Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Userprofile unveränderbar machen mit Hindernissen

Frage Microsoft

Mitglied: Flubber42

Flubber42 (Level 1) - Jetzt verbinden

27.06.2012 um 12:23 Uhr, 6090 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo Forum,

wir haben in unserer Firma ein kleines Problem mit Servergespeicherten Profilen zu dem uns Administratoren noch keine schöne Lösung eingefallen ist.

Ein kleiner Umriss unserer Umgebung:
16 Standorte in jedem Standort sind ein Windows Server 2003 oder 2008 eingesetzt. Als Clients haben wir XP´s und Win7 alle natürlich die Pro ausführen.

Das Problem:
Jeder User kann sich Standortübergreifend mit seinem Benutzernamen und Passwort an jedem Rechner anmelden. Doch das Profil liegt auf dem Server des "normalen" Standortes des Users. Wenn sich dieser in einem anderen Standort anmeldet wird das profil von mehreren MB über VPN in den anderen Standort auf den PC übertragen. Diese aktion dauert sehr meißt mehrere Minuten!
Meine Idee war es jetzt jedem ein Mandatory Profile zu geben. So bekommt jeder User immer das gleiche Profil und es ist egal in welchem Standort er sich anmeldet.

Dieses hat aber noch 2 großen Haken: Mit einer Mischumgebung von WinXp + Win7 ist das mit dem Madatory Profile irgendwie nicht so einfach wie es sein soll. Bei den XP´s klappt alles und beim 7 kann das Profil nicht geladen werden. Wenn ich dann ein Profil für 7 erstellt habe klappt es für XP wieder nicht usw. Außerdem der 2. Haken an dem ein und anderen PC sind Einstellungen vorgenommen, die nur auf diesem PC gelten. Das sind Soundkarteneinstellungen oder TEMP Pfade etc. Diese Einstellungen passen dann nicht auf ein globales Mandatory Profile.

Meine Idee war es jetzt auf jedem PC ein Lokales Profil zu erstellen und dies jedem Benutzer zuweisen zu lassen. So wären alle Einstellung für diesen PC was Soundkarten usw. an geht immer passend.
Nur wie mache ich das? Ein Profil erstellen bei XP ist ja nicht so schwer:

Dummy User anlegen ... Profil einrichten ... speichern ... und AllUsers damit überschrieben.
Bei Win7 hab ich keinen Plan wie ich das umsetzten könnte denn so wie bei XP geht es ja nicht mehr.

Wie weise ich den Usern dieses Profil zu?

Wenn ich in der AD kein Profilpfad angegeben habe, müsste sich es ja aus dem AllUsers von der lokalen Maschine laden und ein neues mit dem Angemeldeten Usernamen anlegen. Dies soll dann aber beim Abmelden wieder gelöscht werden!

So weit der Plan...

Was meint Ihr? habt ihr noch bessere oder andere Ideen???
Mitglied: DarkTiesto
27.06.2012 um 12:34 Uhr
Mahlzeit,

unter Windows 7 ein Default User Profil zu erstellen ist leider nicht so leicht wie bei XP. Win 7 nimmt die SID in die NTuser.dat mit auf, was bei XP nicht der fall ist. Es kann also hier zu problemen kommen. Um ein Default User Profil in Win 7 zu erstellen musst du mit Sysprep arbeiten, dir eine unattended.xml via Windows AIK erstellen und das Profil kopieren lassen. Beschreibungen gibt es genügend im Internet.Danach das Default User.V2 (win7) und das Default User (XP) Profil in die Netlogon kopieren und somit sollte jeder dein erstelltes Profil beziehen.


Zu deinem Problem mit dem Temporären Profil:
WEnn mich nicht alles täuscht gibt es dafür eine GPO, in der du sagen kannst "lokale Profile nach abmelden löschen". Den genauen Pfad habe ich leider nicht im Kopf aber ich denke Google weiss da mehr.

Mehr fällt mir spontan nicht ein =)
hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen.
Bitte warten ..
Mitglied: HubertN
27.06.2012 um 12:42 Uhr
Moin

Wenn sichergestellt ist, dass die benutzerkonten jeweils nur einmal verwendet werden, dann wäre es auch ein Überlegung wert, ob sich das Problem nicht per DFS umgehen ließe

gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Flubber42
27.06.2012 um 13:09 Uhr
Hey DarkTiesto,

danke für deine schnelle Antwort!

Ja es ist richtig in der GPO gibt es einen Punkt der lokale Profile nach dem abmelden wieder löscht. Dies klappt aber leider nicht so wie es soll. Ab und zu geht es und ein anderes mal wieder nicht.

Meine überlegung war es, da ja das Profil PC bezogen ist und nicht Userbezogen das Profil nicht ins Netzwerk zu legen sondern lokal auf der Maschine zu belassen.

Mit Sysprep und unattended.xlm hab ich gar keine Erfahrungen ... ist das extrem Komplex?
Bitte warten ..
Mitglied: DarkTiesto
27.06.2012 um 13:48 Uhr
hmmm.... Komplex.... eigentlich nicht, wenn du weisst was du machen musst (wie mit allem) .
Sysprep filtert eigentlich nur die SID aus dem Profil

Ich versuche dir es mal in kurzen schritten zu erklären wie das ganze bei mir funktioniert hat.

Du brauchst:
- einen neu augesetztes Win 7 system OHNE lokale Benutzerprofile (angemeldet als lokaler administrator)
- eine Windows 7 installation CD
- Download and installed: http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=5753 (tipp: AIK nicht vom Usb Stick installieren, da habe ich jedes mal eine Fehlermeldung bekommen. Also lokal auf die Platte und Setup starten)


Schritt 1:

Profil nach belieben anpassen (späteres Default Profil)

Schritt 2: [unattend.xml erstellen]

Im Windows System Manager links unten "Windows abbild auswählen" und zu Install.wim (win7/sources/install.wim) auf der Win7 dvd navigieren.

Im mittleren Teil "Antwortdatei" neue Antwortdatei erstellen.
Dann unter Windows Abbild "Components" erweiter und die Microsoft Shell Setup 6.1 ...... mit rechtsklick zu specialize hinzufügen.

Ganz Rechts hast du nun die Einstellungen zum Shell setup. Hier bei Copy Profiles den wert "true" auswählen.

Antwortdatei speichern!

Schritt 3: [sysprep]

cmd öffnen ins Sysprep verzeichnis navigieren C:\Windows\system32\sysprep

[Befehl] sysprep.exe /oobe /reboot /generalize /unattend:<Pfad der erstellen unattend.xml>

Schritt 4:

Windows sollte sich neu gestartet haben, ich hoffe ohne Fehlermeldung!

Als nächstes das Standardprofil auf den server oder wo auch immer du willst exportieren.

Schritt 5: [Profil exportieren]

Computereigenschaften -> erweiterte Systemeintellungen -> Benutzerprofile -> Einstellungen
Standardprofil auswählen-> Kopieren nach -> Pfad oder medium angeben und Benutzer [ändern] wert: "jeder".

Umbenennen in Default User.V2

FERTIG.

Wenn du das alles befolgt hast solltest du nun ein SID freies Default User Profil haben.

Ich werde diese Anleitungen auch noch im Bereich Anleitungen Posten damit die Nachwelt auch etwas davon hat.

Ich hoffe ich konnte helfen.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: Flubber42
27.06.2012 um 13:55 Uhr
Hey Sehr cool! Danke für die super Anleitung!
Ich werde es mal mein Testsystem in der VM damit belästigen! Ich werde dann berichten, ob alles geklappt hat!

Auf jeden fall schon mal Danke!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(2)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Active Directory CA öffentlich vertrauenswürdig machen, geht das? (2)

Frage von DeathangelCH zum Thema Windows Server ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Heimnetzwerk über Server im Internet und OpenVPN erreichbar machen (16)

Frage von byt0xm zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Batch & Shell
Neuere Datei per Batch ausfinding machen (2)

Frage von chattie zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...