Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

User kopieren inkl. Sicherheitsberechtigungen (unter W2K-Server)

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: geier

geier (Level 1) - Jetzt verbinden

02.12.2004, aktualisiert 21:42 Uhr, 7055 Aufrufe, 4 Kommentare

Huhu,

ich habe folgendes Problem:
Ich würde gerne einen User im AD kopieren inkl. Sicherheitsberechtigungen für Ordner, bzw. Sicherheitseinstellungen die auf dem Server für Ordner die unter einer Freigabe liegen gemacht wurden.

Nur dumm, dass wenn ich einen User (Profil) kopiere, nur das Profil kopiert wird und nicht die Sicherheitsberechtigungen ebenfalls für die Ordner (auf dem Server) erteilt werden.


- W2K-Server
- Exchange
- W2K-Clients
- Roaming-Profiles
- Ordnerumleitung


P.S. freue mich über jede (nützliche) Antwort ;)
Mitglied: linkit
02.12.2004 um 19:44 Uhr
Also normalerweise sollten die Sicherheitsberichtigungen nicht über User gesetzt werden, sondern immer (bzw. fast immer, es gibt einige wenige Ausnahme) über Gruppen erfolgen.
Hierbei muß dann nur der User den jeweiligen Sicherheitsgruppen hinzugefügt werden und schon paßt die Berechtigung wieder.
Bitte warten ..
Mitglied: lou-cypher25
02.12.2004 um 19:49 Uhr
Und deshalb arbeitet man mit Gruppen.
Gruppenzugehörigkeiten werden nämlich beim Erstellen eines neuen Users, über die Kopierfunktion, mit übernommen.

NTFS-Rechte also immer auf Gruppen legen.
Bitte warten ..
Mitglied: geier
02.12.2004 um 20:51 Uhr
Da muss ich euch Beiden recht geben =)
(habe es auch nicht anders gelernt)
Hätte mein Vorgänger dies alles ein bisschen anders gelöst, wäre der Kunde einsichtiger, hätte ich jetzt diesen Aufwand nicht.

Mein Problem ist es, dass es etliche Ordner gibt die auf solch eine art und weise Sicherheitseinstellungen für Berechtigungen eintragen bekamen.
(ich kann diese Struktur ändern ...nur ich darf es nicht...)
Bitte warten ..
Mitglied: linkit
02.12.2004 um 21:42 Uhr
=> Verstehe die Problematik, aber da meine ich, da mußt du dich auf die Hinterbeine stellen.
Theoretisch kannst du mit einem kleinen VB Skript die Ordner durchlaufen und die Einträge vergleichen und setzen lassen. Skripte, wie man Ordner únd Verzeichnisstrukturen druchläuft findest du auf einschlägigen Skriptseiten. Wie man das ADS abfrägt, findest du auch hier.
Wenn du die Skripte dann selbst modifizierst, kommst du zu deinem Ergebnis mit etwas Aufwand.


Allerdings:



Persönliche Meinung:

Wenn schon die Userstruktur falsch ist, dann ist bestimmt der Rest auch nicht gut administriert, wenn du den Schwachsinn aber fortsetzt, dann bist du dafür auch verantwortlich.

Und für etwas, wohinter ich nicht stehe, möchte ich nciht meinen Kopf hinhalten, denn wenn es hart auf hart kommt, dann interessiert es nicht mehr, wer was gesagt hat, sondern wer dafür verantwortlich ist. Vorallem wenn es ums Geld geht.

Nach meiner Erfahrung verliert man selten einen Kunden, wenn man mit dem Verfahren "Hart in der Sache, Verbindlich im Ton" den Weg zeigt, aber oft, wenn man zu oft nachgibt und dadurch das Netz schlecht und instabil ist.

***
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Off Topic

"Ich habe nichts zu verbergen"

(2)

Erfahrungsbericht von FA-jka zum Thema Off Topic ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst SQL Server 2016 User CALs auch für ältere SQL-Server-Version nutzbar? (3)

Frage von Jeiko71 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Server 2008 Ressourcenmanager: RAM-Limit pro User (7)

Frage von honeybee zum Thema Windows Server ...

Windows Server
RD-Server User kann Drucker anderer Userprofile löschen!? (5)

Frage von supermario zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
CPU, RAM, Mainboards
Kaufberatung für mind. 8 verschiedene HighEnd-Mainboards (22)

Frage von yperiu zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Mac OS X
Mac kann nicht im LAN pingen alle anderen schon (19)

Frage von smartino zum Thema Mac OS X ...

Hardware
gelöst PCI-Express-Adapterfrage (14)

Frage von DerWoWusste zum Thema Hardware ...

Linux Netzwerk
DHCP IP-vergabe erst nach 1-2 Minuten (11)

Frage von Maik82 zum Thema Linux Netzwerk ...