Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Variablen als SQL Query in MySQL

Frage Entwicklung Datenbanken

Mitglied: core-moran

core-moran (Level 1) - Jetzt verbinden

31.01.2011, aktualisiert 14:48 Uhr, 3343 Aufrufe, 1 Kommentar

Nutzung des Inhaltes einer Variable als Teil eines Querys in MySQL.

Hallo,

ich möchte in MySQL eine Funktion erstellen, mit deren Hilfe ich Elemente zu einer Tabelle hinzufügen kann.
Das funktioniert sehr gut, ist nur futchtbar langsam bei vielen Elementen.

Deswegen hab ich mir überlegt, einen Puffer zu erzeugen (Session Variable) und diesen dann in einem Rutsch und in
einem Query hinzuzufügen, da das Ganze mindestens um den Faktor 1000 schneller ist.

Folgende 2 Funktionen habe ich hierfür implementiert.

1. Ein Element mit 2 Werten dem Puffer (einem String in dem ein Tel des finalen Queries aufgebaut wird) hinzufügen
2. Den Puffer als Query ausführen

Leider scheint MySQL die Session-Variable in der Flush-Funktion nicht korrekt auszuwerten.
Weiß jemand wie ich MySQL überreden kann, den Inhalt der Variable @elemenT_BUFFER als Teil des Querys zu interpretieren?

Der Fehlercode ist, dass die Anzahl der einzufügenden Spalten nicht mit den ausgewählten übereinstimmt.

Vielen Dank,
Eric


01.
CREATE PROCEDURE `add_element_to_buffer`( 
02.
     ELEMENT_VALUE_1 INT, 
03.
     ELEMENT_VALUE_2 INT) 
04.
BEGIN 
05.
    -- add needed commas to separate the elements in the string 
06.
    IF @ELEMENT_BUFFER <> "" THEN 
07.
        SET @ELEMENT_BUFFER = CONCAT_WS("", @ELEMENT_BUFFER, ", "); 
08.
    END IF; 
09.
     
10.
    -- add element to the buffer string  
11.
    -- in the format: "(value_1, value_2)" 
12.
    SET @ELEMENT_BUFFER = CONCAT_WS("", @ELEMENT_BUFFER, "(",  
13.
                                        ELEMENT_VALUE_1, ",", 
14.
                                        ELEMENT_VALUE_2, ")" ); 
15.
     
16.
END 
17.
$$ 
18.
 
19.
 
20.
CREATE PROCEDURE `flush_element_buffer`() 
21.
BEGIN 
22.
    -- add the elements from the buffer 
23.
     
24.
    INSERT INTO `elemt_element` ( 
25.
        `elemt_value_1`, 
26.
        `elemt_value_2`) 
27.
    VALUES ( 
28.
        @ELEMENT_BUFFER     -- <=== Hier ist das Problem 
29.
    ); 
30.
     
31.
    -- clear the buffer 
32.
    SET @ELEMENT_BUFFER = ""; 
33.
     
34.
END 
35.
$$ 
36.
 
Mitglied: core-moran
31.01.2011 um 15:27 Uhr
Hallo,

mit einer Änderung in der Flush Funktion funktioniert es:

01.
CREATE PROCEDURE `flush_element_buffer`() 
02.
BEGIN 
03.
       
04.
    set @qry = CONCAT('INSERT INTO `elemt_element` ', 
05.
                      '(`elemt_value_1`, `elemt_value_2`) ', 
06.
                      'VALUES ', 
07.
                      @ELEMENT_BUFFER, ';'); 
08.
 
09.
    -- prepare the statement 
10.
    PREPARE myStatement FROM @qry; 
11.
     
12.
    -- execute statement 
13.
    EXECUTE myStatement; 
14.
     
15.
    -- clear the buffer 
16.
    SET @ELEMENT_BUFFER = ''; 
17.
     
18.
END 
19.
 
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Datenbanken
gelöst SQL-Abfrage - DISTINCT - letztes Datum (3)

Frage von emeriks zum Thema Datenbanken ...

Windows Server
gelöst SQL-Server Datenbanksicherung inkl. Benutzerberechtigungen dafür? (4)

Frage von 1410640014 zum Thema Windows Server ...

Windows 10
gelöst Installationsproblem sql server 2014 auf windos 10 rechner (23)

Frage von jensgebken zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...