Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

User-Daten nicht auf C: belassen, sondern auf D: ändern?

Mitglied: dr-kimono

dr-kimono (Level 1) - Jetzt verbinden

30.06.2004, aktualisiert 01.07.2004, 7614 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe ein kleines Problem, was Euch sicherlich als ziemlich trivial erscheint.
Würde mich freuen, wenn Ihr mir einen tip geben könntet:

Ich habe auf meinem Rechner win2000 neu installiert. Ich selbst habe Admin-Rechte, für meine Frau habe ich ein normales user-konto eingerichtet.

Ich möchte jetzt aber gerne die ganzen Dateien und Ordner, die beim Arbeiten wohl im Ordner C:documents and settingsAdministrator (bzw. All User usw.) anfallen, standardmäßig auf D: legen. Einfach, damit sich C: nicht so aufbläht und die Ordner "Eigene Dateien" der einzelnen user auf einer separaten Partition liegen.

Wie kann ich das machen, da gibt's doch bestimmt eine Möglichkeit, ich hab' aber leider keine gefunden.

Würde mich freuen, wenn mir jemand helfen könnte.

Schon jetzt vielen Dank für Eure Mühen,
beste Grüße,

kimono ;)
Mitglied: Koeber
01.07.2004 um 10:29 Uhr
1. Man kann eine sog. "Unattend"-Installation starten.
Hierbei startet man winnt.exe mit dem Parameter /UNATTEND und übergibt den Pfad des Profiles-Dir in der Datei unattend.txt wie folgt:

[GuiUNattended]

ProfilesDir = z:foldername

Weiteres zu dieser Installationsart in der KB von MIcrosoft unter der ID Q183245.


2. Mit TweakUI kann man die Ordner für eigene Dateien etc. für jeden Benutzer speziell umlegen.

Diese Möglichkeit eignet sich aber nur bei Eigenen Dateien und Favoriten.


3. Den ganzen Ordner "Dokumente und Einstellungen" verschiebt man wie folgt:
- Im Arbeitsplatz/Explorer müssen unter Ordneroptionen/Ansicht ALLE (auch versteckte) Dateien sichtbar gemacht werden.

- Man erstellt auf dem Wunschlaufwerk einen neuen Ordner und merkt sich den Pfad.

- Beim Erstellen des Ordners muss unbedingt das System Zugriff auf den neu erstellten Ordner haben (Dokumente und Einstellungen), bevor man weitere Operationen vornimmt. Die Vererbung sollte aktiviert bleiben, sonst kann das Benutzerprofil beim nächsten Neustart nicht geladen werden.

- Jetzt wechselt man in den Ordner Dokumente und Einstellungen (als Administrator) und markiert dort alle Ordner und Dateien außer den Ordner des aktuell angemeldeten Benutzers. Diese kopiert man in den neu erstellten Ordner auf dem Wunschlaufwerk.

- Jetzt wechselt man in die Systemsteuerung auf System->Benutzerprofile. Hier kopiert man das Profil des aktuell angemeldeten Benutzers ebenfalls in den neuen Ordner (Nicht vergessen, zuerst einen Ordner für den aktuellen Benutzer zu erstellen).

- Zuletzt startet man REGEDIT und sucht nach "Dokumente und Einstellungen". Alle Pfadangaben auf den alten Ordner müssen nun auf den neuen incl. Laufwerk gelegt werden. ACHTUNG: Nicht nach "LAUFWERK:Dokumente und Einstellungen" suchen, da einige Einträge auch mit Windir als Variable beginnen.

- Nach einem Neustart kann man dann den alten Ordner löschen.


4.Weitreichender als mit TweakUi kann man auch in der Registry einzelne Ordner manuell auf einen anderen Ordner legen.

Unter

HKEY_CURRENT_USERSoftwareMicrosoft WindowsCurrentVersion ExplorerUser Shell Folders

gelten folgende Werte:

Name: AppData
Type: REG_EXPAND_SZ
Data: %USERPROFILE%Application Data

Name: Desktop
Type: REG_EXPAND_SZ
Data: %USERPROFILE%Desktop

Name: Personal
Type: REG_EXPAND_SZ
Data: %USERPROFILE%My Documents

Name: My Pictures
Type: REG_EXPAND_SZ
Data: %USERPROFILE%My DocumentsMy Pictures

Name: Start Menu
Type: REG_EXPAND_SZ
Data: %USERPROFILE%Start Menu
Bitte warten ..
Mitglied: dr-kimono
01.07.2004 um 11:37 Uhr
WOW!!! ;)

Ganz vielen Dank für die ausführliche Antwort - ich bin sprachlos!!!

Ich werd' dann mal nach Anleitung vorgehen und auch Meldung über (MißErfolg hier abgeben. ;)

Welche der vier Methoden ist denn die "sauberste"? - Was würdest Du mir empfehlen?

Vielen Dank für Deine Mühen, Olaf,
beste Grüße,
Stephan ;)
Bitte warten ..
Mitglied: dr-kimono
01.07.2004 um 11:39 Uhr
sorry, der smily sollte eigentlich nicht erscheinen, sondern als: (Miß- ) Erfolg
Bitte warten ..
Mitglied: Koeber
01.07.2004 um 11:56 Uhr
Hab den Text natürlich nicht selbst geschrieben ;)
Bitte warten ..
Mitglied: dr-kimono
01.07.2004 um 12:02 Uhr
Aha, erwischt!

Trotzdem danke!

Aber, welche Methode würdest Du denn empfehlen?
Bitte warten ..
Mitglied: Koeber
01.07.2004 um 12:10 Uhr
Also ich persönlich würde die letzte bevorzugen.
Bitte warten ..
Mitglied: dr-kimono
01.07.2004 um 12:43 Uhr
ok.

Die einzelnen Registry-Einträge habe ich genau so bei mir auch gefunden, wie oben beschrieben steht.

Heißt das also, daß ich statt "%USERPROFILE%Desktop" z.B. dann den genauen Pfad für '%USERPROFILE%' eingebe? Etwa 'd:userdatenadministratorDesktop'?

Wie mache ich es dann mit mehreren usern?

Kann ich nicht für %USERDATEN% irgendwo einen Pfad vorgeben?

Danke nochmal ...
Bitte warten ..
Mitglied: Koeber
01.07.2004 um 13:01 Uhr
Die "eigenen dateien" und einige andere sachen kannst du doch über GPOs an andere Stellen packen.
Bitte warten ..
Mitglied: dr-kimono
01.07.2004 um 13:10 Uhr
hört sich einfacher an.

Was sind GPOs?
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Microsoft
Selbst installierte Programme auf C oder D?
gelöst Frage von honeybeeMicrosoft7 Kommentare

Hallo, ich habe eine SSD (Laufwerk C) und eine HDD (Laufwerk D) auf meinem Notebook. Wohin würdet ihr an ...

Windows Server
C-Partition vergrößern, bei vorhandenem D?
gelöst Frage von 1410640014Windows Server7 Kommentare

Hallo, folgendes Problem: am Server ist die C-Partition zu klein geworden mit ständig neuen Updates und Programmen. D böte ...

Windows Installation
Windows von C auf D installieren oder verschieben
gelöst Frage von magicmanWindows Installation2 Kommentare

Bei meinem aktuellen Projekt geht es mir darum, das ich Windows auf D installieren kann statt auf C oder ...

Windows Installation
Userkonten von C auf D - darf kann man die alten C-Konten entfernen?
Frage von micmucWindows Installation2 Kommentare

Hallo, vorab – ich bin kein Superexperte. Wenn man bei einem frisch aufgesetzten Win7 (nagelneuer PC) die Festplatte in ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 1 TagLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 1 TagTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 1 TagSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 1 TagSicherheit9 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Sicherheit
Meltdown und Spectre: Die machen uns alle was vor
Information von FrankSicherheit29 Kommentare

Aktuell sieht es in den Medien so aus, als hätten die Hersteller wie Intel, Microsoft und Co den aktuellen ...

Ubuntu
Ubuntu - Starter für nicht vertrauenswürdige Anwendungen
Frage von adm2015Ubuntu17 Kommentare

Hallo zusammen, Ich verwende derzeit die Ubuntu Versionen 17.10 bzw. im Test 18.04. Ich habe mehrere .desktop Dateien in ...

SAN, NAS, DAS
Hilfe beim Einrichten eines Storages (SAN)
gelöst Frage von Vader666SAN, NAS, DAS15 Kommentare

Hallo Admins! Ich bin in einer kleineren Firma und hatte bisher mit dem Thema SAN nur in meiner Ausbildung ...

Batch & Shell
Meltdown Microsoft Prüf Script - .zip Datei leider leer
gelöst Frage von MasterBlaster88Batch & Shell13 Kommentare

Hallo zusammen, ich patche gerade unsere Windows Server bzgl. der Meltdown Lücke. Patch vorhanden, Reg Keys gesetzt Um das ...