Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

VB Script zu einer exe kompilieren

Frage Entwicklung VB for Applications

Mitglied: beta-way-of-life

beta-way-of-life (Level 1) - Jetzt verbinden

20.10.2011, aktualisiert 15:21 Uhr, 4428 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo Leute,

nach stundenlanger Suche geb ich jetzt auf und wende mich an euch.

Ich versuche verzweifelt dieses VB Script in eine .exe zu verwandeln.

01.
Const olByValue = 1 
02.
Const olMailItem = 0 
03.
 
04.
Dim oOApp  
05.
Dim oOMail 
06.
 
07.
Set oOApp = CreateObject("Outlook.Application") 
08.
Set oOMail = oOApp.CreateItem(olMailItem) 
09.
 
10.
With oOMail 
11.
.To = "[sms:handynr]" 
12.
.Subject = "" 
13.
.Body = "Einer der Server hat soeben ein KRITISCHES Problem gemeldet! Detaillierte Informationen wurden Ihnen soeben per Mail geschickt!" 
14.
.Send 
15.
End With
Wie ihr seht benötige ich ein Script das eine Mail übers Outlook versendet.......

Das ganze funktioniert so auch wunderbar.... Das Mail wird versendet und über FaxMaker wird eine SMS versendet.

Leider brauch ich eine .exe Datei und keine .vbs Datei. Damit kann die Monitoring Software nicht umgehen.....

Kann mir bitte jemand erklären wie ich das Script in eine exe verwandeln kann?
Visual Studio hab ich installiert (Testversion), nur leider hab ich keine Ahnung wie das gehen sollte.
Anscheinend muss ich das Script ja zu VB "portieren" und anschließend zu einer .exe kompilieren.

Kann mir das mal bitte jemand genau erklären?

Ich hab Visual Studio grad das erste mal offen. ;)

Danke.

Mit freundlichen Grüßen
Joe
Mitglied: chavezhh
20.10.2011 um 20:26 Uhr
hi,
studio erzeugt automatisch eine exe.
schau mal in die unterverzeichnisse von deinem script. z.b.
\bin\Debug
Bitte warten ..
Mitglied: beta-way-of-life
21.10.2011 um 08:21 Uhr
Zitat von chavezhh:
hi,
studio erzeugt automatisch eine exe.
schau mal in die unterverzeichnisse von deinem script. z.b.
\bin\Debug

Hi,

folgender Fehler tritt auf wenn ich auf Debugen drücke:

Fehler beim Erstellen. Möchten Sie den Vorgang fortsetzen und den letzten erfolgreichen Build ausführen?

Wenn ich auf Ja Drücke:

VS kann das Debugging nicht starten, da das Debugziel "C:\User\blabla\Desktop\SMS-Versand.exe" nicht vorhanden ist. Erstellen Sie das Projekt, und wiederholen Sie den Vorgang, oder legen Sie die OutputPath- und die AssemblyName-Eigenschaft auf den richtigen Speicherort für die Zielassembly fest.

Die zweite Fehlermeldung is mir klar, da es ja noch keinen erfolgreichen Build gibt.....

Kann es sein das ich die .vbs es zuerst zu einer .vb Datei machen muss?
Wenn ja, wie?

Ich blich bei der Software nämlich genau gar nicht durch. ;)

Danke!

Gruß, Joe
Bitte warten ..
Mitglied: chavezhh
21.10.2011 um 11:40 Uhr
Public Class frmSchleifentester

Private Sub btnStart_Click(ByVal sender As System.Object, ByVal e As System.EventArgs) Handles btnStart.Click
Const olByValue As Integer = 1
Const olMailItem = 0
Dim oOApp
Dim oOMail
oOApp = CreateObject("Outlook.Application")
oOMail = oOApp.CreateItem(olMailItem)
With oOMail
.To = "[sms:handynr]"
.Subject = ""
.Body = "Einer der Server hat soeben ein KRITISCHES Problem gemeldet! Detaillierte Informationen wurden Ihnen soeben per Mail geschickt!"
.Send()

End With
End Sub
End Class

^^
wann soll der Code denn ausgeführt werden? Ich habe einen Button erstellt, wenn der Anwender darauf klickt, soll der Code ausgeführt werden. Der Button heißt bei mir btnStart.. das Formular heißt frmSchleifentester. Du müsstet bei dir nur die Namen anpassen. Bei mir läufts, gut gecodet!
Bitte warten ..
Mitglied: beta-way-of-life
21.10.2011 um 11:44 Uhr
Zitat von chavezhh:
Public Class frmSchleifentester

Private Sub btnStart_Click(ByVal sender As System.Object, ByVal e As System.EventArgs) Handles btnStart.Click
Const olByValue As Integer = 1
Const olMailItem = 0
Dim oOApp
Dim oOMail
oOApp = CreateObject("Outlook.Application")
oOMail = oOApp.CreateItem(olMailItem)
With oOMail
.To = "[sms:handynr]"
.Subject = ""
.Body = "Einer der Server hat soeben ein KRITISCHES Problem gemeldet! Detaillierte Informationen wurden Ihnen
soeben per Mail geschickt!"
.Send()

End With
End Sub
End Class

^^
wann soll der Code denn ausgeführt werden? Ich habe einen Button erstellt, wenn der Anwender darauf klickt, soll der Code
ausgeführt werden. Der Button heißt bei mir btnStart.. das Formular heißt frmSchleifentester. Du müsstet bei
dir nur die Namen anpassen. Bei mir läufts, gut gecodet!

Hi,

danke dir.
Ich brauch aber leider keinen Button. ;)

Die Mail soll einfach verschickt werden wenn die Datei geöffnet wird.
Die Datei wird bei einem Problem vom Monitoring Tool ausgeführt.....

Dann soll das Mail verschickt werden.... Ansonsten soll nichts passieren. ;)

Gruß, Joe
Bitte warten ..
Mitglied: chavezhh
21.10.2011 um 12:39 Uhr
okay dann probiere es mal in der Konsole und speichere deine datei als .vb
in der Konsole läßt du ihn in eine *.exe Datei kompilieren "vbc dateiname.vb"


option Explicit off
option Strict off
Module abc
sub main()
Const olByValue As Integer = 1
Const olMailItem = 0
Dim oOApp
Dim oOMail
oOApp = CreateObject("Outlook.Application")
oOMail = oOApp.CreateItem(olMailItem)
With oOMail
.To = "[sms:handynr]"
.Subject = ""
.Body = "Einer der Server hat soeben ein KRITISCHES Problem gemeldet! Detaillierte Informationen wurden Ihnen soeben per Mail geschickt!"
.Send()
End With
end sub
end module

^^
ich hoffe es hilft dir? ansonsten bin ich überfragt, da ich erst seit kurzem mit dem coden angefangen habe
Bitte warten ..
Mitglied: beta-way-of-life
24.10.2011 um 16:44 Uhr
Zitat von chavezhh:
okay dann probiere es mal in der Konsole und speichere deine datei als .vb
in der Konsole läßt du ihn in eine *.exe Datei kompilieren "vbc dateiname.vb"


option Explicit off
option Strict off
Module abc
sub main()
Const olByValue As Integer = 1
Const olMailItem = 0
Dim oOApp
Dim oOMail
oOApp = CreateObject("Outlook.Application")
oOMail = oOApp.CreateItem(olMailItem)
With oOMail
.To = "[sms:handynr]"
.Subject = ""
.Body = "Einer der Server hat soeben ein KRITISCHES Problem gemeldet! Detaillierte Informationen wurden Ihnen soeben per Mail
geschickt!"
.Send()
End With
end sub
end module

^^
ich hoffe es hilft dir? ansonsten bin ich überfragt, da ich erst seit kurzem mit dem coden angefangen habe

Hi,

Danke dir erstmal.
Ich hab jetzt im VS 2010 eine neue Kosnolenanwendung (VB) erstellt und deinen Code eingefügt.....

Wie kann ich das ganze jetzt mit dem VS kompilieren?
Wenn ich auf das Debugging starte (F5) kommt (wie oben erwähnt) "Fehler beim Erstellen."

Übrigends..... das "olByValue" nach Const gleich am Anfang ist grün unterstrichen.
Ist das normal?

Kenn mich wie gesagt leider gar nicht aus.....
Danke.

Gruß, Joe
Bitte warten ..
Mitglied: chavezhh
25.10.2011 um 06:28 Uhr
hi,
du willst es also partout in Visual Studio kompilieren lassen?
Ich bin auf die Konsole ausgewichen, da es mir geläufiger war
Option Explicit
und
option Strict
auf "off" in der Konsole einzugeben. Option Explicit off schaltet die
Variablenüberprüfung aus. Ist eine Variable in der Größe falsch zugewiesen worden,
wird die Überprüfung beim kompilieren unterdrückt. Option Strict off schaltet
eine falsche Zuweisung aus, so kann es sein, dass man dem Programm anweist
a=b. a ist z.b. Byte.. b ist z.b. Integer. Variable a soll also den Wert von b übernehmen,
da Variable a als typ Byte nicht die ganze Integerklasse übernehmen kann, weil byte
kleiner als integer ist, meckert er herum.

Es sind kann-fehler.. diese unterdrückst du mit Option Explicit und Option Strict. Man
macht dies normalerweise nicht.. weil man Laufzeitfehler produzieren kann. Es ist
nur eine schnelle Methode oder Anfängermethode (wie bei mir) diese Fehler wegzubekommen, deshalb ist deine Const
auch gleich am Anfang grün unterstrichen.

Wie kannst du nun Option Explict und Option Scrit off setzen, damit er kompiliert?
Ich glaube, wenn du im Projektmappen-Explorer deinen Projektnamen anklickst
und mit rechter Maustaste im Kontextmenü Eigenschaften auswählst, müsstet
du dort irgendwie hingelangen. Ich kanns nur selber gerade nicht testen, da
ich am normalen User-Pc sitze
Bitte warten ..
Mitglied: chavezhh
25.10.2011 um 10:38 Uhr
Option Explicit Off
Option Strict Off
Public Class Form1

'Module abc
Sub main()
Const olMailItem = 0
Const olByValue = 1
Dim oOApp
Dim oOMail
oOApp = CreateObject("Outlook.Application")
oOMail = oOApp.CreateItem(olMailItem)
With oOMail
.To = "[sms:handynr]"
.Subject = ""
.Body = "Einer der Server hat soeben ein KRITISCHES Problem gemeldet! Detaillierte Informationen wurden Ihnen soeben per Mail geschickt!"
.Send()
End With
End Sub
End Class
^^
so kompiliert er auch unter vb...
die unterstrichene Fehlermeldung kommt, da du die Konstante nicht weiter im Programm verwendest
Bitte warten ..
Mitglied: beta-way-of-life
27.10.2011 um 14:35 Uhr
Hi,

danke!

Funktioniert das ganze so bei dir?
Bei mir passiert nämlich nichts wenn ich die .exe ausführe. (SMS_Versand.vhost.exe) heißt die Datei die kompiliert wurde.
Wenn ich die starte passiert nichts.

Gruß, Joe
Bitte warten ..
Mitglied: chavezhh
29.10.2011 um 14:12 Uhr
ich kriege nur die Mitteilung von Outlook, dass der Empfänger nicht erreicht wurde. Hinter deinen Code steige ich leider nicht
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Outlook & Mail
gelöst Email Anhänge speichern VB Script aber nur bestimmte Dateitypen (Outlook) (4)

Frage von LindeUnimog zum Thema Outlook & Mail ...

VB for Applications
gelöst VB Script rekursiv statt nur ein Ordner (4)

Frage von Saschaaaaa zum Thema VB for Applications ...

VB for Applications
gelöst VB Script nach gefundenem Wort die nächsten 4 Zeichen ersetzten (2)

Frage von deutsch73 zum Thema VB for Applications ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...