Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

VDSL-Geschwindigkeit endet am Router

Frage Netzwerke DSL, VDSL

Mitglied: Festus94

Festus94 (Level 1) - Jetzt verbinden

22.08.2012, aktualisiert 22:04 Uhr, 18092 Aufrufe, 30 Kommentare

An meinem Router kommen ~50MBit/s an, an den angeschlossenen Geräten jedoch nur ca. 20MBit/s.

Guten Abend,

ich habe meinen DSL-Tarif bei der Telekom auf Entertain Comfort upgraden lassen und in Zuge dessen die Geschwindigkeit auf VDSL 50 erhöht. Von Anfang an, kamen am Router aber nur ~42MBit/s an, was ja eindeutig zu wenig ist. Also habe ich bei der Telekom angerufen und den Fall geschildert. Die haben auch direkt bereitwillig einen Techniker vorbeigeschickt, der am Schaltkasten gemessen hat. Dort gehen 51.384KBit/s raus. Perfekt! Dann ist er hierher gekommen und hat gemessen. Doch auch seine Aneige brachte zu niedrige Werte. Dann wollte er mir erklären, dass es an meiner Entfernung zum Schaltkasten liegt, hat aber, da die Geschwindigkeit extrem stark zwischen DSL-Light-Geschwindigkeit und ~32MBit/s geschwankt hat ein neues Kabel für die Verbindung zwischen Hausanschluss und TAE-Dose hiergelassen. Außerdem hat er die TAE-Dose und den Splitter ausgetauscht.

Das habe ich dann auch durchgezogen und angeklemmt und siehe da: Am Router kommen ~50MBit/s an. Wunderbar. AUch die Schwankungen blieben aus. Doch leider "schleichen" meine Endgeräte weiterhin durch's Netz. Dabei hat der Router die ganze Zeit über die volle VDSL-Geschwindigkeit. Also habe ich mir einen neuen Router kommen lassen. Beide Male war es ein Speedport W921V von der Telekom (gemietet). Ich musste mich aufgrund der Umstellung leider von meiner FRITZ!Box Fon WLAN 7170 trennen, da diese kein VDSL-Modem integriert hat und ich nicht bereit war noch ordentlich Geld für einen neuen Router auszugeben. Also habe ich das Gerät gemietet. Doch leider brachte der neue Router keine Veränderung.

Ich habe bereits die Verbindung sowohl unter einer Knoppix-Live-CD, als auch von Windows XP, Vista und 7 aus getestet. Dabei habe ich sowohl WLAN (n-Standard & g-Standard), als auch LAN (Gigabit und 100MBit) von den verschiedenen Geräten getestet. Das Ergebnis war immer das selbse. Da der Router getauscht wurde und ich zig Kombinationen an Endgeräten getestet habe, wei0 ich nciht, wo ich den Fehler noch suchen soll. Bei der LAN-Verbindung habe ich das dem Router beiliegende Kabel verwendet. Es hängt also kein Switch, oder ein anderes Gerät im Netz. Während den Tests war jeweils nur ein Gerät mit dem Internet verbunden, alle Hintergrundanwendungen wurden beendet, auch sämtliche Sicherheitssoftware inkl. Firewall, etc. Ich habe es sogar um 3 Uhr morgens getestet.

Nun bin ich am Verzweifeln. Hat jemand von Euch eine Idee, wo die Geschwindigkeit hängen bleibt ? Es wäre nett, wenn Ihr mir helfen könntet. Danke für Eure Mühe !!!


Viele Grüße
tbnwadm
30 Antworten
Mitglied: 2hard4you
22.08.2012 um 22:10 Uhr
Moin,

auch Deine Mediareceiver incl. TV aus?

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: Festus94
22.08.2012 um 22:15 Uhr
Moin 24,

ja, zu den ersten Tests war der noch gar nicht in Betrieb, aber später war auch er nicht am Netz.

Allerdings dürften da trotzdem nicht 30MBit/s draufgehen, oder ?
Aber es liegt ja nicht daran.

Danke !

tbnwadm
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
22.08.2012 um 22:29 Uhr
also ich hab einen Mediareceiver laufen - und grad getestet - bei mir liegen bissel über 35k down / 3k up an - aber da rubelt auch noch 2 Server und die Kiste gerade mit rum.

50 m habe ich bis zum Outdoor-DSLAM - ca. 5 m bis in die Wohnung.


24
Bitte warten ..
Mitglied: Festus94
22.08.2012, aktualisiert um 22:39 Uhr
Was mich wundert ist, dass die 50MBit ja definitiv am Router ankommen. Die Anzeige kann ich ja mehr oder weniger live überwachen. Dann kann doch auf einem direkten Weg via Gigabit-LAN in einen Rechner nicht so viel verloren gehen.... Denn es kommt gaaaanz slten mal vor, dass ich kurzzeitig sogar über 4MB/s bei Download komme. Doch dann fällt die Geschwindigkeit immer direkt wieder ab. Wie gesagt, mehrere PCs, mehrere Verbindungen, mehrere LAN-Kabel, mehrere Systeme, mehrere Speedtests, immer nur ein Gerät verbunen und kein einziges anderes Programm als den Firefox am Laufen. Auch nichts dort eingestellt/installiert, was sich in die Verbindung einmischen dürfte. Der Router zeigt mir gerade wieder 49.696KBit/s down und volle 10.048KBit/s up. Der Download-Wert war auch schon bei ~50.500KBit/s, aber das Bischen stört ja nciht.

Würde Dir irgendein Screenshot ggf. helfen ?

Zu dem MR: Wenn Entertain schon mit einem 16MBit-Anschluss läuft, dann dürfte das TV-Signal doch nichtmal annähernd 2MB/s schlucken, oder ?

Danke !


tbnwadm
Bitte warten ..
Mitglied: exchange
22.08.2012 um 22:54 Uhr
Hallo,
DSL Modems sollten immer nahe am APL liegen.
Die Kabel von der DTAG sind inhouse meistens ungeschirmt. Da gibt es also besseres.
Das alles bringt aber überhaupt nichts wenn das Straßenkabel schrottig ist.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
22.08.2012 um 22:58 Uhr
Hallo tbnwadm,

eigentlich schade, denn mit VDSL50 Entertain Comfort umgehst Du die Drosselung des Anschlusses durch die Telecom, denn wenn Du 4 Filme im Monat guckst kann man ja nicht einfach drosseln und das war für das Surfen und downloaden auch schon immer eine Wucht.

Und auch schade dass Du die Frage selbst schon im Großen und Ganzen selber beantwortet hast!

OT von tbnwadm:

"............und ich nicht bereit war noch ordentlich Geld für einen neuen Router auszugeben."

sollte eigentlich heißen

"...........und ich nicht bereit war noch Geld für einen ordentlichen Router auszugeben"!!!

Ich habe persönlich nur über den Speedport W920V (AVM FritzBox 7570) gutes gelesen, da das Gerät von AVM in Berlin ist und auch nur dann, wenn es mit der Fritz Firmware "gefritzt" wurde, der Speedport W921V ist ein Arcadyan Gerät und lässt auch nur Telefone von der Telekom ran, andere Telefone sollen daran nicht oder nur mit häufigen Fehlern funktionieren, echt ne Schande das mit dem Speedport W920V war halt gut gelöst, wem es reichte vom Funktionsumfang her behielt die T-Com firmware und wer mehr bräuchte nahm die AVM Fritz Firmware.

Das funktioniert leider nicht mehr mit der Hardware des Speedport W921V.

Vielleicht nicht schön zu hören aber in einigen Foren berichten einige Benutzer, Sie hätten am Samstag Ihren Speedport W921V erhalten und ihn am Montag zurück geschickt aufgrund der schlechten Übertragungsgeschwindigkeit. Da wird es wohl weder an den PC´s von Dir liegen und der Anschluss wurde ja nun auch schon durchgemessen.

Aber alles in allem kann das natürlich auch wieder so ein Trick durch die Hintertür sein, wir drosseln nicht die Leitung nach einem gewissen Datentransfervolumen, sondern wir haben das nun gleich in der Hardware implementiert. Beweisen kann man so was halt nie, immer nur mutmaßen, aber wer nur die eigenen Telefone an der Anlage zulässt........

Ich hoffe, auch wenn ich Dir nicht direkt helfen konnte, dass Du die Sache etwas gelassener und ruhiger angehst und Dich nicht ganz verrückt machst. Denn das vermiest Dir sonst noch den eigentlich guten Anschluss und auch die gute Leistung der Telekom.
Bitte warten ..
Mitglied: Festus94
22.08.2012 um 22:59 Uhr
Hallo,

das Kabel im haus wurde ja durch ein nagelneues abgeschirmtes ersetzt. Das Straßenkabel sollte in Ordnung sein, da es eines der Neuesten hier ist (ca. 13 Jahre). Wir waren damals die Ersten, die DSL Lite bekommen haben, da das Kabel es gerade so geschafft hat. Erst in der letzten Zeit gings hoch auf 16Mbit und jetzt auf 50Mbit.

Aber am Router kommen ja definit 50Mbit an, er gibt die nur nicht weiter. Ich weiß nicht, wie ich das korrekter ausdrücken soll. Bei der ein oder anderen kleinen Schwankung hatt ich mal über 4MB, das höchste war für eine Sekunde 4,9MB/s. Die 5er-Marke habe ich noch nicht geknackt. Aber zur Verfüugung stehen tut die Geschwindigkeit ja seltsamerweise. Es scheint "irgendwo zwischen Router und den ganzen Endgeräten" zu hängen.

Falls es hilft: Das Bild des MRs stockt gar nicht, auch nicht per WLAN-Anbindung.


Gruß und Danke !
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
22.08.2012 um 23:27 Uhr
Hallo tbnwadm,

nicht zwischen dem Router und den Endgeräten, am Router direkt, auch wenn Du Dir was anderes wünschen
würdest, ist uns allen klar, wer würde das nicht, aber bitte glaube mir das es der Router selber ist.

50 MBit/s : 8 = 6,25 MB/s ist natürlich ein rein theoretischer Wert.

Die Verbindungsgeschwindigkeit ist abhängig von so vielen Faktoren, das es wirklich fast nicht möglich wäre an alles zu denken!

Güte der Leitungen Haus > DSLAM > Orts oder Kreisvermittlungsstelle
Entfernung > Haus > DSLAM > Orts oder Kreisvermittlungsstelle
Anzahl der Nutzer in deinem Bereich und deren Surfverhalten
Anzahl der Nutzer die sich einen Router (bei der Telekom im Hause) teilen müssen
Was ist gerade im Netz selber los
Wie gut ist die Gegenstelle im Internet angebungen (von da wo Du was downloadest)
und, und, und......


Lade bitte mal die Datei gpg4win 21 MB runter von (http://gpg4win.de/ GPG4WIN)
Du kannst die Datei ja gleich wieder löschen.
Die haben eine Top Anbindung und da ist also ausgeschlossen das es hakelt.

Und dann sag mal wie hoch der Download war

Zum Vergleich für Dich mit einer Telekom ADSL 16000 Leitung = 1,82 MB/s für die 21 MB Datei.

16 MBit/s : 8 = 2 MB/s theoretisch möglich
Bitte warten ..
Mitglied: Festus94
22.08.2012, aktualisiert um 23:49 Uhr
Hi,

danke für die Hilfe. Klar ist das ein theoretischr Wert, aber Störungen außerhalb des Hauses können es doch nicht sein, denn der Router empfängt definitiv diese 50Mbit. Das steht halt so dar. Oder habe ich da einen grundlegenden Denkfehler ? Ich verstehe das so, dass der Wert der Geschwindigkeit, die mir der Router zeigt, auch wirklich die aktuelle Geschwindigkeit ist. Das shee ich auch daran, dass sich die letzte Ziffer leicht abändert.

Bei mir war wie gesagt nur dieser eine Rechner dran. Ich habe zum Test immer Ubuntu von der Ubuntu-HP gedownloadet. Da sind ca. 700 MB. Deine Datei habe ich mit bis zu 3,5MB/s gezogen, dann war der Download zu Ende. Aber es ist nur gestiegen. Allerdings sollten die Ubuntu-Server doch auch eine super Anbindung haben, oder ? Außerdem dürfte die Verbindung deshalb trotzdem nicht so stark schwanken.

Ich habe die tests auch mal um 3 Uhr nachts gemacht, da war sicher nivht viel los hier in der Nachbarschaft.

Hast Du noch ein Beispiel für einen größeren Download mit super Anbindung ?


Danke !!

tbnwadm
Bitte warten ..
Mitglied: v0cumin
23.08.2012, aktualisiert um 00:07 Uhr
Das 50Mbit ankommen muss wirklich nichts heißen. Es ist zum einen die Sache, wie auch die Telekom die Verbindungen drückt und zum anderen weiß ich aus eigener Erfahrung, dass die Speedport-Router bzw. die Software (gefühlt) von Praktikanten geschrieben scheint. Zudem sind es meist, tadelos abgespeckte Versionen vom Fritzbox-Produkt und damit auch um eigenes langsamer. Achja und der Wert kann auch bei 50Mbit liegen, kann aber auch sein, dass das SNR schlecht ist oder auf der Leitung so viele crc-fehler fallen, dass es die Leitung erheblich drückt. Hast du schon mal den Router ein paar mal neu gestartet, damit er sich mit dem DSLAM syncen kann? Kann evtl. was besseres bei rauskommen. Das Problem habe ich nämlich zu Zeit, das liegt aber an der schlechten Leitung.

Wollte eigentlich auch nur mal eine gute Adresse für Speedtests da lassen:

http://speedtest.qsc.de/ - kannst du auch bis 10GB random binär-daten laden. Von dort habe ich schon mit 14mbyte(ja, nicht mbit) geladen, also mehr als ausreichend. Viel Erfolg weiterhin!
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
23.08.2012, aktualisiert um 00:10 Uhr
Hallo tbnwadm,

nimm mir das jetzt bloß nicht übel aber wenn 9 Millionen Nutzer die Ubuntu version von einem Super Super Server laden ist es schnell "Essig" mit der Übertragungsrate und das kann man von unserer Seite aus nun mal nur schätzen.

Also eine Große Datei die höchst wahrscheinlich von vielen Nutzern gedownloadet wird hattest Du nun schon,
aber ein kleinere Datei von einem Server der nicht so stark frequentiert wird wäre doch mal gut und den
Wert von 1,8 MB/s von möglichen 2 MB/s habe ich Dir schon geschrieben.

Die Datei ist nur 21 MB Groß und es handelt sich um ein Programm mit dem man Emails verschlüsseln kann,
und das ist nicht so sehr verbreitet unter Nutzern in Deutschland und die Server Anbindung ist gut bei denen. Also versuch Dein Glück und wenn Du meinem link nicht traust denn frag doch dr. Google nach GPG4WIN.

Ich denke halt so, wenn es wie ich glaube an dem Router liegt dann kannst Du machen was Du willst
es geht eben nicht schneller. Und ehrlich gesagt wäre das ja mal schön zu wissen, falls Du jemanden
kennst der mal mit seiner Fitz!Box 7390 oder dem Speedport W920V bei Dir auftaucht und Ihr mal eben einen anderen Router laufen alssen würdet, das wäre wohl am schnellsten und nerven schonendsten für Dich.

Oder versuchen den Speedport W921V gegen einen Speedport W920V zu tauschen.
Sparen und eine Fritz!Box der 7xx Serie kaufen ginge auch.


P.S. Am Samstag Vormittag ist immer eine Nette Zeit für so was, viele Leute gehen einkaufen oder sind vom Freitagabend "party machen" noch müde oder schlafen und der Rest von Deutschland geht brav Auto waschen + tanken oder Putzt die Wohnung und macht die Wäsche.
Bitte warten ..
Mitglied: Festus94
23.08.2012 um 00:07 Uhr
Hi v0cumin,

danke für die Info. Ja, ich hasse diese Speedport-Teile ebenfalls, aber ein neuer Router ist im Moment nicht eingeplant. Der ist enfach zu teuer dafür. Vorher war ich mit meiner FRITZ!Box voll und ganz zufrieden.

Ich werde den Test mal ausführen, danke für den Tipp. Ich werde davon berichten.

Für weitere Anregungen bin ich natürlich immer noch offen.

Ich hoffe, dass ich den Test morge unter idealen Bedingungen ausführen kann.

Viele Grüße !
Bitte warten ..
Mitglied: v0cumin
23.08.2012 um 00:07 Uhr
Super, hab oben noch was zugeschrieben. Viel Glück!
Bitte warten ..
Mitglied: Festus94
23.08.2012 um 00:12 Uhr
Danke !

Also neu gestartet wurde der Router schon oft. Außerdem wurde der ja schon getauft.
Der Telekom-Techniker hatte an seinem Messgerät auch immer exakt die Werte des Routers, aber das heißt auch nichts, oder ?

Die Telekom hat auch mal von Anfang an bis zum Router gemessen und konnte dabei keine Fehler feststellen.

@Dobby:
Ich traue Deinem Link, so war das nciht gemeint, aber der Download ist offenbar zu schnell beendet, als dass die volle Geschwindigkeit erreicht werden kann. Daher meine Frage nach einem größeren zuverlässigen Download.
Ja, eine FRITZ!Box wäre perfekt. Leider kenne ich keinen, der eine FRITZ!Box mit VDSL-Modem besitzt.

Gibt es denn große Unterschiede zwischen W921V und W920V ?


Danke !
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
23.08.2012 um 00:25 Uhr
Zitat von Festus94:

Gibt es denn große Unterschiede zwischen W921V und W920V ?

hallo tbmwadm,

ja allerdings und auch leider, die W920V ist von AVM in Berlin, der selben Firma die die Fritz!Box herstellt!!!!! Und eigentlich heißt Sie richtig AVM Fritz!Box 7570 und Du hast die Möglichkeit statt
der Telekom Firmware auch eine Fritz!Box Firmware drauf zu spielen!

Der Speedport W921V wird von der Firma Arcadyan hergestellt.

Versteh mich bitte nicht falsch, aber ich möchte mir keine Klage wegen Rufmord anhängen lassen,
aber meiner Meinung nach "gefällt" mir die AVM Hardware wie übrigens vielen anderen Benutzern
deutlich besser als die von Arcadyan produzierte (Speedport W921V).

Ich hoffe das war klar und deutlich. ;)

Und mein Hintergedanke war wohl klar zu erkennen, wenn Du die eine gegen die andere tauscht und dann
die andere Firmware aufspielst, hast Du im Grunde genommen eine AVM Fritz!Box 7570, fertisch.
Bitte warten ..
Mitglied: Festus94
23.08.2012 um 00:31 Uhr
Da bin ich voll und ganz Deiner Meinung. Ich würde die AVM-Produkte jedem anderen Router vorzieen - zumindet im privaten Haushalt. Das Problem sit, dass ich den Speedport gemietet habe und es keine gute Idee wäre, da eine "andere" Firmware draufzuspielen - auch wenn das wahrscheinlich komplett identisch ist.

Von den beiden Herstellern habe ich auch schon sehr oft gelesen. Da denkt man 921 ist besser als 920.

Japp, ich zögere nur wegen der Tatsache, dass der Router nur gemietet wurde. Wenn was schiefgeht, habe ich ein Problem.
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
23.08.2012, aktualisiert um 00:43 Uhr
Hallo tbnwam,

das war wohl mein Fehler, denn ich dachte, dass Du den Router von der Telekom gekauft hast.
Das habe ich natürlich nicht mit bedacht, da hast Du wirklich recht dann lass das lieber.
Die Firmware die AVM in Berlin für einen Router, der produziert wurde von AVM in Berlin "geschrieben" wurde, läuft 150 prozentig nicht auf einem Router den die Firma Arcadyan produziert oder hergestellt hat.

Speedport von Arcadyan = Firmware von Arcadyan
Speedport von AVM = Firmware von Telekom oder AVM
Bitte warten ..
Mitglied: Festus94
23.08.2012, aktualisiert um 00:45 Uhr
Ich könnte von der Telekom sicher auch einen W920V mieten, aber trotzdem ist er eben nur gemietet. Wenn die Dinger baugleich sind, dürfte ja nix schiefgehen, denn ich habe davon schon öfters gelesen. Wenn dann allerdings was schiefget, habe ich ein Problem...
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
23.08.2012, aktualisiert um 00:56 Uhr
Hallo tbnwadm ,

versteh mich nicht falsch, ich will mich da auch aus gar nichts raus reden, ich dachte halt Du hast den
Router gekauft, aber da er nur gemietet ist lass das lieber sein, denn wenn Du Dir jetzt keinen anständigen leisten kannst, aber für die "Gurke" dann den vollen Kaufpreis zahlen sollst ist Dir ja auch nicht geholfen und das schöne Geld ist dann auch weg und einen Router hast Du dann auch nicht mehr.

Ich denke Du fährst am besten damit, wenn Du Dein Geld sparst und Dir dann einen vernünftigen Router kaufst wenn Du das Geld beisammen hast!

Was bringt es Dir Dich verrückt zu machen und an den PC´s oder dem Receiver alles zu verstellen und es liegt wirklich am Router, dann hast Du auch noch den ganzen Stress gehabt und die Zeit ist Dir auch flöten gegangen, gerade bei diesem schönen Wetter.

P.S. Baugleich sind die eben nicht, die Namen vergibt doch nur die Telekom, aber sie sind beide für VDSL50 ausgelegt!!!
Bitte warten ..
Mitglied: Festus94
23.08.2012 um 14:56 Uhr
Hi Dobby,

keine Sorge.

Du kannst nicht zufällig ein VDSL-Modem empfehlen, oder ? Das könnte ich ja einfach an meine gute alte FRITZ!Box hängen. Würde ein W920V mi Telekom-Firmware denn schon was reißen ?

Danke für Deine Hilfe.

Viele Grüße
tbnwadm
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
23.08.2012 um 15:28 Uhr
Hallo tbnwadm ,

ich würde Dir zuerst empfehlen einmal ganz unverbindlich im Internet nach den Begriffen
Speedport W920V fritzen und dann mal ein bisschen selber informieren.

Wie gesagt das es sich um Mietgerät handelt würde ich die Finger davon lassen!
Und der Speedport W921V wird ja auch nicht unterstützt von der AVM Firmware.

Seit dem es VDSL 25 und VDSL 50 gibt sind solche Modulatoren (Modems) fast nicht zu bekommen,
denn alles in einen Router zu packen und noch mit ein paar Extras zu versehen rechnet sich besser.
VDSL Modem - 189 Euro
Fritz!Box 7390 - 229 Euro

Na nun entscheide mal selbst was Du denn wohl kaufen würdest?

Wie schon erwähnt, würde ich in Deiner Situation ein paar Monate warten und das Geld schön an die Seite legen und mir dann was "richtiges" kaufen oder gleich die Fritz!Box 7390, ist halt meine Meinung und
ich rate es Dir ja nicht nur ich mache das ja auch genau so!!! Ich denke mal im Dezember wechsele ich auch auf VDSL 50 Comfort Entertain von der Telekom.

Ich kann mir ja auch gut vorstellen, dass Du nun loslegen willst und es Dir unter den Fingernägeln brennt, aber entweder, alles gleich, ganz und richtig oder eben Stück für Stück.

Aber dieses hin und her "Gefrickel" beruhigt Dich doch auch nur für eine Weile und dann fängst Du wieder von vorne an und das schöne Geld und die Zeit sind für Nichts und wieder Nichts draufgegangen.

Du hast schließlich 4 MB/S an Durchsatz von theoretischen 6,25 MB/s und für die nächsten paar Monate ist das ja schon mal ein Geschwindigkeitsgewinn für Dich, obwohl ich nicht weiß was Du vorher für eine Leitung hattest.

Denk mal an die Leute die eine ADSL 6000 bezahlen und nur 3500 effektiv zur Verfügung habe, die drehen auch nicht den ganzen Tag durch.

Und mal ganz im ernst, ich kenne weder Deine Finanzielle Lage noch Deinen Familienstand, aber wie es eben so ist im Leben, dann lieber bis Januar 2013 ca. 50 Euronen an die Seite legen, wenn es Dir denn möglich ist, aber dafür eben auch was gescheites kaufen!

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: Festus94
23.08.2012, aktualisiert um 15:36 Uhr
Hi Dobby,

da bin ich ganz Deiner Meinung.

Ich würde da natürlich auch zur FRITZ!Box greifen.

Es ist theoretisch nicht das Problem an einen anderen Router zu kommen, ich sehe es nur nicht ein 230€ (460 DM !!!!!!) für einen Router auszugeben, nur damit die Verbindung stabil ist. Und die 4 MB/s erreiche ich ja leider nur selten.

Vorher hatte ich eine 16.000er-Leitung.

Ich denke mal, ich werde etwas drüber schlafen. Entweder ich teste das mit dem Fritzen, oder ich besorge mir eine FRITZ!Box.

Vielen Dank für Deine Unterstützung !!!


Viele Grüße
tbnwadm

PS: Ich würde Entertain nicht unbedingt weiterempfehlen. Falls Du bisher Call and Surf hast, dann nimm den Call and Surf Comfort VDSL für 50.000er. Das Internet-TV ist zwar nett, aber Du musst sogar für ein paar HD-Senderchen dazuzahlen. Sooo viele Vorteile hat das gegenüber 'nem HD-Receiver mit USB-Anschluss zur AUfnahme nicht. Vor allem kannst Du die aifgenommenen Sachen nicht auf einem PC oder irgendwo anders ansehen. Aber nur so meine Meinung. Ich nutze es, da ich einen Entertai-Tarif nehmen musste und es sowieso auf der Rechnung gehabt hätte.
Bitte warten ..
Mitglied: ColdZero89
24.08.2012 um 10:06 Uhr
PS: Ich würde Entertain nicht unbedingt weiterempfehlen. Falls Du bisher Call and Surf hast, dann nimm den Call and Surf
Comfort VDSL für 50.000er. Das Internet-TV ist zwar nett, aber Du musst sogar für ein paar HD-Senderchen dazuzahlen.
Sooo viele Vorteile hat das gegenüber 'nem HD-Receiver mit USB-Anschluss zur AUfnahme nicht. Vor allem kannst Du die
aifgenommenen Sachen nicht auf einem PC oder irgendwo anders ansehen. Aber nur so meine Meinung. Ich nutze es, da ich einen
Entertai-Tarif nehmen musste und es sowieso auf der Rechnung gehabt hätte.

Moin,

NEIN schlichtweg FALSCH. Call and Surf hat zu Entertain einen so mords großen Unterschied!
Ich habe mir zu erst Call and Surf vdsl 25 bestellt und dann gesehen "Huch nach 100GB in einem Monat werde ich auch 6MBIT (JA 6!) gedrosselt. Also doch Entertain.

Da ich Zocke und mir die meisten Games online Kaufe per key und dann bei Steam oder Origin runterlade, kann ich mir eine Drosselung auf 6MBIT weiß gott nicht erlauben und vorallem nicht verkraften. (Will für 10GB keine 2 Tage brauchen)

Außerdem tbnwadm hat der Empfang DIGITALER-Sender einen vorteil, bessere Quali, dazu kannst du mit dem Ding aufnehmen udn und und.

Das was wirklich ankotzt ist das die USB-Ports gesperrt sind.

Gruß zero
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
24.08.2012 um 13:16 Uhr
Hallo ColdZero89,

ist richtig man kann den Leuten nicht Entertain verkaufen und wenn die dann den 6 Film im Monat gucken wird gedrosselt und die Filmqualität einschließlich der Übertragungsqualität sind hin.

Also genau aus diesem Grund imm Entertain dazu, wenn es bezahlbar ist.

Der gesperrte USB Port soll aber glaube ich nur verhindern das Du die Filme alle aufnimmst und
weitergibst und dann halt niemand mehr die Filme von T-Kom Eintertain schaut.

Gruß

Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: ColdZero89
24.08.2012 um 16:51 Uhr
Moin,

herrjeh... ich will die filme wenn auf meinem pc. Bzw weniger Filme ehr Serien like mythbusters (ich liebe diese truppe) kb auf Youtube rumzulungern oder sonstwo.

Ich mein als ITler gibt es gewisse möglichkeiten doch ran zu kommen, von denen ich bisher keine mir erdenkliche ausprobiert habe, aber genug möglichkeiten gibt es.


Wieso haben sie den dann eingebaut...? naja... Telekomiker......... als ich den komiker EINE einzige fragte zum Router stellt kam nur: Dann hätten sie den Service für den aufbau gleich mit bestellen müssen.

Ich denk mir nur: WTF?! eine frage beantworten und direkt sagen nö? Sturer Esel und penetrantes häschen das auf seinem vertrag sitzt und zeile für zeile ernst nimmt.

naja Kulanz haben von diesen Technikern die wenigsten im blut. Bei einer frage........ ^^

Gruß zero ich geh nun isn wochenende und gleich meine 2 folgen Mythbusters gucken
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
24.08.2012 um 17:43 Uhr
Moin,

der einzigste Flaschenhals bei Entertain ist, daß alles, was Du aufgenommen hast, auf dem Mediareceiver gespeichert ist, also laß den mal bloß nicht kaputt gehen ^^

aber für den normalen Zweck klemmt man nen Videorekorder per Scart dran und sichert das in SD - reicht ja auch manchmal...

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: Festus94
24.08.2012, aktualisiert um 18:45 Uhr
Hi @all,

digitales Fernsehen kann ich auch so empfangen. Dafür brauche ich kein ENtertain - wozu auch ?! Das mit den USB-Ports ist sehr nervig (@Dobby: Man kann nciht mal Filme abspielen, nur Bilder gucken ). Daher würde ich jedem empfehlen, der mich fragt, sich einen Festplattenrekorder zu kaufen und einfach direkt da aufzunehmen. Oder einen Receiver mit USB-Recorder-Funktion. So viele Vorteile hat ein Media Receiver der Terrorkom nichtz. Da ist einfach eine Videothek (natürlich von der T-Com) eingebaut. Dann hänge ich halt meinen Laptop per HDMI-Kanel an die Hotze und gut ists. Ist dazu noch viel flexibler.

Ich weiß ja nicht, was Ihr Euch alles runterladet, aber mir fürden 100GB bei Weitem reichen.

@24: Wenn ich schon für HD-Sender extra zahlen muss (glaube weniger Sender als bei HD+ !!!), dann will ich auch meine Aufnahmen in HD haben.


VG
tbnwadm
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
24.08.2012 um 20:02 Uhr
Zitat von 2hard4you:
........Scart dran und sichert das in SD


Hallo 2hard4you,

was meinstr Du mit SD.

ich weiß ist was einfaches, aber bitte sei einmal so nett.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
25.08.2012 um 09:50 Uhr
Moin

SD ist normale TV-Auflösung, also nicht HD

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: Festus94
07.12.2012 um 16:34 Uhr
Sooo, nach langer Zeit habe ich mich dem Thema jetzt nochmal angenommen.
Ich habe mir bei Amazon eine FRITZ!Box 3370 bestellt und an die Position des Speedports gehangen. Die Interneteinrichtung hat anstandslos funktioniert und die Verbindung wurde hergestellt. Down hatte ich ca. 45MBit/s - guter Wert.

Doch bei einem Speedtest am PC dan das ernüchternde Ergebnis: Die gleiche Katastrophe wie bei den Speedport-Modellen. Kaum Saft und dauernd Schwankungen.

Für mich kann es jetzt nur noch an der letzten Meile liegen, denn ich wüsste nicht, was da noch zwischen hängen könnte.

Habt Ihr noch eine Idee oder einen Tipp für mich ?


VG
tbnwadm
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
VDSL-Router für PC-Einbau mit Modem-Option

Link von Lochkartenstanzer zum Thema Router & Routing ...

Firewall
Vom LAN auf Router über Firewall zugreiffen (5)

Frage von miichiii9 zum Thema Firewall ...

Router & Routing
Welche pfsense Version für Dual-Wan Router mit APU2C4 installieren (5)

Frage von Roland30 zum Thema Router & Routing ...

Router & Routing
InterVlan Routing mit Linksys LRT224 Dual WAN Gigabit VPN Router (1)

Frage von darkliving zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...