Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Userprofile werden nur selten geladen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: avicbrln

avicbrln (Level 1) - Jetzt verbinden

24.01.2008, aktualisiert 07.10.2008, 4262 Aufrufe, 7 Kommentare

Hi,

ich habe ein Netzwerk mit etwa 70 Clients mit XP Pro und 2 2003 Servern. In letzter Zeit passiert es immer öfter dass wenn sich jemand anmeldet der Fehler kommt " Auf '\\<unser haupserver>\users$\<hier der username>\desktop" kann nicht zugegriffen werden..." der Admin soll überprüfen ob der User über die nötigen Rechte verfügt. Ich habe da nachgesehen und mit den Rechten stimmt alles. Wenn ich eine Client mit dem Fehler neustarte funktioniert meistens die nächste Anmeldung, aber in der Regel kommt bei dem nächsten User wieder die Meldung.
Jemand sagte mir, ich sollte die Lizenzierung überprüfen, aber wir haben ausreichend Lizenzen.

Ich habe keine Idee woran das Problem liegen könnte und habe bisher auch noch nirgendwo eine Antwort gefunden.

Hier ist der genaue Fehlertext der beiden Fehler, die kommen:

67011e16721623aee9015864ef4dcfa6-logon-errors - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Mitglied: gemini
24.01.2008 um 12:41 Uhr
Hallo avicbrln,

wenn dieser Fehler (obere Fehlermelduing) auftritt sollten parallel Einträge ins Ereignislog geschrieben werden. Quelle und EreignisID wären evtl. hilfreich.
Spontan fällt mir dazu eine Richtlinie ein "Bei der Anmeldung immer auf das Netzwerk warten"; diese könntest du aktivieren. Ob's das ist weiß ich allerdings nicht.

Zur unteren Fehlermeldung gilt dasselbe wie oben.
BTW, Logonscripte sollten entweder in der Freigabe NETLOGON (wenn das Script im Benutzerprofil eingetragen ist) oder in dem Verzeichnis der entspr. Richtlinie (wenn das Script per Gruppenrichtlinie zugeordnet ist) liegen.

Gruß,
gemini
Bitte warten ..
Mitglied: avicbrln
24.01.2008 um 17:12 Uhr
Danke für die schnelle Antwort,

also im Ereignislog des Computers war dieser Fehler aus welchen Gründen auch immer nicht eingetragen.
Die Richtlinie auf das Netzwerk zu warten hatte ich auch schon aktiviert, allerdings hat das nicht sehr geholfen.
Das Skript wird als Programm ausgeführt, es gab da irgendwelche Schwierigkeiten es als Skript auszuführen.
Der Witz ist dass das Netzwerk ja eine Zeitlang relativ gut funktioniert hat, aber obwohl keine nennenswerten Änderungen gemacht wurden funktioniert es plötzlich kaum noch.

Der einzige Fehlercode war beim Abmelden, dass das Skript nicht ausgeführt werden konnte:
0xC0000006 (wieviele nullen es genau waren weiss ich nicht, da der Fehler nur etwa 2 Sekunden gezeigt wird)
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
24.01.2008 um 23:37 Uhr
Hallo,

also im Ereignislog des Computers war dieser Fehler aus welchen Gründen auch immer nicht eingetragen.
Also wenn das Profil nicht geladen werden kann bekommt der Benutzer normalerweise eine Meldung. Im Ereignisprotokoll steht dann in jedem Fall auch eine Eintrag der Quelle Userenv.

Bei dir scheint allerdings nicht das Profil sondern nur der Ordner Desktop betroffen zu sein. Umgeleitet ist er nicht?

Die Richtlinie auf das Netzwerk zu warten hatte ich auch schon aktiviert, allerdings hat das nicht sehr geholfen.
Nicht sehr ist ja zumindest schon mal ein wenig *Spässle gmacht*

Das Skript wird als Programm ausgeführt, es gab da irgendwelche Schwierigkeiten es als Skript auszuführen.
Das muss du einem alten Mann wie mir näher erklären.

Der Witz ist dass das Netzwerk ja eine Zeitlang relativ gut funktioniert hat, aber obwohl keine nennenswerten Änderungen gemacht wurden funktioniert es plötzlich kaum noch.
heißt für mich es hat eigentlich schon immer gehakt, mal mehr mal weniger und du weißt nicht mehr an welchen Schräubchen du gedreht hast.


Durchforste mal die Ereignisprotokolle nach entspr. Einträgen. Wenns zuviel ist einfach mal löschen und neu anmelden.

Dass die grundlegenden Dienste (AD, DNS, DHCP falls eingerichtet) fehlerfrei arbeiten setze ich mal voraus. Genauso eine einwandfreie Clientkonfiguration.

Was du auch noch überprüfen könntest sind die Netzwerkeinstellungen bzgl. Geschwindigkeit und Duplex, die sollten überall gleich sein. Am besten auf Auto stellen wenn nicht zwingende Gründe eine Festlegung erfordern.

Tritt das Problem auch im Betrieb auf?

Den Tipp mit der Lizenzierung kannst du jedenfalls ausschließen, das ist Blödsinn.

Gruß,
gemini
Bitte warten ..
Mitglied: avicbrln
25.01.2008 um 00:24 Uhr
Danke für die Antwort.

Also wenn das Profil nicht geladen werden
kann bekommt der Benutzer normalerweise eine
Meldung. Im Ereignisprotokoll steht dann in
jedem Fall auch eine Eintrag der Quelle
Userenv.

Also da sind schon Einträge von Usernenv, aber die sind ausnahmslos beim Abmelden.



Bei dir scheint allerdings nicht das Profil
sondern nur der Ordner Desktop betroffen zu
sein. Umgeleitet ist er nicht?

Also die Profile sind alle auf dem Server und unter dem Eintrag "Folder Redirection" im Group Policy steht "\\<servername>\users$"



> Die Richtlinie auf das Netzwerk zu
warten hatte ich auch schon aktiviert,
allerdings hat das nicht sehr geholfen.
Nicht sehr ist ja zumindest schon mal ein
wenig *Spässle gmacht*

Interessanterweise hat das für etwa 12 Stunden geholfen, danach war alles wieder wie vorher.



> Das Skript wird als Programm
ausgeführt, es gab da irgendwelche
Schwierigkeiten es als Skript
auszuführen.
Das muss du einem alten Mann wie mir
näher erklären.

Im Group Policy unter "User Configuration" -> "Administrative Templates" -> "System" -> "Logon" gibt es den Punkt "Run these programs at startup" da steht das Skript und noch ein Programm drin.



> Der Witz ist dass das Netzwerk ja eine
Zeitlang relativ gut funktioniert hat,
aber obwohl keine nennenswerten
Änderungen
gemacht wurden funktioniert
es plötzlich kaum noch.
heißt für mich es hat eigentlich
schon immer gehakt, mal mehr mal weniger und
du weißt nicht mehr an welchen
Schräubchen du gedreht hast.

Also ich weiss schon noch welche Schräubchen ich gedreht hab, aber leider nicht welche mein Vorgänger...




Durchforste mal die Ereignisprotokolle nach
entspr. Einträgen. Wenns zuviel ist
einfach mal löschen und neu anmelden.

Dass die grundlegenden Dienste (AD, DNS,
DHCP falls eingerichtet) fehlerfrei arbeiten
setze ich mal voraus. Genauso eine
einwandfreie Clientkonfiguration.

Also der Server hat die Rollen: AD, DNS, DHCP, File Server und Application Server. Ob die richtig eingerichtet sind kann ich nicht sagen.
Bei den Clients wüsste ich nicht, was ich da einstellen kann.



Was du auch noch überprüfen
könntest sind die Netzwerkeinstellungen
bzgl. Geschwindigkeit und Duplex, die sollten
überall gleich sein. Am besten auf Auto
stellen wenn nicht zwingende Gründe eine
Festlegung erfordern.

Wo macht man das?



Tritt das Problem auch im Betrieb auf?

Was meinst du mit "in Betrieb"? Die Computer sind die ganze Zeit an, aber es tritt immer nur bei Anmeldungen auf.


Ich hoffe mal das dass nicht zu komplex wird, sonst wäre es wohl einfacher den Server neu zu Installieren.
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
25.01.2008 um 07:36 Uhr
Hallo,

Also da sind schon Einträge von Usernenv, aber die sind ausnahmslos beim Abmelden.
WAS steht denn da? Text, Quelle, EventID wären interessant

Also die Profile sind alle auf dem Server und unter dem Eintrag "Folder Redirection" im Group Policy steht "\\<servername>\users$"
Also ist zumindest der Desktop umgeleitet. Die Rechte passen?
Wenn die Umleitung nicht zwingend notwendig ist, würde ich sie mal rausnehmen.


Interessanterweise hat das für etwa 12 Stunden geholfen, danach war alles wieder wie vorher.
Keine Idee dazu

Im Group Policy unter "User Configuration" -> "Administrative Templates" -> "System" -> "Logon" gibt es den Punkt "Run these programs at startup" da steht das Skript und noch ein Programm drin.
Ach so.
Die Scripten die hier drin stehen liegen normalerweise in dem Ordner Logon der entspr. Richtlinie unterhalb von SYSVOL.

Also ich weiss schon noch welche Schräubchen ich gedreht hab, aber leider nicht welche mein Vorgänger...
Hast ne Baustelle übernommen, was?

Also der Server hat die Rollen: AD, DNS, DHCP, File Server und Application Server. Ob die richtig eingerichtet sind kann ich nicht sagen.
Bei den Clients wüsste ich nicht, was ich da einstellen kann.
Ich meinte damit eigentlich nur, dass die Namensauflösung in beiden Richtungen klappt, die Clients auf den DC als Nameserver zeigen usw.

> Was du auch noch überprüfen könntest sind die Netzwerkeinstellungen bzgl. Geschwindigkeit und Duplex, die sollten überall gleich sein. Am besten auf Auto stellen wenn nicht zwingende Gründe eine Festlegung erfordern.
Wo macht man das?
Gerätemanager > Eigenschaften der Netzwerkkarte > Erweitert > Der Eintrag heißt Media Type o. ä. Zur Auswahl stehen dann bspw. 10 Mbps halfDuplex, .... 1000 Mbps FullDuplex, Auto

Was meinst du mit "in Betrieb"? Die Computer sind die ganze Zeit an, aber es tritt immer nur bei Anmeldungen auf.
Also wenn sie mal laufen, laufen sie.

Ich hoffe mal das dass nicht zu komplex wird, sonst wäre es wohl einfacher den Server neu zu Installieren.
Das musst du entscheiden.

Ich würde erstmal eine TestOU mit einen Client erstellen, damit könntest du weitgehend ausschließen dass irgendwelche Richtlinien Probleme machen die dir noch nicht aufgefallen sind. Falls dein Vorgänger die Einstellungen in der Domain Default Policy gemacht hat, hilft das natürlich nicht.
Dann nach und nach eine Einstellung nach der anderen festlegen und dokumentieren.
Ich weiß nicht was das Programm macht, aber das Script würde ich in den dafür vorgesehenen Ordner im Verzeichnis der Richtlinie unterhalb SYSVOL legen.

Gruß,
gemini
Bitte warten ..
Mitglied: avicbrln
31.01.2008 um 12:35 Uhr
Also ich bin zufällig auf das Problem gekommen:
Wenn man im Explorer \\<name des servers>\user$\<username>\desktop eingibt kommt der Fehler, wenn man aber \\<IP des servers>\users$\<username>\desktop eingibt, kommt er nicht. Also ein DNS Problem. Ich habe jetzt unseren Backup-Server die DNS Rolle zugewiesen, aber sehr viel besser läuft es noch nicht. Als direkte handhabung habe ich bei der "Folder redirection" statt dem namen jetzt die IP eingegeben damit es erstmal wieder einigermaßen funktioniert, aber das ist natürlich nicht die endgültige Handhabung.
Bitte warten ..
Mitglied: avicbrln
07.10.2008 um 17:25 Uhr
So, also das tatsächliche Problem war, dass auf dem Hauptserver das IPX Protokoll aktiv war, nachdem das abgeschaltet wurde, lief wieder alles.
Danke für die Hilfe.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Outlook & Mail
Outlook 2010 Userprofile Foto anzeigen lassen (2)

Frage von staybb zum Thema Outlook & Mail ...

Windows 10
gelöst Serverseitiges Profil wird nicht geladen (10)

Frage von Morslupatus zum Thema Windows 10 ...

Batch & Shell
gelöst Bginfo config.bgi Datei wird nicht geladen (25)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Batch & Shell ...

Windows Server
Anmeldescript wird nicht geladen (2)

Frage von baxxter333 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...

Peripheriegeräte
Wlan stört Funkmaus (11)

Frage von Falaffel zum Thema Peripheriegeräte ...

Peripheriegeräte
gelöst USB Festplatte verliert Laufwerksbuchstabe (9)

Frage von cese4321 zum Thema Peripheriegeräte ...