Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Ist meine USV für den Heimbedarf ausreichend?

Frage Hardware

Mitglied: eatyourcookie

eatyourcookie (Level 1) - Jetzt verbinden

12.04.2010 um 13:12 Uhr, 3561 Aufrufe, 7 Kommentare

Suche grade eine USV für Zuhause und finde nicht all zu viele Suchergebnisse in meiner Preisklasse.

Also, ich programmiere Zuhause und hatte schon öfter das Problem, dass der Strom ausfällt und ein paar Stunden Code adé sind.
Nun bin ich auf die Suche nach einer USV für den Heimbedarf.
Die Verbraucher, die kurzzeitig weiterversorgt werden müssen, haben zusammen einen Verbrauchen von +-350W.

Alles schön und gut, nur Ergebnisse in meiner Preisklasse lassen sich nicht so wirklich finden.
Wollte eigentlich nicht mehr als 50 € ausgeben. Eine USV, die den Anforderungen entspricht und in meinem Preisniveau bleibt habe ich bereits gefunden, hier offenbart sich mir aber die Frage, ob diese auch wirklich was taugt. Bewertungen über die Marke RielloUPS sind im allg. sehr positiv. Und die USV gibt es scheinbar sonst nirgendwo so billig.

Also meine Frage: Habt ihr vllt Alternativen parat und was haltet ihr von der USV aus eBay?


http://cgi.ebay.de/Riello-DIALOG-PLUG-600-USV-UPS-550VA-Interaktiv_W0QQ ...
Mitglied: StefanKittel
12.04.2010 um 13:18 Uhr
Hallo,

wir haben in unserer Firma über die Jahre vieles ausprobiert und verwenden inzwischen USVs von APC.
Mit den güntigen gab es mehr Probleme als ganz ohne USV.

USVs sind bei Ebay Normal-Ebay-Problematisch wie alle andere Technik auch. Nur der Versand ist wegen des Gewichts meist teuer.
Aber kauf neue Akkus. Wir verwenden baugleiche Akkus von Panasonic. Gibts bei Conrad und kosten zwischen 20 und 80 Euro je nach Modell.

Zitat von eatyourcookie:
Also, ich programmiere Zuhause und hatte schon öfter das Problem, dass der Strom ausfällt und ein paar Stunden Code áde sind
Wieso? verstehe ich nicht. Ich speichere alle paar Minuten meine Dateien.

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: matze2010
12.04.2010 um 13:23 Uhr
Zitat von StefanKittel:
Hallo,

wir haben in unserer Firma über die Jahre vieles ausprobiert und verwenden inzwischen USVs von APC.

Und damit kann man recht glücklich sein. APC hat auch ordentliche Tools für die Administration.

USVs sind bei Ebay Normal-Ebay-Problematisch wie alle andere Technik auch. Nur der Versand ist wegen des Gewichts meist teuer.
Aber kauf neue Akkus. Wir verwenden baugleiche Akkus von Panasonic. Gibts bei Conrad und kosten zwischen 20 und 80 Euro je nach
Modell.

Neue Akkus müssen es nicht zwangsweise sein, je nach Alter. Länger als 5 Jahre sollte man sie nicht nutzen. Aber hier möchte man vielleicht Herstellergarantie und Händlergewährleistung von einem Händler des Vertrauens.

> Zitat von eatyourcookie:
> Also, ich programmiere Zuhause und hatte schon öfter das Problem, dass der Strom ausfällt und ein paar Stunden Code
> áde sind
Wieso? verstehe ich nicht. Ich speichere alle paar Minuten meine Dateien.
*reusper*

Lg
Matze
Bitte warten ..
Mitglied: eatyourcookie
12.04.2010 um 13:42 Uhr
Ja ich speichere nebenbei ja auch, halt nur nicht regelmäßig, weil ich nicht immer dran denke. Mir ist auch klar, dass man die Dokumente automatisch speichern lassen kann, halte ich aber garnichts von, da teilweise auch ungewolltes gespeichert wird. Das ist auch halb so wild, eher ist es, dass ich nach dem Hochfahren dann wieder 10 Minuten brauche, um alle Programm/Webseiten/Tools wieder aufzurufen.
Das WARUM hinter meiner Frage ist auch eigentlich nicht so relevant.

Nun aber nochmal zu meiner Frage:
Was haltet ihr von der USV in eBay? (s.o.)
Bzw. hat jmd Erfahrungen mit RielloUPS?
Bitte warten ..
Mitglied: matze2010
12.04.2010 um 13:52 Uhr
Hallo,

wie gesagt, Erfahrung habe ich mit dem Hersteller keine. Allein anhand der Werte lässt sich nur sagen, dass sie vermutlich reichen könnte (wenn dein Windows zügig runterfährt). Wie hast du die +-350W ermittelt?

Ich finde in dem eBay Angebot keine Informationen zu verbauten Batterien?!

<edit>
Warum nicht
http://www.amazon.de/APC-unterbrechungsfreie-Notstromversorgung-100-000 ...
</edit>

Lg
Matze
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
12.04.2010 um 13:53 Uhr
Also ich verwende auch nur noch APC-USVs. Die Billig-Dinger haben bei mir gerne mal bei ner kleinen Schwankung sofort alles auf "runterfahren" gestellt usw. -> nicht mein Fall...

Das man Quellcode nicht jede Minute sichert kann ich sogar nachvollziehen. Bei mir nagelt jedesmal der Compiler durch wenn ich etwas speichere -> und da würde es mich nerven wenn ich grad in ner Zeile bin und die Save-Funktion aktiv wird...

Allerdings habe ich zuhause wie auch in der Firma mal grad 1-2x pro Jahr nen Stromausfall - von daher wäre das sogar noch zu verschmerzen...
Bitte warten ..
Mitglied: eatyourcookie
12.04.2010 um 15:49 Uhr
du hast's gut. ich hab 'nen hobbyelektroniker als bruder, der gelegentlich mal die sicherung springen lässt. -.-

habe nun eine nachricht an den ebay-verkäufer geschickt, um noch ein paar infos zum akku zu bekommen. wenn alles gut aussieht, werde cih wohl auch die riello nehmen, wenn der akku ein billiges china-produkt ist (ich weiß, fast alles kommt von da), werde ich wohl die APC von amazon bestellen.

schonmal vielen dank! ach und den verbauch habe ich ganz stumpf mal addiert (aus beschreibung der verbraucher) und dann nochmal mit einem energiemessgerät abgeglichen.

ich will mich mal wieder um meiner betrieblichen projektdokumentation kümmern, da warten noch ein paar seiten.. :o
schönen abend noch!
Bitte warten ..
Mitglied: SamvanRatt
12.04.2010 um 16:35 Uhr
Hi
da gibt es ja erst mal den Unterschied welche Art der Versorgung (online, StdBy und interactive); bei einem Dauerwandler (erst ab etwa .5EUR/W zu finden) wäre der Wirkungsgrad enorm wichtig, da dieser Dauernd wandelt, spirch von 350W Ausgang verbraucht der bei den üblichen 70% dann etwa 500W; Daneben ist der Formfaktor wichtig, sprich ob er Sinus/Trapez oder Rechteck wandelt; mit Sinus muß alles kompatibel sein, mit Trapez vieles, bei Rechteck kommen nicht alle mit (das sind aber die billigsten und effektivsten Wandler mit bis zu 99% eff.). Mit APC wird ein begradigter Trapez benutzt (bei den Smart) ein nahezu Sinus. Die Batterien und die Batterieerhaltungsschaltung wäre auch noch wichtig, wenn du den Akku mehr als alle 2 Jahre ersetzen willst.
Wie hier schon betont ist das APCC ganz in Ordnung. Meine Meteor10k (=10kW) für's ganze Untergeschoss ist ein Dauerwandler; die Akkus (normale 24V LKW Akkus) habe ich in den 10 Jahren erst einmal vor etwa drei Jahren wechseln müssen; bei einer Billigen an einem Außenstandort (ein StdBy Wandler mit Super Wirkungsgrad war in 4 Jahren schon zwei Mal dran mit Wechseln und die kosten knapp je den Neupreis...)
Gruß
Sam
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Peripheriegeräte
gelöst USV-Akkus testen? (24)

Frage von 1410640014 zum Thema Peripheriegeräte ...

Peripheriegeräte
Problem bei E-Check mit USV (20)

Frage von Diddi-tb zum Thema Peripheriegeräte ...

Hardware
gelöst Kein Platz für APC USV SUA3000RMI2U im Serverschrank (5)

Frage von danaDT zum Thema Hardware ...

Peripheriegeräte
Seriennr APC USV auslesen (14)

Frage von Henere zum Thema Peripheriegeräte ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...