Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

USV mit Autobatterie betreieben?

Frage Hardware

Mitglied: Gerken

Gerken (Level 1) - Jetzt verbinden

16.07.2008, aktualisiert 17.07.2008, 15395 Aufrufe, 14 Kommentare

Moin Moin

Wir wollen einen Serverraum mit einer Neuen USV und einem Generator ausstatten. Die USV soll die Zeit Überbrücken bis der Generator angesprungen ist. Mein Chef hatte mal davon gehört das man eine USV auch mit Autobatterien aufbauen kann. Leider blieb mein Googeln zudem Thema erfolglos. Jetzt meine Frage was haltet Ihr davon? Habt Ihr damit schon Erfahrungen gesammelt? Die USV soll eine Leistung von 12KW bis 18KW haben (referanz Model von Herstellern) die Systeme sind schon nicht mehr ganz so billig und der Eta für das Projekt gibt leider nicht all zuviel her. Danke für die Antworten im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen Gerken
Mitglied: 67369
16.07.2008 um 11:25 Uhr
Es muss ja nicht gleich eine USV für 18 KW sein. Zur kurzzeitigen Überbrückung reicht auch einfache APC-USV für jeden Server.
Bitte warten ..
Mitglied: Apfelbaum
16.07.2008 um 11:31 Uhr
Hallo!

Ich habe zwar von einer solchen Lösung noch nie etwas gehört, ich rate allerdings generell jedem der Server und die damit verbundenen Dienste Produktiv betreibt, davon ab sich in Sachen Backup und Ausfallsicherheit auf irgendwelche billigsachen, geschweigedenn Bastellösungen einzulassen, denn das kann unter Umständen im Anschluss wesentlich mehr Geld kosten als das gesamte Projekt Ansich kosten würde wenn man es gleich richtig macht!

Bei einer Stromaufnahme von 12 - 18 KW rate ich außerdem Dringend davon ab überhaupt daran zu denken soetwas selbst zu bauen, wenn man nicht exakt weiß womit man es eigentlich zu tun hat! (jeder Elektriker würde das ablehnen!)

Mit freundlichen Grüßen: Apfelbaum
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
16.07.2008 um 11:35 Uhr
Moin,
in den 90er Jahren war unsere alte TK-Anlage (T&N, 50 Nebenstellen + Bearbeitungsplatz) über Autobatterien abgesichert. Da standen dann sechs Batterien im Keller. Nur mal so zum Vergleich.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
16.07.2008 um 12:13 Uhr
Machen könnte man es schon. Im Endefekt wirds ja auch so gemacht.

ABER du brauchst dafür einige Batterien was dann auch ins Geld geht. Du brauchst "Ladegräte" die die Baterien auf Spannung halten. Du brauchst einen Wechselrichter der den Strom der Batterien von Gleichstrom auf Wechselstrom ändert du brauchst einiges an Elektronik die das ganze System auf Fehler prüft. Das wird nicht billig


Und dann lass das ganze mal wegen einem Kurzschluss abrauchen, deine Versicherung freut sich.
Bitte warten ..
Mitglied: 67369
16.07.2008 um 12:18 Uhr
Machen könnte man es schon.

In einem Saftladen vielleicht.....
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
16.07.2008 um 12:26 Uhr
Schon mal so nen große USV aufgeschraubt. Da ist nichts anderes drinnen.
Aber soetwas seber machen ist wie ich schon geschrieben hab ein schmarrn.
Bitte warten ..
Mitglied: MarcelGausG
16.07.2008 um 12:26 Uhr
Servus,

ich hau mich weg ... Wenn du das wirklich machst, hätte ich gern ein Foto von der Konstruktion !?



Gruß
Marcel
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
16.07.2008 um 12:31 Uhr
Moin,

hol Dir vom Schrott nen alten Golf Diesel, baue den Motor aus und dann hast Du eine Prima USV. Im Notfall springt dann der Diesel an und Ihr habt Strom ohne Ende. Nicht vergessen: an den Serverschrank gehört noch ein ordentlicher Fuchs###.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: Gerken
16.07.2008 um 13:04 Uhr
Die Idee bei dem ganzen ist eigentlich, eine USV ohne Batterien zukaufen und dann selber die Batterien aufzubauen und an zu klemmen, ist halt die Frage ob man solch eine USV kaufen kann, ob es so funktioniert und ob es sich rechnet.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
16.07.2008 um 13:16 Uhr
Die Batterien kannst du natürlich nachträglich kaufen. Aber ne USV wirst du so nicht kriegen. Dann musst du die USV noch auf die Batterien einstellen was auch nicht so ohne ist und dann kriegst du auch keine Gewährleistung und deine Versicherung wird im Schadensfall "Kurzschluss" auch nicht Zahlen.
Also wenn du nicht zufälligerweise ein Elektriker bist der sich auf so etwas spezialisiert hat oder eine solchen kennst Finger weg und Sparen tust du dir eftl. mal 200-300€ wenn du Glück hast du kriegst die Batterien nie so billig wie der Hersteller der USV

Kurz um Finger weg davon
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
16.07.2008 um 13:42 Uhr
Moin,

bei 12 - 18 KW muß das schon ein sehr großes Projekt sein. Wenn dann nicht mal eine USV dafür drinn ist - dann nehmt lieber Abstand von dem Projekt.

Was dein Chef "gesehen" hat - weiß ich - so eine USV wie Sie der Admin meiner Konzernschwester hat - nur sind das keine Autobatterien im herkömmlichen Sinn, sondern LKW Batterien.
Die Instandhaltungskosten von dem Teil kenne ich - für das Geld springt jedes Jahr eine kleine 6000er APC USV raus. (Wollte sein System auch mal haben)

Nicht 12V sondern 24V - (Strengenommen ist ein LKW zwar auch ein Auto, aber Batterien "nennt" man die "Akkumulatoren" ja auch, obwohl Sie es nicht sind.

So eine "offene" USV - wo man die Akkus sieht - ist im 6 stelligen € Bereich angesiedelt - allein das "Hochlastregal" - indem die Akkus stehen - ist für den Kaufpreis eines neuen Kleinwagens nicht drin.

Ergo - wie auch schon vorher geschrieben - Finger weg.
Bitte warten ..
Mitglied: Gerken
16.07.2008 um 14:13 Uhr
Vielen dank für eure Kommentare.
Ich habe noch mal mit meinem Chef gesprochen, vor ein paar Jahren gab es wohl USVs die man ohne Batterie kaufen konnte und mit LKW Batterien mühelos erweitern konnte. Diese gibt es jetzt wohl nicht mehr, wir haben auch nicht vor uns ihr gent was zusammen zu basteln, also werde ich auch kein Foto online stellen.

Mit freundlichen Grüßen Gerken
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
16.07.2008 um 15:26 Uhr
Moin, wie kann man nur auf so, gelinde gesagt "schwachsinnige" Ideen kommen. Mittlerweile gibt es USV´s in allen Größen und Formen und auch zu moderaten Preisen. Wir sind hier doch nicht in Afrika (nicht rassistisch gemeint)!

Gruß,
Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: telco06
17.07.2008 um 16:30 Uhr
Seit froh wenn ihr die USV mit Batterien kauft und beim Kauf eine möglichst lange Garantie auf die Batterien aushandelt. Denn wenn dein Chef meint, dass es früher solche USV ohne Batterien gab, spricht er vielleicht von offline USV's. Dort wird nur die Batterien bei Bedarf benutzt. Die heutigen USV's sind fast alle online USV's. Hier wird der Wechselstrom und bei eurem Leistungsbedarf der Drehstrom ( 3 Phasen Wechselstrom) über einen Gleichrichter gleichgerichtet. Und nehmen wir mal an, was bei großen USV durchaus üblich ist auf 400 Volt Gleichstrom, dann hängen die in Reihe geschalteten Batterien (ebenfalls dann 400V in der Summe) parallel dazu geschützt über einen Notschalter und eine Sicherung. Dadurch wird gewährleistet, dass durch die Gleichrichtung Brummspannungen, Spitzen etc. rausgefiltert werden und durch die Parallelschaltung der Batterien werden Spannungseinbrüche und natürlich auch eventuelle Netzausfälle kompensiert. Dadurch sind diese Batterien ständig in "Betrieb" und natürlich einer Alterung ausgesetzt. Je nach Netz und Umgebungstemperatur kann das schnell nach 2 Jahren sein. Mittelwerte 3 bis 4 Jahren. Natürlich gibt es auch hier bessere Batterien die kosten aber auch ihren Preis. Wartungsfreie bzw. wartungsbehaftete 12 V Blei- Batterien findet man hier oft vor.
Noch ein Tip hinterfragt wie die USV feststellt ob eine Batterie ausfällt. Manchmal brechen ja durch die Alterung Zellen zusammen. Die meisten USV schicken einfach nur einen Ladestrom zu den Batterien geht der gegen Null gehen die davon aus die Batterien sind geladen. Eine hochohmige Batterie läßt auch keinen Stromfluß mehr zu. Man kann soetwas durch einen Mittelabgriff bei der Hälfte der Batterien überwachen. Man vergleicht dann durch eine Elektronik die eine und die andere Seite. Ich kenne leider noch keine Batterien die einen Chip besitzen und über diesen ihren Zustand mitteilen. Batterien sind immer ein Thema bei USV's da sie Folgekosten erzeugen und einer regelmäßigen Überprüfung bedürfen.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Peripheriegeräte
gelöst USV-Akkus testen? (24)

Frage von 1410640014 zum Thema Peripheriegeräte ...

Peripheriegeräte
Problem bei E-Check mit USV (20)

Frage von Diddi-tb zum Thema Peripheriegeräte ...

Hardware
gelöst Kein Platz für APC USV SUA3000RMI2U im Serverschrank (5)

Frage von danaDT zum Thema Hardware ...

Peripheriegeräte
Seriennr APC USV auslesen (14)

Frage von Henere zum Thema Peripheriegeräte ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...