Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Nach UserPW Änderung Drucker nicht mehr verfügbar

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: AnD

AnD (Level 1) - Jetzt verbinden

30.08.2006, aktualisiert 31.08.2006, 4390 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo zusammen

Habe folgendes Problem:

Ändert ein Damain-User sein Passwort (wird durch Policy alle 90 Tg. erzwungen) laufen die Drucker nicht mehr.
Dies geschiet nicht bei jedem User. Nur von Zeit zu Zeit. Es ist keine Regelmässigkeit erkennbar
Sämtliche Drucker beim User vermelden: Zugriff verweigert....

Lösche ich die Drucker und ziehe diese neu rein wird das Login des Users verlangt. Dies schlägt jedoch fehl: Falsches Passwort

Woran könnte das liegen?

Meine Umgebung:
2 DC Win2003 (File- & Exchange), 1 Print-Server WIn2003, 2 Citrix-Server
Lokal auf den Workstations WinXP

Thx für Eure Tips
Mitglied: nopain
30.08.2006 um 13:58 Uhr
Moin auch,

na ja... fakt scheint zu sein, daß dein Printserver offensichtlich keinen aktuellen Zugriff auf die AD-Informationen hat... oder zumindest einen veralteten.

Wie ist es denn wenn ein wenig Zeit vergeht? läuft es dann normal weiter?
wie schaut es aus, wenn du am Printserver mal die Berechtigungen der Drucker auf "jeder darf drucken" stellst?

Gruß
nopain
Bitte warten ..
Mitglied: AnD
30.08.2006 um 14:38 Uhr
Hallo nopain

Meistens bringt auch die Zeit mit Warten nichts.
"Jeder" ist bereits drin mit den Rechten "Drucken" und "Drucker verwalten"

Problem muss also wo anders liegen.....
Bitte warten ..
Mitglied: nopain
30.08.2006 um 15:11 Uhr
...hmmm.... der Printserver ist quasi als Stand-Alone-Server Teilnehmer der Domäne, richtig? Na ja, würde sonst ja garnicht funktionieren. Und wenn ihr einfach mal die Registrierung des Servers in der Domäne nochmal durchführt?

Es ist ja schon bezeichnend, daß es im Prinzip geht und nur bei Änderungen an den AD-Daten der Printserver mault. Wie ist es denn bei einem neuen Benutzer, kann der sofort problemlos drucken?

Gruß
nopain
Bitte warten ..
Mitglied: AnD
30.08.2006 um 15:18 Uhr
Stand-Alone-Server ist knapp richtig. Er funktioniert noch als "Applikations-Server" mit ein paar Lizenz-Verwaltungs-Tools und zwei kleinen MSDE-Datenbanken.
Dies sollte aber nichts zur Sache haben. Läuft auch alles i.O.

Neue User drucken ab der ersten Sekunde...... !
Problem taucht auch nicht bei allen Usern auf. Ich (als normaler Domain-User) zB habe vor zwei Tage da PW geändert und kein Problem
Bitte warten ..
Mitglied: nopain
30.08.2006 um 15:32 Uhr
...das ist natürlich besonders undankbar. zeitweise auftretende, oder so genannte intermetierende Fehler sind natürlich immer die undankbarsten.

Mit Printservern hatte ich schon diverse Probleme, aber noch nie ein solches. Ich würde vorschlagen ihr richtet ein zweiten Server als Printserver ein. Für den Umzug der ganzen eingerichteten Drucker gibt es ein prima Tool.... das heißt... warte... pirntmig.exe und dürfte hier zu finden sein

http://desktopengineer.com/story_200207021630341

Damit kann man kinderleicht einen zweiten Printserver einrichten. Dazu würde es ja reichen eine normalen Client-Rechner zu nehmen. D.h. ihr gebt alle Drucker quasi 2x im Netzwerk frei. Das geht problemlos. Ich lasse produktiv immer zwei Printserver laufen und noch einen zusätzlichen als Testprintserver.

Wenn ein User nun mal wieder Probleme hat, soll er sich mal mit dem Test-Printserver verbindungen und es dort versuchen. Es wäre interessant, ob der zweite Printserver eben so wenig drucken mag wie der Hauptprintserver. ... ich glaube aber, daß der zweite Server seinen Job machen wird. Wenn nicht muß weiter geforscht werden.

Es ist grundsätzlich ratsam die Printserver-Aktivitäten nicht auf einen anders genutzten Server laufen zu lassen. Ich habe bei mir im Hause schon alle DCs und sonstigen Server durch. Alle waren mal Printserver und konnten es aus verschiedenen Gründen nicht mehr machen. Der Printdienst ist eben immernoch sehr anfällig. Das war unter NT 4.0 und 3.51 noch viel schlimmer.

Hat man einen dedizierten kleinen Printserver, kann man diesen einfach mal neu installieren und so einige Probleme erschlagen.

Gruß
nopain
Bitte warten ..
Mitglied: AnD
30.08.2006 um 15:37 Uhr
Klingt interessant und nervenschonend

Werde das mal versuchen. Danke für den Tip

AnD
Bitte warten ..
Mitglied: AnD
30.08.2006 um 16:14 Uhr
Ok, eine blöde Frage habe doch noch dazu.

Schalte ich jetzt einen zweiten Print-Server dazu, sind dann die Drucker zweimal im Netz ersichtlich?
Und muss auf der "normalen" WS ein Server-OS laufen oder klappt das auch mit XP?

Thx
Bitte warten ..
Mitglied: nopain
30.08.2006 um 16:26 Uhr
Moin nochmal,

also ich habe das bisher nur mit Win2000 Server ausprobiert, auch auf meiner Workstation. Allerdings kann auch die Clientversion als Printserver dienen. XP müßte das genauso können, bzw. kann es. Es müssen allerdings über SOFTWARE -> Windowskomponennten hinzufügen -> die "einfache TCP/IP Dienste" installiert werden (findet man bei Win2000 unterhalb von "Netzwerkdienste", wenn das noch nicht geschehen ist.

Ob das Migrationstool dann funktioniert müßtet ihr mal ausprobieren. Aber wenns schief läuft, wäre das bei einer normalen Workstation ja nicht so schlimm.

Ich habe bisher nur mit Win2000 Server gearbeitet.

Gruß
nopain
Bitte warten ..
Mitglied: AnD
30.08.2006 um 17:14 Uhr
Habe nun Printmig.exe mal laufen lassen und auf XP eingelesen.
Funktioniert einwandfrei. Alle Treiben und Freigaben sind tiptop vorhanden.

Wie bringst du nun die Clients dazu zwischen den beiden Print-Servern zu wechseln?
Bitte warten ..
Mitglied: nopain
31.08.2006 um 08:01 Uhr
Moin,

wie bringe ich die Clients zu wechseln.... na ja, Drucker verknüpfen ist ja ganz einfach:

START -> SUCHEN -> NACH DRUCKERN -> Über das Feld Name nach dem Namen suchen, dann bekomme ich zweimal beispielsweise den LJ1 angeboten.

In dieser Auswahlliste kann der Drucker ganz einfach über einen Doppelclick verbunden werden.

Ich habe meinen Usern geraten sich alle LJ1 oder LJ2 oder was sie halt brauchen zu verbinden. So stehen den Benutzern bereits in den Programmen gleich mehrmals ihr Drucker zur Verfügung. Wenn der eine nicht klappt, können Sie sofort den anderen ausprobieren.

Nur sollte das bei euch ja etwas kontrollierter ablaufen. D.h. wenn das Problem auftritt könnt ihr mit dem User dieses Verknüpfen Schritt für Schritt durchführen und den Druck testen, um zu sehen wie sich welcher Printerserver verhält.

Gruß
nopain
Bitte warten ..
Mitglied: AnD
31.08.2006 um 08:06 Uhr
Guten Morgen

Ok, diesen Weg ist mir bestens Bekannt.

Dachte es gäbe eine Möglichkeit, evtl. über ein Script oder ahnlich sämtliche Drucker beim User auf den zweiten Print-Server umzuhängen. Ohne diese alle zu löschen und neu anzuziehen.

Ist wohl Wunschdenken

Wäre auch hilfreich, bei einem definitiven Umzug des alten Print-Servers. Ich verwalte 35 Drucker mit 75 Usern. Klingt ganz nach Nachtschicht......

Aber danke trotzdem für deinen Tip.
Bitte warten ..
Mitglied: nopain
31.08.2006 um 08:27 Uhr
Moin,

ich habe hier 50 Drucker für ca. 200 User am Start und habe wegen irgendwelcher Printserveränderungen noch nie eine Nachtschicht gebraucht.

Warum willst Du das alles ummodeln.... lasse es doch so wie es ist. Die User die Drucken können, sollen das auch weiterhin machen. Die welche Probleme haben können sich den zweiten Drucker vom neuen Printserver dazuholen und es dort probieren.

Wenn Du den ersten Printserver wirklich außer Betrieb nehmen möchtest reicht eine Kurzanleitung zum Thema Printer verknüpfen und die Ansage, das Printserver XY ab dann und dann nicht mehr zur Verfügung steht.

Das schnallen die meisten user zwar nicht, weil es sie auch nicht wollen.... aber da müssen sie dann durch. Ich verweise auf meine Super-Kurzanleitung und wenn es dann nicht geht, gut dann helfe ich halt. Aber es ist ja wirklich so einfach, daß das sogar die Mega-DAUs bei uns schnallen.

Gruß
nopain
Bitte warten ..
Mitglied: AnD
31.08.2006 um 08:40 Uhr
Alles klar. Werde das so durch ziehen.
Thx 4 all. AnD
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
DHCP-Server vor Änderung schützen (1)

Frage von cuilster zum Thema Windows Server ...

Netzwerkgrundlagen
SMB-Scanfreigabe von Xerox-Drucker (9)

Frage von mcdutch zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Windows 10
"geräte und drucker" unter w8 bzw. w10 zu starten dauert ewig (5)

Frage von tobias3355 zum Thema Windows 10 ...

Windows Server
gelöst Änderung eines Registryeintrages per GPO (15)

Frage von honeybee zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...