Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Per VBS auf laufenden Prozess zugreifen?

Frage Entwicklung VB for Applications

Mitglied: Camelidae

Camelidae (Level 1) - Jetzt verbinden

15.04.2010, aktualisiert 18.10.2012, 8147 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo mal wieder,

ich bin immernoch dabei ein paar Dinge per VBScript zu realisieren.
Momentan stolpere ich immer wieder darüber, dass ich nicht zuverlässig auf einen schon laufenden Prozess (sichtbar ua im Taskmanager) zugreifen kann. Wie bewerkstelligt man sowas denn am besten?
Ich habe momentan mit GetObject gearbeitet, aber das öffnet je nach Art der Ausführung trotzdem einen neuen Prozess oder eine neue Instanz. Wichtig für mich wäre aber, den schon laufenden zu beeinflussen.
(siehe auch Thread: http://www.administrator.de/index.php?content=140429 )
Ich hoffe, es ist halbwegs verständlich, was ich meine. Ansonsten bitte fragen!

Gruß,
Camelidae
Mitglied: 76109
15.04.2010 um 20:00 Uhr
Hallo Camelidae!

Folgendes Beispiel würde, falls Exel bereits geöffnet ist, die geöffnete Excel-App verwenden, ansonsten eine neue Excel-App starten.

01.
Set Shell = WScript.CreateObject("WScript.Shell") 
02.
Result = Shell.AppActivate("Microsoft Excel") 
03.
 
04.
If Result = True Then 
05.
    Set xExcel = GetObject(, "Excel.Application")  'Funktioniert nur mit Komma zu Begin 
06.
Else 
07.
    Set xExcel = CreateObject("Excel.Application") 
08.
End If
Eventuell hilf Dir das ja weiter?

Gruß Dieter
Bitte warten ..
Mitglied: Camelidae
15.04.2010 um 20:13 Uhr
Vielen Dank für die super schnelle Antwort!

Da geht's bei mir schon weiter mit den Problemen:

Wenn ich (Program ist Platzhalter)

01.
Set objProgram= GetObject (, "Program")
eingebe, krieg ich folgende Fehlermeldung: ActiveX component can't create object: 'GetObject'

Gebe ich aber (vorgestern oder so rausgefunden)

01.
Set objProgram= GetObject ("", "Program") 'Was ist eigentlich das 1. Argument, das hier leer übergeben wird?
ein, dann läuft es zumindest auf Doppelklick.
Sobald aber von PowerChute ausgeführt (siehe anderer Thread), dann öffnet er einen neuen Prozess.
Deshalb dachte ich, ich frag mal nach, ob es da irgendeinen Trick gibt. Oder ich etwas grundsätzlich falsch mache...

Gruß,
Camelidae
Bitte warten ..
Mitglied: 76109
15.04.2010 um 20:35 Uhr
Hallo Camelidae!

Eine bestimmte Datei mit Pfadangabe öffnen z.B.:
01.
Set xExcel = Getobject("C:\Test\Test.xls")
Eine bereits geöffnete Excel-Datei verwenden (für einen laufenden Prozess muss das Komma am Anfang stehen):
01.
Set xExcel = GetObject(, "Excel.Application") 
Wenn Dein Programm bereits läuft und Du eine Fehlermeldung bekommst, dann liegt das daran, das die Object-Bezeichnung nicht korrekt ist. Versuchs mal mit "ProgrammName.Application"

Gruß Dieter
Bitte warten ..
Mitglied: Camelidae
15.04.2010 um 20:47 Uhr
Hallo Dieter!

Die Objektbezeichnung, so wie ich sie verwende (TheSky6.RASCOMTheSky bzw. TheSky6.RASCOMTele), müsste eigentlich ok sein. Ich hab sie so vom Hersteller mitgeteilt gekriegt.
Und mit CreateObject funktioniert sie auch einwandfrei.

Das hinzufügen von ".Application" hilft leider auch nicht weiter - es kommt weiterhin die gleiche Fehlermeldung.

Wie gesagt, wenn ich vor dem Komma ein Leerzeichen übergebe, dann läuft es interessanterweise...

Sorry, ich bin grad etwas verwirrt, warum manches wie ist...

Gruß,
Camelidae
Bitte warten ..
Mitglied: 76109
15.04.2010 um 21:00 Uhr
Hallo Camelidae!

Zitat von Camelidae:
Wie gesagt, wenn ich vor dem Komma ein Leerzeichen übergebe, dann läuft es interessanterweise...
Ja, so wie es soll mit bereits laufendem Prozess? Wenn ja, ist das interessant, denn mit Excel z.B. funktionierts nur mit dem alleinstehenden Komma.

Gruß Dieter
Bitte warten ..
Mitglied: Camelidae
15.04.2010 um 21:56 Uhr
Hallo Dieter!

Hm, vielleicht war das grad missverständlich. Also wenn ich da zwei Gänsefüßchen reinschreib mit nichts dazwischen, dann klappt's (wie oben gepostet), sonst wie gesagt die Fehlermeldung...
Und die Objektbezeichnung müsste wie gesagt auch korrekt sein.
Irgendwie mag ich das nicht, wenn Dinge sich so unlogisch verhalten :/
Hast du noch irgendeine Idee, wieso sich das alles so seltsam verhält? Und vor allem dann im Zusammenspiel mit der PowerChute-Geschichte?

Gruß,
Camelidae
Bitte warten ..
Mitglied: 76109
15.04.2010 um 23:38 Uhr
Hallo Camelidae!

Also, wenn's mit dem Leerstring (2xDoppelQuote) funktioniert, dann ist das von der Syntax her sogar eher korrekt. Nur bei Excel funktioniert es so leider nicht, da wird vermutlich der Parameter NULL übergeben?

Gruß Dieter
Bitte warten ..
Mitglied: Camelidae
16.04.2010 um 01:32 Uhr
Hallo Dieter!

Ok, dann ist wenigstens das logisch.
Nicht logisch ist allerdings immernoch, dass es bei Ausführung aus PowerChute aus trotzdem einen 2. Prozess öffnet, sogar, wenn dem Service vorgegeben wird, dass es den gleichen user verwenden soll. Ich glaube fast, dass ich mich da so langsam Windows geschlagen geben muss und das nicht hinbekomme :/

Gruß,
Camelidae
Bitte warten ..
Mitglied: 76109
16.04.2010, aktualisiert 18.10.2012
Hallo Camelidae!

Zitat von Camelidae:
Ok, dann ist wenigstens das logisch.
Nicht logisch ist allerdings immernoch, dass es bei Ausführung aus PowerChute aus trotzdem einen 2. Prozess öffnet,
Wobei wir wieder am Anfang stehen und der Zugriff auf den aktuellen Prozess doch nur ohne "" möglich ist.

Hab das mit Excel nochmal getestet und da wird mit "" auch ein 2. Prozess im Taskmanager gestartet, allerdings wird dabei keine Windowsoberfläche sichtbar. D.h. man sieht nur im Taskmanager, dass ein 2. Prozess gestartet ist. Und nur, wenn ich das Komma ohne "" verwende, dann habe ich Zugriff auf den aktuellen Prozess, der in der Windowsoberfläche auch sichtbar ist.

Dazu möchte ich noch anmerken, dass in der Excelhilfe für die GetObject-Funktion auf den aktuellen Prozess mit der Schreibform "GetObject(, "Excel.Application")" hingewiesen wird. Das ist also keine Eigenerfindung von mir

Da das aber offensichtlich bei Dir nicht funktioniert, gibt es sicherlich noch eine Möglichkeit über WMI, aber dazu bin ich im Moment auch überfragt

Gruß Dieter

PS. Dieser Beitrag könnte hilfreich sein: http://www.administrator.de/forum/per-remote-ein-vbscript-auf-entfernet ...
Bitte warten ..
Mitglied: Camelidae
22.04.2010 um 03:22 Uhr
Kurze Rückmeldung von mir:
Es lag am DCOM-Object des Programmes, auf das ich zugreifen wollte. Das musste auf 'interactive user' gestellt werden.
Da muss man auch erstmal draufkommen...

Danke nochmal!
Gruß,
Camelidae
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Cpl Dateien per Batch oder VBS öffnen (1)

Frage von Angelo131095 zum Thema Batch & Shell ...

VB for Applications
gelöst VBS Ordner erstellen - wenn nicht vorhanden! (1)

Frage von freshman2017 zum Thema VB for Applications ...

VB for Applications
gelöst VBS Datei Auswahl Dialog (5)

Frage von 133202 zum Thema VB for Applications ...

Neue Wissensbeiträge
Administrator.de Feedback

Umgangsformen auf der Seite

(3)

Information von Frank zum Thema Administrator.de Feedback ...

Windows 10

Windows 8.x oder 10 Lizenz-Key aus dem ROM auslesen mit Linux

(10)

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
gelöst RU 17 Exchange 2010 . Erfahrungen? (11)

Frage von keine-ahnung zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
Festplatten Ruhezustand Windows Server 2016 (10)

Frage von ahaeuser zum Thema Windows Server ...

Datenbanken
gelöst MySQL Zeiterfassungs-Problematik (wer ist eingecheckt) (9)

Frage von NativeMode zum Thema Datenbanken ...