Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

VBA script für NSlookup

Frage Entwicklung VB for Applications

Mitglied: Beilage

Beilage (Level 1) - Jetzt verbinden

15.08.2011 um 14:27 Uhr, 5100 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo.... ich hab ein wenig mit meiner großen Struktur zu kämpfen und bin etwas frustriert, weil ich das alles per Hand machen muss:

Also:
Ich habe eine Exceltabelle mit FQDNs (z.B. rechner1.test.corp)

ich möchte folgenden Befehl ausführen (Im Dosfenster sieht der so aus):
nslookup (ENTER)
set type=A
rechner1.test.corp

Ich habe über 200 FQDN (manchmal aber auch nur rechner1) und ich muss diesen befehl für alles ausführen und in Excel einarbeiten...

Könnt ihr mir vielleicht helfen?
Mitglied: 60730
15.08.2011 um 14:37 Uhr
Moin,

"Muß" das aus einer XLS und aus EXCEL heraus laufen?
Meine Adminrechner/ Server haben in den wenigsten Fällen Excel und csv (kann man aus einer xls erzeugen) kennt jeder.

  • Wozu das Type=A? - A steht doch für any, das trägt man doch nur ein, wenn ein vorheriges type was anderes gesetzt hat?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Beilage
15.08.2011 um 14:42 Uhr
Hallo das A steht für den Eintrag im DNS, dass er alle zugehörigen IPs auflistet, die dem A-Eintrag (Hostname) entsprechen.

Ich will das auch nicht vom Server aus machen... nslookup geht von jedem Clientrechner.

Hast du eine Idee wie ich das mache?

Gruß

Beilage
Bitte warten ..
Mitglied: Logan000
15.08.2011 um 14:48 Uhr
Moin Moin

Umabhängig von TIMOs berechtigtem Einwand...
nslookup kennt doch parameter.

z.B.
01.
nslookup -Type=A rechner1.test.corp
Damit kann man sich doch ein Bätch zusammen fummeln frickeln bauen.
Und falls es unbedingt sein muß auch in VBA.

Gruß L.
Bitte warten ..
Mitglied: Beilage
15.08.2011 um 14:56 Uhr
Hallo,

ja nslookup kennt Parameter. Die Excelliste mit den FQDNs hab ich mir schon per befehl eingelesen. Ich will aber nicht für über 200 FQDNs immer den nslookup befehl eingeben...
Wenn man von batchen und vba was versteht.. ok... Ich bin da mehr als blond....

Deswegen frage ich ja um hilfe.....


Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
15.08.2011 um 15:00 Uhr
Und falls es unbedingt sein muß auch in VBA.
... und da am besten per "Shell.Exec" (wie zB von den "Scripting Guys" hier - im 2. Listing - für einen "ping"-Befehl gezeigt) ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: Beilage
15.08.2011 um 15:40 Uhr
Der Tip ist nicht schlecht... ich kann aber GAR keine Programmiersprache... lach... deshalb hab ich immer nur meine Depri-fehler....

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: DevTig
15.08.2011 um 16:38 Uhr
Hallo,
was soll den unter dem Strich damit erreicht werden ?

Grüße
DevTig
Bitte warten ..
Mitglied: Beilage
16.08.2011 um 08:16 Uhr
Na ich möchte in Excel nslookup ausführen. In der einen Spalte habe ich FQDNs, zumindest meistens, manchmal sind es auch leere Zeilen, weil kein FQDN ermittelt werden konnte. Und das Script soll dann für alle FQDNS das nslookup machen, um alle IPs zu den jeweiligen FQDNS in der Exceltabelle aufzulisten.

Grüße
Beilage
Bitte warten ..
Mitglied: DevTig
16.08.2011 um 10:41 Uhr
Hallo,
wenn ich das richtig verstehe sind alle Rechner innerhalb einer Domäne ?!?

Und - ich interpretiere jetzt einfach mal - am Schluß soll eine Rechner/Serverdokumentation im Listenformat herauskommen mit der FQDN und der IP-Adresse der jeweiligen Maschinen ?!

Dann könnte Man(n) - Frau auch - folgendes tun:
  • Alle Rechner aus dem AD auslesen und in einen Array schreiben
  • Diesen Array mit einem Ping abarbeiten
  • Die Ergebnisse (Rechnername und IP) in eine CSV-Datei schreiben

Alles weiter könnte dann direkt im CSV oder in Excel gemacht werden.

Mal so als Idee - wenn meine Vermutung richtig ist
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
16.08.2011 um 11:02 Uhr
... um mich gleich mal anzuschließen: Auch wenn "nslookup" verwendet werden soll, wäre auch der Umweg über CSV gangbar (wenn auch nicht nötig, da, wie angesprochen, über VBA die Ausgabe eines CMD-Befehles direkt verarbeitet werden kann) - die Frage bleibt allerdings, was dann letztendlich wie in der Excel-Datei stehen soll;daher wäre es sinnvoll, eine Beispielausgabe von "nslookup" und das gewünschte Endergebnis zu posten.

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
16.08.2011 um 12:04 Uhr
Moinsen,

Zitat von DevTig:
Hallo,
wenn ich das richtig verstehe sind alle Rechner innerhalb einer Domäne ?!?

Und - ich interpretiere jetzt einfach mal - am Schluß soll eine Rechner/Serverdokumentation im Listenformat herauskommen mit
der FQDN und der IP-Adresse der jeweiligen Maschinen ?!

Zitat von bastla:
... um mich gleich mal anzuschließen:

@ Bastla - die Zeile muß ich mir auch ausborgen....

"Ich" würde doch den umgekehrten Weg gehen und das Schleifchen nur zur Formatierung nehmen.

Auf einer AdminKiste läuft ein täglicher Job, der aus folgendem Einzeiler besteht
01.
dnscmd /enumrecords %userdomain%.local @ /Type A /additional>c:\pfad\dnsinfo.txt
Und dieser Einzeiler bekommt dann noch ein Schleifchen
01.
For /f "tokens=1,5" %%a in (c:\pfad\dnsinfo.txt) do if not "%%a"=="Command" echo %%a;%%b>>c:\pfad\dnsinfo.ini
Weil das irgendwann etwas zuviel Info wird kommt ein
01.
if exist c:\pfad\dnsinfo.ini del c:\pfad\dnsinfo.ini
zwischen die beiden Zeilen.

Und falls es wirklich FQDN sein soll, dann sieht man oben ja, was %userdomain% bewirkt und in dem Fall wäre die gewünschte Ausgabe
%%a.%Userdomain%;%%b
fertig ist der Lack, wenn ich der Lackierer wäre.

Gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
VB for Applications
Powershell Script aus VBA heraus ausführen (2)

Frage von mcnico1978 zum Thema VB for Applications ...

VB for Applications
Excel VBA Sortierung von Daten (4)

Frage von easy4breezy zum Thema VB for Applications ...

Microsoft Office
gelöst Excel-Formel oder VBA (7)

Frage von nicki01 zum Thema Microsoft Office ...

VB for Applications
gelöst VBA-Makro verschwindet nach Speichern (5)

Frage von lupi1989 zum Thema VB for Applications ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (18)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...