Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

USV Laufzeit-Berechnung ?

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: mrunlimited

mrunlimited (Level 1) - Jetzt verbinden

20.08.2007, aktualisiert 29.08.2007, 14653 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo,
Ich möchte gerne wissen, wie man die Laufzeit von der folgenden USV berechnet: APC Smart-UPS RT 10,000VA RM 230V

Ich komme auf überdimensionale 18 Stunden bei 1000 Watt.
Der tatsächliche Wert liegt aber ca. bei 1 Stunde mit 1000 Watt.

Ich muss nur wissen, wie lange die USV (oben genannt) bei 1000 Watt durchhält.

Bitte um Hilfe und Rechenweg.

Mit freundlichen Grüßen
mru



P.S:
Das Ding hat ne Kapazität von 8000 Watt und 10 kVA.
Mitglied: fosaq-
20.08.2007 um 21:05 Uhr
Das ist gar nicht einfach zu berechnen zumal ja nichtmal die Kapazität angegeben ist. Der Hersteller hat aber ein Runtime Chart für seine USVs:

Such auf der Seite einfach nach dem Modell SURT10000RMXLI
http://www.apc.com/products/runtime_for_extendedruntime.cfm

Da sind 1 Stunde und 6 Minuten angegeben.


EDIT:
die 8000 W (bzw. 10.000 VA) sind nicht die Kapazität sondern die maximale Leistung die das Teil liefern kann. Kapazität wird in (m)Ah angegben, wie bei Autos oder gewöhnlichen Batterien (steht hier nur bei wenigen Modellen drauf).
Bitte warten ..
Mitglied: hajowe
29.08.2007 um 10:21 Uhr
Du solltest Dir mal feststellen was Du dranhängen willst und wieviel Watt du dann in einer Stunde benötigst. Dann kannst du Dir die Laufzeit jederzeit errechnen.


Wenn Du 8000 Watt in einer Stunde brauchst ist die USV demnach nach 12 Stunde leer.

Willst du dann länger den Strom halten, dann musst du eben mehr Batterien dranhängen.
Grundsätzlich entscheidend ist, wieviel die Gesamtleistung die USV hat und was bei Stromausfall gezogen wird. Mehr als das was da ist kann nicht geliefert werden.

Ich will damit sagen wenn du die 8000 Watt in einer halben Stunde benötigst ist auch die USV in einer halben Stunde leer usw.

Grundsätzlich bin ich der Meinung wenn ein Stromausfall 5 Minuten dauert, ist von einer längeren Ausfallzeit ausfallzeit auszugehen ind die Geräte sollten abgeschaltet bzw.kontolliert beendet werden, was wiederum der APC Agent leisten kann.
Demnach sollte die USV so ausgelegt sein, das diese für diese Zeit + Zeit zum Herrunterfahren reicht.

Ansonsten kann eine USV, sofern Sie unendlich lange reichen soll recht teuer werden, zumal die Batterien im zunehmenden Alter nicht mehr die volle Leistung haben und dann erneuert werden müssen. Also nicht nur anschaffung sondern auch Folgekosten.

Ich hoffe Dir mit meiner Meinung etwas weitergeholfen zu haben.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Peripheriegeräte
gelöst USV-Akkus testen? (24)

Frage von 1410640014 zum Thema Peripheriegeräte ...

Peripheriegeräte
Problem bei E-Check mit USV (20)

Frage von Diddi-tb zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10
gelöst PCs über eine Batch Datei nach 2 Tagen Laufzeit automatisch herunterfahren (12)

Frage von Karsten70154 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...