Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Nach User- bzw. Mail-Umbenennung fehlerhafte Anzeige des Empfängers in Outlook

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: 47674

47674 (Level 1)

08.01.2008, aktualisiert 25.01.2008, 9878 Aufrufe, 5 Kommentare

Nach der Umbenennung eines Users und somit auch seiner E-Mail Adresse erscheint bei der Outlook-Autovervollständigung ein Mix aus altem und neuen Namen.

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem mit Microsoft Exchange 2003 und Outlook 2003. Da das Problem an jedem Client auftritt, gehe ich davon aus, dass das Problem serverseitig -also beim Exchange- liegt.

Vor einiger Zeit wurde ein User umbenannt. Das heißt First Name, Last Name, Display Name und E-Mail wurden geändert. User Logon Name wurde nicht verändert und beinhaltet sowieso nicht den Namen des Users.
Beispiel: Peter Damals wurde in Peter Neumann umbenannt.

Sobald man mit Outlook 2003 eine E-Mail an einen Empfänger gesendet hat, schlägt Outlook in Zukunft den Empfänger schon nach dem eintippen der ersten Buchstaben vor. Dieser Vorschlag wird im folgenden Format gemacht:
Display Name <Vorname.Nachname>

Demnach SOLL der Name beispielsweise wie folgt angezeigt werden:
Neumann, Peter <Peter.Neumann>

Leider sieht die IST-Situation etwas anders aus:
Neumann, Peter <Peter.Damals>

Ich habe diesen Fehler beim Alias vermutet, aber in der GAL wird der Alias Korrekterweise Peter.Neumann angezeigt.

Hat eventuell jemand eine Idee, wo das Problem liegen könnte? Es kommt öfters vor, das wir Benutzer umbenennen, aber ein solches Problem trat noch nie auf.

Danke schon mal im Voraus!
Gruß
daedalus
Mitglied: geTuemII
08.01.2008 um 14:25 Uhr
Hier schlägt AutoVervollständigen zu: die vorgeschlagene Adresse kommt nicht vom Server sondern aus dem Cache von Outlook. Ich kenne aber leider nur zwei Möglichkeiten, (einzeln oder alle) Einträge lokal am Client um alte Einträge zu löschen. Das Löschen der .nk2-Dateien ließe sich sicher automatisieren, dann sind aber alle zwischengespeicherten Einträge weg.

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: 47674
08.01.2008 um 14:45 Uhr
Danke für den Tipp, aber ich denke das Problem liegt woanders.

Das Problem tritt überall auf. An jeder Workstation, egal wer die E-Mail sendet. Auch bei Usern die noch nie eine Mail an den entsprechenden Benutzer gesendet haben - ja sogar bei ganz neu angelegten Usern - tritt das Problem auf.

Die einzige Konstante ist der eine Benutzer, der falsch angezeigt wird!

Ich weiß nicht, wo ich noch suchen soll...

Achja, nochmal ein Hinweis (ich weiß nicht ob das im ersten Beitrag richtig rüber kam): Sowohl Absender als auch Empfänger befinden sich in ein und der selben Exchange-Umgebung.
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
08.01.2008 um 14:57 Uhr
Wann hast du denn den Benutzer geändert? Die Aktualisierung des Exchange zu den Outlook-Adresslisten braucht immer etwas. Sie wird zb. bei mir nur einmal täglich (nächtlich) durchgeführt. Deine Einstellungen findest du unter System Manager --> Empfänger --> Offlineadresslisten --> Adressliste --> Rechte Maus --> Eigenschaften --> Aktualisierungsintervall.

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: 47674
08.01.2008 um 19:43 Uhr
Der Benutzer wurde schon vor Monaten umbenannt. Das Problem besteht also nicht erst seit heute.
Bei anderen Benutzern die umbenannt wurden, sind die Änderungen auch immer innerhalb der nächsten Stunden in allen Systemen repliziert worden.
Bitte warten ..
Mitglied: 47674
25.01.2008 um 10:41 Uhr
So, inzwischen bin ich einen Schritt weiter:
Mit Hilfe des LDAP Browsers habe ich mir alle Active Directory Einträge des Benutzers anzeigen lassen und nach dennen gesucht, die den alten Namen als Wert enthalten. Ein wenig googlen und ich habe schnell herausgefunden, dass der legacyExchangeDN für diese Anzeige im Outlook verantwortlich ist.
Rein theoretisch könnte ich diesen Eintrag jetzt ändern, jedoch birgt dies einige sehr große Risiken. Details dazu finden Interessierte hier: MSXFAQ.DE - LegacyExchangeDN
Microsoft bietet auch ein Tool zum Ändern dieses Eintrags, das Microsoft Exchange Server LegacyDN Utility, rät jedoch davon ab, es in einer Produktiv-Umgebung einzusetzen:
Important This tool is to be used in a test environment only. Do not use it to make changes in a production system because doing so will render all Exchange databases as unstartable.

Ich werde mich mal mit meinen Kollegen beraten, aber ich denke, wir werden keine Änderung vornehmen und dem Benutzer berichten, das er mit diesem "Fehler" leben muss. Das Risiko ist mir persönlich zu groß.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...