Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Variablen aus Text-Dateien in Batch-Einlesen

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: nemolyx

nemolyx (Level 1) - Jetzt verbinden

07.07.2006, aktualisiert 23:45 Uhr, 26166 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo alle zusammen,

auch wenn es vielleicht schön öfters angesprochen wurde, habe ich zu meinen Problem noch keinen Beitrag gefunden.
Mein Problem schildert sich wie folgt. Ich habe ein LoginScript geschrieben, welches die Pfadangaben als Variablen aus der "config.ini" auslesen und übernehmen soll. Inhaltlich sehen die Files wie folgt aus:

config.ini

setupsource=d:\meine programme\



LoginScript.cmd

@echo off
set setupsource=
set tmpDatei="E:\projekte\Batch Scripting\config.ini"

for /F %%x in ('findstr /i /r "setupsource" %tmpDatei%') do @set input=%%x
if not %ERRORLEVEL% == 0 goto fehler
set setupsource=%input:~9,30%
goto ende

:fehler

:ende


Mein Problem ist nun das bei der Übergabe der Variable %setupsource% statt "d:\meine programm" nur "d:\meine" übernommen wird.
Wie schaffe ich es das die komplette Zeile ausgelesen wird??? Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!!!




Vielen Dank im voraus
Mitglied: nemolyx
07.07.2006 um 22:47 Uhr
den beitrag kenn ich.

Die Werte werden nach der Eingabe zB: "ClickMe2=welt da bin ich" (also mehrere Wörter mit Leerzeichen getrennt) korrekt in die "werte.txt" geschrieben. Jedoch ist mir die Syntax beim Auslesen ein wenig schleierhaft :

for /f "delims== tokens=1,2" %i in (werte.txt) do @Set %i=%j

also ich konnte damit keine werte auslesen. Zur Testzwecken habe ich die Syntax wie folgt angepasst:

for /f "delims== tokens=1,2" %%i in (werte.txt) do @echo %%i

Aber es werden keine Werte ausgegeben.
Bitte warten ..
Mitglied: nemolyx
07.07.2006 um 23:28 Uhr
Kaum machts man richtig, gehts...! Lag wohl Kaffee!*g

Hier nochmal wie es funktioniert:

config.ini
source=c:\my programs
destination=d:\meine programme

LoginScript
for /f "delims== tokens=1,2" %%i in ('findstr "source" werte.txt') do @set source=%%j
echo das Quellverzeichnis ist %source%
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
07.07.2006 um 23:45 Uhr
...bin mir keiner Schuld bewusst...

Bei mir tut es so (am CMD-Prompt):
01.
$cmd$set pr 
02.
PROCESSOR_ARCHITECTURE=x86 
03.
PROCESSOR_IDENTIFIER=x86 Family 15 Model 1 Stepping 2, GenuineIntel 
04.
PROCESSOR_LEVEL=15 
05.
PROCESSOR_REVISION=0102 
06.
ProgramFiles=C:\Programme 
07.
PROMPT=$$cmd$$$ 
08.
 
09.
$cmd$set pr>werte.txt 
10.
 
11.
$cmd$for /f "delims== tokens=1,2" %i in (werte.txt) do @Echo Set "%i=%j" 
12.
Set "PROCESSOR_ARCHITECTURE=x86" 
13.
Set "PROCESSOR_IDENTIFIER=x86 Family 15 Model 1 Stepping 2, GenuineIntel" 
14.
Set "PROCESSOR_LEVEL=15" 
15.
Set "PROCESSOR_REVISION=0102" 
16.
Set "ProgramFiles=C:\Programme" 
17.
Set "PROMPT=$$cmd$$$" 
18.
 
19.
$cmd$
Gruß
Biber
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Dateien mit Batch entpacken (9)

Frage von SirNoob zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
Cpl Dateien per Batch oder VBS öffnen (1)

Frage von Angelo131095 zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Batch Datei: PDF Dateien verschieben, umbenennen und löschen (4)

Frage von F0rcehunter zum Thema Batch & Shell ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Windows 8.x oder 10 Lizenz-Key aus dem ROM auslesen mit Linux

(6)

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Windows 10 ...

Tipps & Tricks

Wie Hackt man sich am besten in ein Computernetzwerk ein

(38)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Tipps & Tricks ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
gelöst Windows 10 Home "Netzlaufwerk nicht bereit" (19)

Frage von Oggy01 zum Thema Windows 10 ...

Viren und Trojaner
Verschlüsselungstrojaner simulieren (18)

Frage von AlbertMinrich zum Thema Viren und Trojaner ...

LAN, WAN, Wireless
Cisco W-Lan Controller als Applicance oder Software (11)

Frage von Herbrich19 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Exchange Server
Exchange Postfach leeren - nicht löschen (11)

Frage von AndreasOC zum Thema Exchange Server ...