Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

User Konten deaktivieren sich angeglich ständig selber

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: N3tworker

N3tworker (Level 1) - Jetzt verbinden

30.11.2006, aktualisiert 22:07 Uhr, 7074 Aufrufe, 9 Kommentare

Hi,

habe seit Tagen das Problem das ständig jemand anruft und sagt er kann sich nicht anmelden weil sein User Konto deativiert ist. schaut man im ADS nach ist aber das user Konto nicht deaktiviert. Deativiere ich das Konto mal im ADS und setze es dann wieder auf aktiv kann ich mich wieder anmelden.

Es wurde auch nichts geändert, kann mir nicht erklären wieso das jetzt seit ein paar Tagen so ist. Ereignisprotokoll steht auch nichts.


Hat jemand schon mal so einen Fall gehabt`?


Schonmal danke

Gruß

Marcel
Mitglied: Raven383
30.11.2006 um 08:43 Uhr
Hast du ein Kennwortalter eingestellt??
Wenn ja frag den nächsten Anrufer mal wann er das letzte mal sein PW geändert hat.
Bitte warten ..
Mitglied: Kosh
30.11.2006 um 08:43 Uhr
Jo solche Fälle hab ich ständig.
Meistens liegts daran dass entweder:

1. der falsche username oben drinsteht
2. bei anmelden an: "dieser pc" und nicht domäne drinsteht
3. die num-lock taste nicht aktiv ist
4. die caps-lock taste aktiv ist.
5. windows meint der user muss jetzt sein kennwort ändern. (jaaaa. viele sehen das als fehlermeldung ; ) )

bevor du am server fehlersuchst solltest du dir die GENAUE fehlermeldung geben lassen die der lUser beim anmelden kriegt.
Bitte warten ..
Mitglied: DaSam
30.11.2006 um 08:56 Uhr
Hola,

um sicherzugehen: Schalte in der Domain Controllers Policy die Überwachung für die Anmeldeversuche ein (die sind bei W2K3 defaultmässig zwar eingeschaltet - aber nur für erfolgreiche Ereignisse). Dann kannst Du sehen, wer sich wann mit welchem Account fehlerhaft anmeldet.

Zusätzlich kannst Du noch auf den Clients die gleichen Audits aktivieren - in der Domain Policy - dann stehen auf dem Client, der die Probleme macht auch die Ereignisse im Security Log.

cu,
Alex
Bitte warten ..
Mitglied: 4311
30.11.2006 um 09:18 Uhr
Das Problem hatte ich mit meinen Usern auch des öfteren...
Lag dann an der Konto-sperrungs - Richtlinie, da die (oder jemand anderes) zu oft das falsche Passwort zu diesem Usernamen eingegeben haben.
Und da deine User ja anscheinend eine NUM - CAPS - schwäche haben könnte dies gut der Fehler sein.
Bitte warten ..
Mitglied: N3tworker
30.11.2006 um 19:15 Uhr
Also vielen Dank für eure Vorschläge, aber das liegt weder an falschen Usernamen noch an Kennwortrichtlinien (Chronik, ablaufen etc.)
Das Problem tritt seit ein paar Tagen total sporadisch bei manchen der ca. 200User auf. Wie gesagt sobald ich das Konto mal kurz wirklich deaktivere und gleich wieder aktiviere geht es sofort wieder...

Gruß

Marcel
Bitte warten ..
Mitglied: N3tworker
30.11.2006 um 19:17 Uhr
Achja, Fehler mit Capslock Numlock etc. schließe ich aus, ich habe mich mehrmals aufgeschalten bei verschiedenen User wo das Problem auftrat und die Usernames waren alle definitiv korrekt.

Es kommt ja auch keine Meldung das das Kennwort falsch ist, es kommt die Meldung das das Konto deaktiviert wurde, das Userkonto nicht das Computerkonto, Als Domain Admin kann ich mich problemlos anmelden...
Bitte warten ..
Mitglied: DaSam
30.11.2006 um 22:07 Uhr
Hola,

jetzt bitte wein nicht rum, aktiviere die Überwachungen für fehlerhafte Anmeldungen, dann kannst mal schauen, wer sich wann wo falsch angemeldet hat.

Wenn das nichts bringt, dann überwache züsätzlich noch die "Kontenüberwachung", success und failure - dann kannst Du genau sehen, was mit Deinen Konten passiert.

(Wir hatten mal einen Fall, da hat der alte Admin ein Programm platziert, welches ab und an einige Accounts das Passwort ändert - mit den Überwachungen sind wir drauf gekommen).

Wie gesagt, probiere bitte die Tips aus, die Dir angeboten werden - zum Teil haben die sogar zum Erfolg geführt ...

cu,
Alex
Bitte warten ..
Mitglied: hitazcl
21.04.2009 um 11:38 Uhr
Hi,

ich habe jetzt auch das Problem und es hat definitiv nichts mit Caps-Lock oder sonstigen "Feststelltasten" zu tun...
Anscheinend hat man in diesem Thread aber auch noch keine vernünftige Lösung bereitgestellt!

Mein Active Directory meldet bei einigen Usern Schreibfehler. Hinzu kommt, dass einige User immer wieder gesperrt (Achtung: nicht deaktivert) werden!

Kennt jemand das Problem genauer oder die Lösung?
Ich muss gestehen, dass wir allerdings auch seit gestern den Conficker-Wurm im Netz haben und inzwischen sogut wie alle Rechner/Server befallen sind.

Natürlich könnte man jetzt schwören, dass es der ist, nur kann mir nichts auf der Welt/ im Netz das belegen - denke ich.

Bin ziemlich auf eure Hilfe angewiesen jetzt.

Danke jedem für einen Tipp.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: 4311
21.04.2009 um 12:38 Uhr
Bei mir war das Problem, dass ich mit meinen Anmeldedaten einem Programm (in DEM Fall der Virenscanner) gesagt habe, dass dieser seine Updates von einem lokalen Server runterladen soll...

Nach 3 Monaten hab ich das Kennwort geändert und der Scanner hatte aber noch das "Alte Kennwort" hinterlegt. Somit gabs bei jedem Update-versuch eine Kontosperrung.

Deswegen mal die Programme auf den Rechnern und evtl auch manuell verbundene Netzlaufwerke (via anmeldescripts oder ähnlichem) testen.

Gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Sicherheit
Android Gast User deaktivieren (6)

Frage von thomasreischer zum Thema Sicherheit ...

Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Windows Userverwaltung
gelöst Programmupdates ohne Adminrechte für die User einer Domäne (3)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Userverwaltung ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (22)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...