massenspeicher noch da befindet, wo er vorher auch war; am einfachsten per Laufwerks-Check...
Sollte dem nicht so sein, Gateway wieder rauslöschen, und das Script soll sich anschließend selbst terminieren



Kostenpunkt: für Dich 0,- ?, wenn Du programmieren kannst



Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: mzs
13.03.2006 um 21:23 Uhr
Klingt gar nicht schlecht. Jedoch soll nicht der Gateway eingestellt werden. Es sollen nur die Benutzerinformationen für den Proxyserver bei eingestecktem USB-Stick übermittelt werden. Gibt es eine Möglichkeit mit der autorun.inf so was zu machen? Im Übrigen habe ich auch noch eine Anfrage an Aladdin (der Link von der zweiten Antwort) gestellt. Obwohl ich nach dem Preis gefragt habe, bekam ich nur einen Standardtext geschickt, indem ein paar Links zu pdf-Dateien waren. Am Ende steht eine Telefon-Nu. Dort werde ich mal anrufen und fragen was so was kostet. Wenn jemand den Preis interessiert bitte melden. Den kann ich dann ja posten. Dabei handelt es sich im Übrigen um ein USB-Stick, der wie eine Smart-Card funktioniert. Was mich jedoch wundert, ist dass es keine Open-Source Software gibt die einfach eine Datei mit den Benutzerdaten von einem normalen Stick auslesen kann und diese dann in das Fenster eintragen kann. Die Aladdin Lösung benötigt ja auch eine Software.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Hosting & Housing
gelöst Internet über usb stick (5)

Frage von venatorum zum Thema Hosting & Housing ...

IDE & Editoren
USB STICK Datei AUTOMATISCH beim anschliessen auf fremden PC öffnen (9)

Frage von Jwanner83 zum Thema IDE & Editoren ...

Windows Tools
USB-Stick nur Lesezugriff möglich? (11)

Frage von Nathi1998 zum Thema Windows Tools ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...