Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Variable in Batchdateien

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Konstrukteur

Konstrukteur (Level 1) - Jetzt verbinden

15.11.2009, aktualisiert 18.10.2012, 2943 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo, ich habe mich in eurem Forum umgesehen und denke hier bekomme ich eine Anwort auf meim Problem. Es handelt sich um eine Batch-Datei, die ich zur Datensicherung von meinem Rechner auf eine externe Festplatte einsetze. Grund für diese Datei ist, daß nur die Dateien, die ein neueres Datum als bei der letzten Sicherung haben kopiert werden.

Meine Batch-Datei sieht so aus:

@echo off
@echo LETZTE Aktualisierung WAR VOM 07.April 2009 bis 01.Juli 2009 nächster Datumseintrag also 6-1-2009
@echo Dieser Batch kopiert Dateien von Laufwerk E:\Daten nach M:\Sicherung_mit_Batch\Daten_2009, die nach
@echo dem 07.April 2009 angelegt wurden
@echo.
set heute=4-7-2009
@echo ERST Datum "heute" eintragen (M-T-J)!
@echo Eingetragen ist %heute%.
@echo.
@echo Abbrechen mit Strg+C oder
pause
xcopy E:\Daten\* C:\temp/D:%heute% /E
pause

vor dem Start der Batch-Datei editiere ich die Zeile: set heute mit dem neuen Datumseintrag.

Ich möchte die Datei so umschreiben, daß das aktuelle Datum als Variable übernommen wird und gespeichert bleibt.
Beim nächsten Aufruf der Datei soll diese Variabel als "set heute" übergeben werden.
So brauche ich Datei nur aufzurufen, und das Datum aktualiesiert sich.

vielleicht gibs hierfür eine Lösung.

Gruss Konstrukteur
Mitglied: 60730
15.11.2009, aktualisiert 18.10.2012
Servus,

so ganz hab ich dein Vorhaben nicht verstanden. (Für was ist die Info, wann die Daten das letzte mal kopiert wurden -wen n Sie eh immer wieder in den gleichen Pfad kopiert werden)?

Ich würde das mit logfiles und einem zipper machen.

Aber zu einer deiner Fragen:

Date /t
wirft das aktuelle Datum aus.
Und wenn du jetzt neugierig geworden bist....
Biber schreibt hier sehr viele Antorten und hat fast keinen "eigenen" Beitrag geschrieben - aber einer dieser "Beiträge" befasst sich mit Batch und Datum.
Aber Achtung, das "schafftst" du nicht an einem Stück durchzulesen Und da findest du so fast alles, was es zu dem Thema gibt.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
15.11.2009 um 17:29 Uhr
Hallo Konstrukteur und willkommen im Forum!

Nur als Anmerkung: Wenn es nur darum geht, mit ""xcopy" neuere (und zusätzliche) Dateien zu kopieren, würde der Schalter "/D" ganz ohne Angabe eines Datums genügen ...
Um einen Variableninhalt zu speichern, bietet sich die Verwendung einer simplen Textdatei an:
set heute>D:\Zuletzt.txt
Zum Auslesen dann:
for /f "delims=" %%i in (D:\Zuletzt.txt) do set "%%i"
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: Iwan
16.11.2009 um 08:43 Uhr
guten morgen,

nutz doch einfach ROBOCOPY mit dem Schalter /MIR dafür
das ist wesentlich einfacher und komfortabler als XCOPY
zudem kannst du dir damit auch ein nettes Logfile erzeugen lassen
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
C und C++
C-Sharp Variable Zuordnung (3)

Frage von Judo99 zum Thema C und C ...

Batch & Shell
gelöst Powershell - Werte in Variable durch Schleife erweitern bzw. ändern (5)

Frage von ralfkausk zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
gelöst DSL 200m verlängern (16)

Frage von Angela44 zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
SBS 2011 Standard virtualisieren (12)

Frage von HeinrichM zum Thema Windows Server ...

LAN, WAN, Wireless
Per Script auf UniFi-controller zugreifen und WPA2-Key ändern (11)

Frage von Winfried-HH zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Backup
Datensicherung ARCHIV (11)

Frage von fautec56 zum Thema Backup ...